Xaver Unsinn

Xaver Unsinn

Xaver Unsinn

Statistiken alls Spieler:
1946 - 1960 EV Füssen (8 Meisterschaften)
1960 - 1964 ESV Kaufbeuren (Spielertrainer)
72 Länderspiele / 24 Tore

Statisiken als Trainer:
1960 - 1966 ESV Kaufbeuren
1967 - 1968 Preußen Krefeld
1968 - 1970 Augsburger EV
1970 - 1972 Düsseldorfer EG (Deutscher Meister 1972)
1972 - 1977 Berliner Schlittschuhclub (Deutscher Meister 1974, 1976)
1977 - 1978 EV Rosenheim
1978 - 1981 SC Bern (Schweizer Meister 1979)


Nationaltrainer:
1963 Bundestrainer B-Nationalmannschaft
1964 Bundestrainer mit Markus Egen, Engelbert Holderied
1975 - 1977 Bundestrainer (Gewinn Bronze Medaille 1976 Innsbruck)
1981 - 1990 Bundestrainer


Xaver Unsinn wurde am 29. November 1929 in Füssen geboren und bekam als erster deutscher Trainer die Auszeichnung in die Internationale Hall of Fame aufgenommen zu werden.

Der Allgäuer war für den EV Füssen aktiv mit dem er insgesamt 8 Deutsche Meisterschaften als Spieler gewann. Danach war der Stürmer noch als Spielertrainer für den ESV Kaufbeuren aktiv mit dem er in die 1. Bundesliga aufgestiegen ist.

Nach dem abgeschlossenen Sportstudion begann seine Trainer Karriere bei den Vereinen Preussen, Krefeld, Augsburger EV, Düsseldorfer EG, Berliner Schlittschuh-Club, EV Rosenheim, SC Bern.

Als Nationaltrainer ist er der einzige deutsche Trainer der mit der Deutschen Eishockey Nationalmannschaft eine Medaille gewinnen konnte. Bei den Olympischen Spielen 1976 in Innsbruck gelang es Ihm mit seinem Team die Bronze Medaille zu gewinnen. 

(Die Mannschaft 1976:  Lorenz Funk, Ernst Köpf, Alois Schloder, Rudolf Thanner, Josef Völk, Toni Kehle, Erich Kühnhackl, Rainer Philipp, Klaus Auhuber, Ignaz Berndaner, Wolfgang Boos, Martin Hinterstocker, Udo Kiessling, Walter Köberle, Stefan Metz, Franz Reindl, Ferenc Vozar, Erich Weishaupt)

Während der WM 1990 in der Schweiz musste Xaver Unsinn krankheitsbedingt sein Bundestraineramt abgeben. Anschliessend wurde er vom DEB entlassen.

"Mr. Eishockey" wie Xaver gerne genannt wurde verstarb nach langer Krankheit am 04.01.2012 im Alter von 82 Jahren in Füssen.




tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Transfers

 

 

Aktuelle Interviews

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2017_2018%2Frick_boehm_toelzer_loewen.jpg&w=125&h=125&zc=1
11. Juli. 2017

Interview mit dem neuen Trainer der Tölzer Löwen Rick Boehm

(Interview) (Christian Diepold) Rick Boehm ist ein ehemaliger Eishockey Nationalspieler, der in seiner aktiven Laufbahn fünf Jahre lang in der 2.… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdeb%2Fwm2017%2Fyasin_ehliz_ca_2017.JPG&w=125&h=125&zc=1
10. Juli. 2017

Interview mit Nationalspieler Yasin Ehliz

(Interview) (Christian Diepold) Yasin Ehliz wurde in Bad Tölz geboren und durchlief in seiner Heimat die Nachwuchsabteilung der Tölzer Löwen bis er… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fstraubing%2F2017_2018%2Fsebastian_vogl2016_.JPG&w=125&h=125&zc=1
29. Juni. 2017

Interview mit Eishockey Goalie Sebastian Vogl von den Straubing Tigers

(Interview) Christian Diepold - Sebastian Vogl ist nach 5 Jahren im Norden Deutschland von den Grizzlys Wolfsburg zurück nach Bayern zu den Straubing… mehr dazu...

Banner Eol Deutschland2017 A

News Champions Hockey League

 Onlineshop

 

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 405 Gäste online