DEL2 - Eispiraten Crimmitschau müssen sich in Bietigheim mit 4:1 geschlagen geben

 

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Am 48. Spieltag mussten die Westsachsen nach Bietigheim reisen, denn es ging gegen die Steelers. Wollte man nicht aus den Play-off Rängen rutschen, so mussten Punkte geholt werden. Nach einem guten ersten Drittel, schlichen sich ab dem zweiten Drittel ein paar Fehler ein, die die Steelers zu nutzen wussten. Zudem ließen die Westsachsen zu viele Chancen liegen, sodass man am Ende mit 0 Punkten da stand.

 

48.Spt Steelers vs. Eispiraten 01.04.21

 

(Foto: Ellen Köhler/eishockey-online.com)


Das erste Drittel begann etwas unglücklich für die Gäste, denn schon nach 47 Sekunden musste Sam Vigneault auf die Strafbank. Bietigheim gelang es zwar viel Druck zu machen und einige Torchancen zu erspielen, doch ein Tor im Powerplay gab es nicht. In der Folgezeit lieferten sich die Mannschaften einen offenen Schlagabtausch. Crimmitschau stand nicht ganz so defensiv, wie noch gegen Frankfurt und versuchte somit auch eigenen Angriffe aufzubauen. Die Stürmer arbeiteten gut mit nach hinten und so konnte man die Offensivaktionen sehr kontrolliert herausspielen. Ilya Andryukhov und Jimmy Hertel konnten sich nicht über zu viel Freizeit beschweren. Ilya Andryukhov zeigte in der 17. Spielminute einen Monstersave und hielt sein Tor damit sauber. Gerade gegen Ende des Drittels versuchten die Steelers noch einmal sehr viel in der Offensive, aber es war kein Durchkommen. 91 Sekunden vor der Pause erhielten die Grün/Weißen noch eine Strafzeit, doch auch die Eispiraten konnten ihr Powerplay nicht nutzen um in Führung zu gehen. Doch es bleiben ihnen noch einige Sekunden zu Beginn des zweiten Abschnitts.

 

Auch im zweiten Drittel ging die erste Strafzeit an die Gäste, doch auch diesem Mal konnten es die Hausherren nicht für ein Tor nutzen. In der 28. Spielminute war die Führung für Bietigheim fast da, denn Ilya Andryukhov verschätzte sich bei der Puckannahme und konnte nur mit viel Glück und einer schnellen Reaktion den Rückstand verhindern. Doch das blieb nicht mehr lange so, denn in der 29. Spielminute lag der Puck dann hinter der Linie. Die Schiedsrichter gingen erst noch zum Videobeweis, doch der Treffer erhielt die Anerkennung, da nütze auch das Reklamieren nichts. Dieser Gegentreffer hatte die Eispiraten aus dem Tritt gebracht und so hatte C.J. Strech nur 30 Sekunden später leichtes Spiel und schob den Puck zwischen den Schonern ins Tor – 2:0. Crimmitschau bemühte sich und blieb weiterhin offensiv eingestellt, doch Jimmy Hertel war vorerst die Endstation für die Gäste. Das änderte sich auch nicht, als die Westsachsen das zweite Mal in Überzahl agieren konnten. Sie setzten sich zwar im Angriffsdrittel fest und schossen aus allen Lagen, doch der Anschlusstreffer wollte nicht fallen. Lukas Vantuch gelang dieser Treffer dann in der 36. Spielminute. 51 Sekunden vor der Sirene rangelten sich C.J. Strech und Lukas Vantuch am Bullypunkt und durften dafür beide auf die Strafbank. Bei 4-4 landete der Puck mit Ablauf der letzten Sekunden in den Maschen von Ilya Andryukhov und somit ging es mit dem Spielstand von 3:1 in die Pause.

 



Crimmitschau setzte Alles daran den Rückstand aufzuholen und wollte das Spiel noch nicht verloren geben. Jimmy Hertel zeigte sich sehr sicher an diesem Abend und brachte die Stürmer der Gäste zur Verzweiflung. Bei den Westsachsen gingen auch die Verteidiger mit in die Offensive, doch auch bei ihnen blieb Jimmy Hertel immer der Sieger. Lukas Lenk erhielt in der 37. Spielminute, doch das Powerplay war an diesem Abend nicht die Stärke der Steelers. Benjamin Zientek konnte den Puck über die Fanghand von Ilya Andryukhov heben und bejubelte das 4:1. In der Folgezeit erspielten sich die Crimmitschauer weiterhin Chancen, unter anderem lief Petr Pohl alleine auf Jimmy Hertel zu. Doch aus welcher Position auch geschossen wurde und egal wie viele Eispiraten Spieler an dem Angriff beteiligt waren, der Sieger blieb immer Jimmy Hertel. Und so vergingen die Minuten ohne einen weiteren Treffer. Mit einer 4:1 Niederlage im Gepäck mussten die Westsachsen den Weg nach Crimmitschau auf sich nehmen.

