Stadion Straubing

Eisstadion am Pulverturm (Straubing)



Eisstadion am Pulverturm
5.800 Zuschauer





Das Eisstadion am Pulverturm in Straubing wurde im Jahr 1967 als offenes Eishockeystadion eröffnet, bietet 5.800 Zuschauern platz und ist die Heimat des DEL Club Straubing Tigers und der Amateur- und Jugendmannschaften des EHC Straubing.

Nach der Saison 1975/1976 wurde mit der Überdachung des Stadion begonnen und ein Jahr später damit abgeschlossen.
Die Ostseite wurde erst im Jahr 2008 geschlossen, so dass ab diesem Zeitpunkt nur noch das Kurz-Frenzel-Stadion in Augsburg das letzte offene Eishockey Stadion der Deutschen Eishockey Liga (DEL) darstellte.

Im März 2011 wurde mit dem Anbau von neuen VIP-Bereich, Fan-Gastronomie, Fan-Shop und der Geschäftsstelle begonnen der bis zum Saisonstart 2011/12 abgeschlossen wird.

Den Namen Pulverturm bekam das Stadion durch den gegenüberliegenden Pulverturm, der im Mittelalter Teil der Stadtmauern war. In diesem Pulverturm wurde seit dem 13. Jahrhundert Schießpulvervorräte gelagert.







Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 375 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen