DEL2 - Eispiraten Crimmitschau besiegen die Bayreuth Tigers souverän mit 5:1

 

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau bestritten am 23.10.20 ihr Testspiel gegen die Bayreuth Tigers. Nachdem Bayreuth am vergangen Sonntag noch unter Quarantäne stand, musste das Hinspiel abgesagt werden. 500 Zuschauer sahen im nebeligen Sahn ein unterhaltsames Spiel mit insgesamt 6 Toren.

 

TS Eispiraten vs. Bayreuth 23.10.2020

(Foto: Ellen Köhler/eishockey-online.com)


Im ersten Drittel zeigten die Westsachsen von Beginn an wer der Herr im Sahn ist. Mark Arnsperger hatte wenig Arbeit und seine Vorderleute setzten Alles auf Angriff. In der 6. Spielminute war die Führung durch Vincent Schlenker die logische Konsequenz. Auch die zwei Leihspieler Moritz Schug und Willy Rudert konnten den Tigers nicht dazu verhelfen die Hausherren unter Druck zu setzen. Probespieler Lukas Lenk konnte die Führung nach einer Vorlage von Felix Thomas auf 2:0 ausbauen (12.). Der Trainingsrückstand war dem Team von Trainer Petri Kujala deutlich anzumerken. Crimmitschau überrannte das Team und konnte sich im Angriffsdrittel festsetzen. Patrick Pohl nutze solch eine Druckphase um das 3:0 zu erzielen (15.). Auch in den verbleibenden Spielminuten des Drittels war das Team um Kapitän Marco Nowak spielbestimmend, aber auch Mark Arnsperger musste noch ein paar Mal in das Spielgeschehen eingreifen. Tore und Strafen gab es keine mehr, sodass es mit einem Spielstand von 3:0 in die erste Pause ging.

 

Da es mit Abpfiff des ersten Abschnitts eine 2 Minutenstrafe gegen die Tigers gab, starteten sie in Unterzahl in das zweite Drittel. 70 Sekunden waren gespielt, als Lubor Pokovic auf die Strafbank musste, doch in doppelter Überzahl gelang den Westsachsen kein weiterer Treffer. Bayreuth wurde in der Folgezeit etwas stärker und bäumte sich gegen die drohende Niederlage auf. Die erste Strafe für die Hausherren kassierte Ole Olleff (25.). Seine ersten 2 Minuten waren fast abgelaufen, als Willy Rudert für Bayreuth eine Strafe erhielt, doch auch mit 4-4 ging es nicht lange weiter. Carl Hudson war erhielt 29 Sekunden nach Rudert die Strafe und somit ging e mit 3-4 weiter. Das Spiel ging nun hin und her ud auch Mark Arsperger hatte deutlich mehr zu tun. Kaum war die Strafe gegen Willy Rudert abgelaufen, bezwang er Arnsperger und erzielte den Anschlusstreffer für die Gäste (29.). Crimmitschau war damit wieder komplett und konnte nun ihrerseits erneut im Powerplay ihr Können zeigen. Timo Gams konnte diese Überzahl nutzen und den alten Abstand wieder herstellen. Die Eispiraten mussten in der Folgezeit noch eine Unterzahlsituation überstehen, hatten aber nun mehr Mühe die Gäste aus dem Angriffsdrittel zu drängen. 4:12 Minuten standen noch auf deer Uhr, als der Puck erneut hinter Colin Lausch einschlug, doch nach Sichtung des Videobeweises erhielt der Treffer keine Anerkennung. Die restlichen Minuten vergingen ohne weitere Highlights und somit hieß es 4:1 Führung für die Westsachsen nach 40 Minuten.
 



81 Sekunden nach Beginn des letzten Drittels durften das Team von Trainer Mario Richer das 5:1 bejubeln. Mathieu Lemay legte den Puck unter die Latte ins Tor. Danach nahmen die Hausherren einen Gang raus und ließen Bayreuth mehr Platz im eigenen Spielaufbau. Auf Mark Arnsperger konnten sie sich dabei verlassen, denn er war immer zur Stelle, wenn ein Tiger gefährlich vor sein Tor kam. Die Minuten vergingen nun ohne große Aktionen und die Teams begegneten sich auf Augenhöhe. Auf Seiten der Gäste leitete Willy Rudert immer wieder schnelle Vorstöße ein, doch auch er konnte den Goalie der Eispiraten nicht noch einmal überwinden. In den letzten 4 Spielminuten gab es noch 3 Strafen gegen die Westsachsen, doch auch in Unterzahl ließen sie nichts mehr anbrennen und fuhren den nächsten Heimsieg in der Vorbereitung ein.

 

Crimmitschau konnte an diesem Abend eine schnelle 3 Tore-Führung herausspielen und danach etwas mit ihren Kräften haushalten. Die Zuschauer sahen sehr schön heraus gespielte Angriffe beider Teams und schöne Tore. Am Sonntag müssen die Eispiraten in Rostock ran und am Dienstag folgt das Rückspiel im Sahn.

-------------------------------------------------------------------
Spiel vom 23.10.2010

 

 

Eispiraten Crimmitschau - Bayreuth Tigers 5:1 (3:0|1:1|1:0)

 

Tore:
1:0 |06.|Vincent Schlenker
2:0 |12.|Lukas Lenk ( Felix Thomas )
3:0 |15.|Patrick Pohl
3:1 |29.|Willy Rudert ( Ivan Kolozvary , David Trinkberger ) - PP1
4:1 |30.|Timo Gams - PP1
5:1 |42.|Mathieu Lemay

 

Strafen:
Eispiraten Crimmitschau: 14 Minuten
Bayreuth Tigers: 10 Minuten

 

Zuschauer:
500

 


Eispiraten Crimmitschau eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Eispiraten Crimmitschau wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Eispiraten Crimmitschau in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 


 


 

Weitere DEL2 Eishockey News

 

 

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

2020 11 29 bayreuth kassel Karrer 11
29. November 2020

DEL2 - Huskies gewinnen in der Overtime

(DEL2/Kassel) PM Vierter Sieg in Serie: Die Kassel Huskies konnten auch das Duell bei den Bayreuth Tigers für sich entscheiden. Nach turbulenten…
2020 02 23 torjubel schlager
14. November 2020

DEL2 - Ein Punkt gegen die Steelers

(DEL2/Bad Tölz) PM Im zweiten Heimspiel gibt's die zweite Niederlage für die Tölzer Löwen. Im Gegensatz zum ersten Heimauftritt gibt´s aber zumindest…
Evan Trupp 1
05. November 2020

DEL2 - Eislöwen verpflichten Evan Trupp

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben sich kurz vor dem Saisonstart in der DEL2 mit Evan Trupp verstärkt. Der 33-Jährige ist in Anchorage im…
kassel deggendorf 280918
29. September 2020

DEL2 - Oliver Granz wird ein Kassel Husky

(DEL2/Kassel) PM Junger Verteidiger kommt aus der Lausitz Kassel, 28. September, 2020. Er ist einer der besten jungen deutschen Verteidiger der DEL2…

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

OL Grafik
06. September 2020

Oberliga: „Es ist fünf vor zwölf“

(Oberliga) PM 26 Eishockey-Drittligisten stehen vor dem Aus und damit ca. 1.400 Mitarbeiter der Vereine vor einer ungewissen beruflichen Zukunft.…

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

MD Ulm 2020 10 16
18. Oktober 2020

Bayernliga - Abhaken und nach vorne blicken

(Bayernliga/Schweinfurt) PM Das muss die Devise für die Mighty Dogs nach ihrem Auswärtsspiel am Freitagabend bei den Donau Devils sein, denn am Ende…
Wald Koenigsbrunn 111020 Grosso
12. Oktober 2020

Bayernliga - Waldkraiburg mit zwei Siegen

(Bayernliga/Waldkraiburg) PM Oberbayern gegen Oberpfalz, Lions gegen Löwen oder einfach nur ERSC Amberg gegen den EHC Waldkraiburg, so lautete die…
 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 469 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.