 

Der Druck auf die Eispiraten wird größer, denn nach der Niederlage fand man sich plötzlich auf Platz 9 wieder. Man konnte zwar gut mithalten und erspielte sich gute Torchancen, doch der Ertrag stimmte an diesem Abend einfach nicht. Nun heiß es am Samstag in Freiburg punkten, sonst kann man die Teilnahme an den Play-offs schon fast abschreiben.

-------------------------------------------------------------------
Spiel vom 01.04.2021

 

 

SC Bietigheim-Bissinger Steelers - Eispiraten Crimmitschau 4:1 (0:0|3:1|1:0)

 

Tore:
1:0 |29.| Benjamin Zientek ( Norman Hauner , Fabian Ribnitzky )
2:0 |29.| C.J. Stretch ( René Schoofs )
2:1 |36.| Lukas Vantuch ( Patrick Pohl , Marius Demmler )
3:1 |40.| René Schoofs ( Riley Sheen , Max Renner )
4:1 |52.| Benjamin Zientek ( Norman Hauner , Max Renner )

 

Strafen:
SC Bietigheim-Bissingen Steelers: 6 Minuten
Eispiraten Crimmitschau: 8 Minuten

 

Zuschauer:
0

 


Eispiraten Crimmitschau eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Crimmitschau wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Eispiraten Crimmitschau in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 


 


 

Weitere DEL2 Eishockey News

 

 

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

20210304 ECK FFM 4920 2 1024x682
12. Juli 2021

DEL2 - Joel Keussen bleibt ein Husky

(DEL2/Kassel) PM Einer der besten Offensiv-Verteidiger der DEL2 bleibt den Kassel Huskies erhalten. Joel Keussen und die Nordhessen gehen ins zweite…
csm LF HP21 Preto 13d54fb929
03. Juli 2021

DEL2 - Pierre Preto stürmt für Frankfurt

(DEL2/Frankfurt) PM Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Wir freuen uns sehr, dass sich mit Pierre ein, für sein Alter, bereits sehr erfahrener…
Kunz Kevin 01
24. Juni 2021

DEL2 - Kevin Kunz bleibt in Bayreuth

(DEL2/Bayreuth) PM Nach schwerer Verletzung arbeitet der gerade 23 Jahre alt gewordene Stürmer an seinem Comeback in der kommenden Saison, die er am…
davidsuvanto
12. Juni 2021

DEL2 - Zweiter Schwede für die Eislöwen

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben David Suvanto verpflichtet. Der schwedische Verteidiger wechselt vom DEL2-Kontrahenten Löwen Frankfurt…

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

Ledlin Pahlen
24. Juli 2021

DEL2 - Fred Ledlin folgt auf Cory Holden

(DEL2/Selb) PM Der langjährige und überaus erfolgreiche hauptamtliche Nachwuchstrainer verlässt die Selber Wölfe Juniors auf eigenen Wunsch –…
thilo grau
14. Juli 2021

Oberliga - Thilo Grau bleibt ein Alligator

(Oberliga/Höchstadt) PM Es ist eine ganz besondere Verlängerung, die der Höchstadter EC heute verkünden kann: Eigengewächs Thilo Grau bleibt ein…
Erding Hoechstadt20180225
05. Juni 2021

Oberliga - Viermal Abschied beim HEC

(Oberliga/Höchstadt) PM Die Planungen für die kommende Saison sind in vollem Gange und leider bedeutet dies auch Abschied zu nehmen: In der kommenden…
20210519 Mirko Schreyer Moller
20. Mai 2021

Oberliga - Mirko Schreyer bleibt

(Oberliga/Weiden) PM Die Blue Devils Weiden können weiterhin mit Abwehrspieler Mirko Schreyer planen. Der 25-jährige Straubinger, der seit 2016 für…
Zimmermann4
16. Mai 2021

DEL2 - Erste Veränderungen im Wolfsrudel

(DEL2/Selb) PM Unsere Selber Wölfe haben gerade mit dem Deutschen Oberliga Meistertitel und dem sportlichen Aufstieg in die DEL2 Großes vollbracht.…

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

MD Ulm 2020 10 16
18. Oktober 2020

Bayernliga - Abhaken und nach vorne blicken

(Bayernliga/Schweinfurt) PM Das muss die Devise für die Mighty Dogs nach ihrem Auswärtsspiel am Freitagabend bei den Donau Devils sein, denn am Ende…
Wald Koenigsbrunn 111020 Grosso
12. Oktober 2020

Bayernliga - Waldkraiburg mit zwei Siegen

(Bayernliga/Waldkraiburg) PM Oberbayern gegen Oberpfalz, Lions gegen Löwen oder einfach nur ERSC Amberg gegen den EHC Waldkraiburg, so lautete die…
 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1093 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.