DEL2 - Eispiraten Crimmitschau unterliegen in letzter Minute mit 6:7 gegen Bietigheim

 

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau empfingen am 39. Spieltag die Bietigheim Steelers. Da Mario Richer nur noch 4 etatmäßige Verteidiger zur Verfügung standen, wurde kurzerhand Travis Ewanyk in der Abwehr eingesetzt. Die Stimmungslage im Team der Westsachsen fuhr während dem Spiel Achterbahn, denn aus einer 3 Tore-Führung nach 40 Minuten wurde doch noch eine Niederlage. Ilya Andryukhov machte dabei bei einigen Gegentoren eine unglückliche Figur.

 

39.Spt Eispiraten vs. Steelrs 06.03.2021

 

(Foto: Ellen Köhler/eishockey-online.com)


Zu Beginn des ersten Drittels zeigten sich beide Mannschaften recht offensiv eingestellt und somit gab es auch Torchancen zu sehen. Leon Doubrawa und Ilya Andryukhov konnten ihre Tore sauber halten und daran änderte auch das Powerplay der Gäste nichts. Da auch Bietigheim nur 16 Spieler auf dem Spielberichtsbogen stehen hatte, agierten die Teams auf Augenhöhe. Lukas Vantuch vergab eine Großchance, doch Patrick Pohl machte es einige Minuten später besser. In der 18. Spielminute bejubelten die Hausherren daher die Führung und konnten diese auch in die Pause retten. 8 Sekunden vor der Sirene gab es eine weitere Strafe gegen Niklas Heyer, sodass das 2. Drittel für die Westsachsen in Unterzahl begann.

 

In Überzahl konnten die Gäste den Ausgleich nicht erzielen, aber man merkte, dass das Team nun mehr Druck auf die Abwehr der Westsachsen ausübte. In der 27. Spielminute stand Travis Ewanyk so ungünstig, dass Ilya Andryukhov den Puck nicht kommen sah. Doch den Ausgleich konnten die Steelers nicht lange feiern, denn direkt vom Bully weg nahmen die Westsachsen das Tor von Leon Doubrawa ins Ziel und Timo Gams gelang die erneute Führung. 17 Sekunden waren zwischen den Toren vergangen. Die Steelers warfen alles in den Angriff und kamen in der 29. Spielminute zum erneuten Ausgleich und fast wären sie in der Folgezeit in Führung gegangen. Doch nach Sichtung des Videobeweises erhielt der Treffer keine Anerkennung. Crimmitschau hielt sehr gut dagegen und erneut war es Timo Gams, der den Puck im Tor der Grün/Weißen unterbrachte (33.). Bietigheim wollte nicht aufgeben und versuchte Druck auf die Hausherren aufzubauen, doch das Umschaltspiel klappte sehr gut und so konnte Mathieu Lemay das Zuspiel von Sam Vigneault ins 4:2 verwandeln. 126 Sekunden vor der Pause musste Dominic Walsh das Eis mit einer blutenden Wunde im Gesicht verlassen und Norman Hauner für 2+2 Minuten auf die Trafbanbk. Travis Ewanyk nutzte das Powerplay und 56 Sekunden vor der Pause den Spielstand auf 5:2 zu erhöhen.

 



Das Team von Trainer Mario Richer konnte die Restzeit des Powerplay nicht für ein weiteres Tor nutzen und kaum waren die Gäste wieder komplett wurde der Druck auf die Westsachsen erhöht. Der Treffer zum 5:3 durch Robin Just war die logische Konsequenz, zumal dieser Schuss nicht ganz unhaltbar war. 73 Sekunden später zappelte der Puck erneut im Netz von Ilya Andryukhov. Mario Richer nahm daraufhin seine Auszeit, doch Bietigheim behielt weiterhin die Oberhand. Crimmitschau hatte Schwierigkeiten aus dem eigenen Drittel zu kommen und die Steelers hatten nun auch noch Scheibenglück. In der 47. Spielminute flog der Puck Richtung Tor der Eispiraten und rutschte dem Goalie über die Schulter ins Tor und somit hieß es nun 5:5. Die Westsachsen fanden auch nach dem Ausgleich nicht wirklich zurück ins Spiel und wurden von Bietigheim im eigenen Drittel eingeschnürt. Entlastung gab es erst, als ein Spieler der Gäste auf die Strafbank musste. Das Powerplay konnten die Hausherren nutzen um erneut in Führung zu gehen (53.). Doch die Führung brachte nicht die erhoffte Sicherheit zurück ins Spiel der Rot/Weißen und so war es auch keine große Überraschung, das in der 56. Spielminute der Puck erneut hinter Ilya Andryukhov lag. Crimmitschau versuchte den Puck zu halten und Bietigheim nicht mehr ganz so viel Platz zu lassen, aber die Steelers schafften es immer wieder an den Puck zu kommen. 41 Sekunden standen noch auf der Uhr, als die Hoffnung auf Punkte zerplatzte, den Ilya Andryukhov schob sich den Puck mehr oder weniger selbst zum 7:6 ein. Auch wenn man de Goalie für einen weiteren Feldspieler vom Eis nahm, konnte man kein Tor mehr erzielen und musste das Eis mit einer Niederlage verlassen.

 

Die Eispiraten kämpften bis zum Schluss, hatten an diesem Abend allerdings im Tor nicht den nötigen sicheren Rückhalt wie noch in Landshut. Bietigheim kamen zu einfachen Toren und konnten im letzte Abschnitt ihre Strategie perfekt umsetzen. Ein sehr torreiches Spiel nahm eine unglückliche Wende für die Hausherren, die nun am Montag in Weißwasser punkten müssen,um nicht noch aus den Play-Off-Rängen zu fallen.
-------------------------------------------------------------------
Spiel vom 06.03.2021

 

 

Eispiraten Crimmitschau - Bietigheim Steelers 6:7 (1:0|4:2|1:5)

 

Tore:
0:0 |18.| Patrick Pohl ( Niklas Heyer , Lukas Vantuch )
0:0 |27.| Norman Hauner ( Alexander Preibisch , Robin Just )
0:0 |27.| Timo Gams ( Mathieu Lemay , Samuel Vigneault )
0:0 |29.| Alexander Preibisch ( Fabian Ribnitzky )
0:0 |33.| Timo Gams ( Kelly Summers , Mathieu Lemay
0:0 |37.| Mathieu Lemay ( Dominic Walsh , Kelly Summers )
0:0 |40.| Travis Ewanyk ( Samuel Vigneault , Patrick Pohl ) - PP1
0:0 |42.| Robin Just ( Norman Hauner , René Schoofs )
0:0 |43.| Riley Sheen ( Matt McKnight , Nicolai Goc )
0:0 |47.| Robin Just ( Norman Hauner , Nicolai Goc )
0:0 |53.| Samuel Vigneault ( Mathieu Lemay , Dominic Walsh ) - PP1
0:0 |56.| Alexander Preibisch ( Norman Hauner , Robin Just )
0:0 |60.| Max Prommersberger ( Matt McKnight , Evan Jasper )

 

Strafen:
Eispiraten Crimmitschau: 4 Minuten
Bietigeheim Steelers: 8 Minuten

 

Zuschauer:
0

 


Eispiraten Crimmitschau eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Crimmitschau wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Eispiraten Crimmitschau in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 


 


 

Weitere DEL2 Eishockey News

 

 

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

2021 04 01 dresden freiburg
02. April 2021

DEL2 - Eislöwen unterliegen Freiburg

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben zum Auftakt ins lange Oster-Wochenende das Heimspiel gegen den EHC Freiburg verloren. Mit 1:4 mussten…
29.11.2020 Eisloewen vs Ravensburg C Bergs scaled
27. März 2021

DEL2 - Auswärtssieg in Ravensburg

(DEL2/Ravensburg) PM Die Dresdner Eislöwen haben in Ravensburg dreifach gepunktet. Mit 4:3 haben sich die Blau-Weißen bei den Towerstars…
2021 02 05 dresden frankfurt
13. März 2021

DEL2 - Punktgewinn in Frankfurt

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben im Auswärtsspiel bei den Löwen Frankfurt einen wichtigen Punkt erkämpft. Nach 0:3-Rückstand kamen die…
2021 02 05 bayreuth toelz
13. März 2021

DEL2 - Ein perfekter Abend!

(DEL2/Bad Tölz) PM Wahnsinn. Anders kann man den Freitagabend in der weeArena kaum zusammenfassen. Drei Unterzahltore, Zwei Hattricks, ein Shutout…

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

MAWI1870 26
19. April 2021

Oberliga - Wölfe bleiben cool und siegen

(Oberliga/Selb) PM Im zweiten Spiel der Finalserie gegen die Eisbären Regensburg holten sich unsere Wölfe in der heimischen NETZSCH-Arena den zweiten…
VER Selb Neuzugang Felix Linden
27. März 2021

Oberliga - Linden macht den Sack zu

(Oberliga/Selb) PM Im zweiten Spiel der Playoff-Viertelfinalserie unserer Wölfe gegen die EV Lindau Islanders waren unsere Farben über weite Strecken…

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

MD Ulm 2020 10 16
18. Oktober 2020

Bayernliga - Abhaken und nach vorne blicken

(Bayernliga/Schweinfurt) PM Das muss die Devise für die Mighty Dogs nach ihrem Auswärtsspiel am Freitagabend bei den Donau Devils sein, denn am Ende…
Wald Koenigsbrunn 111020 Grosso
12. Oktober 2020

Bayernliga - Waldkraiburg mit zwei Siegen

(Bayernliga/Waldkraiburg) PM Oberbayern gegen Oberpfalz, Lions gegen Löwen oder einfach nur ERSC Amberg gegen den EHC Waldkraiburg, so lautete die…
 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 466 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.