Oberliga Süd

Die 12 Süd-Mannschaften werden in der Hauptrunde vom 29. September 2017 bis zum 14. Januar 2018 eine Eineinhalbfachrunde absolvieren. Die acht besten Mannschaften qualifizieren sich für die Oberliga Play-Offs mit der Oberliga Nord. Die vier letzten Mannschaften spielen mit den vier besten Mannschaften der Bayernliga die Verzahnungsrunde um den Abstieg in die Bayernliga aus.

 

Das Teilnehmerfeld der Oberliga Süd setzt sich wie folgt zusammen: EC Peiting, Deggendorfer SC, 1. EV Weiden, ERC Sonthofen, EV Landshut, VER Selb, EHC Waldkraiburg, Eisbären Regensburg, EV Lindau, TEV Miesbach, ECDC Memmingen und Starbulls Rosenheim.

 




 

Die 12 Clubs der Eishockey Oberliga Süd (Saison 2018/2019)


Starbulls Rosenheim 200x200 ECDC Memmingen 200x200
EV Regensburg StarBulls Rosenheim EV Landshut ECDC Memmingen

1 selb



VER Selb EC Peiting Höchstadter EC Alligators SC Riessersee




sonthofen 2016  waldkraiburg logo2015
ERC Sonthofen Blue Devils Weiden EV Lindau Islanders Waldkraiburg Löwen
       







Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 546 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen