DEL2 - Eispiraten Crimmitschau müssen sich mit 4:5 nach Penaltyschießen geschlagen geben

 

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau mussten am dritten Spieltagswochenende nur einmal antreten, daher konnten sie ihre volle Konzentration auf das Freitagsspiel gegen die Löwen aus Bad Tölz legen. In einem torreichen zweiten Drittel konnte man zwischenzeitlich mit 2 Toren in Führung gehen, vergab im letzten Abschnitt einige Chancen und konnte im Penaltyschießen keinen Treffer erzielen. Ein Sieg wäre bei einer besseren Chancenverwertung möglich gewesen, doch die effektivere Mannschaft feierte am Ende einen 2 Punktegewinn.

 

5.HS Eispiraten vs. Tölzer Löwen 20.11.20

 

(Foto: Ellen Köhler/eishockey-online.com)


 

Es dauerte nur 55 Sekunden, als es die erste Strafe des Abends gab. Sven Fischer schickte Andrè Schietzold vom Eis, doch die Gäste aus Bad Tölz konnten ihr Powerplay nicht nutzen. Danach entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe, wo die Torhüter Michael Bitzer und Maximilian Franzreb nicht allzu viel Arbeit hatten. Die Löwen mussten ihrerseits in der 7. Spielminute ein Unterzahlspiel überstehen und das gelang ihnen auch. Crimmitschau gab zwar einige Schüsse ab, doch hinter die Linie rutschte keiner. Die Eispiraten nutzen auch in der Folgezeit ihre Gelegenheiten nicht, konnten sich zudem auf ihren Torhüter verlassen und somit blieb das Drittel torlos. 35 Sekunden vor der Sirene gab es noch eine kleine Rangelei zwischen Scott Timmins und Max French, sodass Beide erstmal in die Kühlbox durften.

 

Beide Teams waren gerade wieder komplett, als Michael Bitzer den Puck aus den Maschen holen musste. Bad Tölz baute eine kurze Druckphase auf, doch die Westsachsen ließen sich davon micht beeindrucken und konnten durch Mathieu Lemey den Ausgleich bejubeln (25.). Nun war der Knoten geplatzt und die Jagd auf Tore hatte begonnen. Innerhalb von 47 Sekunden musste Maximilian Franzreb gleich zweimal hinter sich greifen. Crimmitschau hatte nun etwas mehr Scheibenglück und münzte dieses auch in Tore um. Dominic Walsh musste in der Folgezeit auf die Strafbank und dieses Powerplay nutzten die Löwen um den Anschlusstreffer zu erzielen (35.). 59 Sekunden später zappelte der Puck erneut im Tor von Michael Bitzer und somit war die Führung für die Hausherren dahin. Aber auch das brachte die Spieler von Trainer Mario Richer nicht aus dem Konzept und somit konnten sie nur 43 Sekunden danach die erneute Führung feiern. Petr Pohl fälschte den Schuss kurz vor dem Goalie noch und ließ Maximilian Franzreb somit keine Chance. In das letzte Drittel gingen die Eispiraten mit einem Powerplay, da 73 Sekunden vor der Pause noch eine Strafe gegen die Gäste ausgesprochen wurde.
 



 

Bad Tölz startet besser in den letzten Abschnitt und konnte in der 43. Spielminute den Ausgleich erzielen. Danach war die neutrale Zone wieder recht hart umkämpft und beide Mannschaften versuchten Alles um den Spielaufbau des Gegners früh zu stören. Michael Bitzer und Maximilian Franzreb konnten sich noch einige Male mit gute Paraden auszeichnen. Crimmitschau überstand ein weiteres Unterzahlspiel ohne einen Gegentreffer und somit blieb es beim 4:4.


In der Overtime konnten beide Mannschaften noch ein paar gute Angriffe fahren, doch die Goalies waren immer die Endstation. Patrick Pohl hatte dabei die größte Chance den Siegtreffer zu erzielen. Im Penaltyschießen traten für die Eispiraten die Spieler Mathieu Lemey, Petr Pohl und Scott Timmins an, doch alle drei Spieler vergaben ihre Versuche. Auf Seiten der Tölzer Löwen traten Max French und Marco Pfleger an. Der Treffer von Max French reichte den Löwen um den Zusatzpunkt zu holen.

 

Das Spiel zeigte die Schwäche im Bereich der Chancenverwertung bei den Eispiraten auf. Im ersten Drittel konnte man sich mehr Chancen als die Gäste erspielen, doch das ohne einen zählbaren Erfolg. Tölz nutze seine wenigen Torchancen gut und zeigte bessere Penaltys. Am Sonntag haben die Westsachsen auf Grund der Quarantäne von Kaufbeuren spielfrei.
-------------------------------------------------------------------
Spiel vom 20.11.2020

 

 

Eispiraten Crimmitschau - Löwen Bad Tölz 4:5 n.P. (0:0|4:3|0:1|0:0|0:1)

 

Tore:
0:1 |22.|Thomas Merl ( Philipp Schlager , Kenney Morrison )
1:1 |25.|Mathieu Lemay ( Scott Timmins , Mario Scalzo )
2:1 |29.|Petr Pohl ( Marius Demmler , Mario Scalzo )
3:1 |30.|Mathieu Lemay ( Patrick Pohl , Marius Demmler )
3:2 |35.|Tyler McNeely ( Lubor Dibelka , Marco Pfleger ) - PP1
3:3 |36.|Lubor Dibelka ( Tyler McNeely )
4:3 |36.|Petr Pohl ( Ole Olleff , Patrick Pohl )
4:4 |43.|Luca Tosto ( Markus Eberhardt )
4:5 |65.|Max French - GWS

 

Strafen:
Eispiraten Crimmitschau: 8 Minuten
Löwen Bad Tölz: 8 Minuten

 

Zuschauer:
0

 


Eispiraten Crimmitschau eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Crimmitschau wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Eispiraten Crimmitschau in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 


 


 

Weitere DEL2 Eishockey News

2020 11 29 bayreuth kassel Karrer 11
29. November 2020

DEL2 - Huskies gewinnen in der Overtime

(DEL2/Kassel) PM Vierter Sieg in Serie: Die Kassel Huskies konnten auch das Duell bei den Bayreuth Tigers für sich entscheiden. Nach turbulenten… [weiterlesen]
29.11.2020 Eisloewen vs Ravensburg C Bergs scaled
29. November 2020

DEL2 - Eislöwen unterliegen Ravensburg Towerstars

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben im Heimspiel gegen die Ravensburg Towerstars eine Niederlage kassiert. Mit 0:3 mussten sich die… [weiterlesen]
2020 11 29 bayreuth kassel Herden 12
29. November 2020

DEL2 - Starker Auftritt der Bayreuth Tigers bringt erneut nur einen Punkt

(DEL2/Bayreuth) PM Eine kurze Unaufmerksamkeit nach 17 gespielten Minuten nutzten die Gäste zur Führung aus, nachdem die Tigers im kompletten ersten… [weiterlesen]
EC KAS 080220
29. November 2020

DEL2 - Mike Card kehrt zum EC Bad Nauheim zurück

(DEL2/Bad Nauheim) PM Der EC Bad Nauheim verstärkt seinen Kader. Mike Card, der schon in der vergangenen Saison im Trikot der Roten Teufel… [weiterlesen]

 

 

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1464 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen