Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Playoff-Auftakt Viertelfinale in der DEL2

 

DEL2 (CD) In der DEL2 gab es zum Auftakt des Viertelfinale der Saison 2022/2023 Heimsiege für Kassel, Krefeld und Ravensburg. Bad Nauheim konnte in Kaufbeuren punkten. Die ersten Playdownvergleiche gingen an Selb und Crimmitschau.

 

 

kev dresden rs2

(Foto: Ralf Schmitt)

 

Die Pinguine legen vor! Im ersten Play- Off Viertelfinale der DEL2 Saison 2022/2023 siegt der KEV über Dresden.

 

Die schwarz- gelben Frackträger legten einen Blitzstart auf das Eis der Yayla Arena, denn nach nur 8 Sekunden konnte es Alexander Weiß gar nicht mehr erwarten, sein Team in Führung zu bringen.

 

In einem körperlich intensiv geführten ersten Drittel erhöhte Mike Fischer (12.) auf 2:0 für den Gastgeber. David Suvanto (13.) war es vorbehalten, den Anschlusstreffer der Eislöwen im Powerplay zu markieren.

Die Gäste aus Dresden wussten schon, wie im letzten Hauptrundenspiel, optisch auf hohem, spielerischen Niveau zu gefallen. Nichtsdestotrotz stellte Michael Boivin in der 31. Spielminute den alten zwei Tore Abstand wieder her. Den Eislöwen, die viel investierten, gelang es in der 55. Spielminute, erneut heranzukommen in Person von Simon Karlsson. Ansonsten schien das Tor der Hausherren, das von Sergei Belov mustergültig gehütet wurde, wie vernagelt zu sein.

 

Nachdem der Gäste Coach seinen Goalie zog, machte der KEV Top-Scorer Marcel Müller in der Schlussminute den Deckel drauf mit seinem Empty Netter.

 

Am 17.3.23 findet in Dresden dann das zweite Aufeinandertreffen dieser beiden auf Augenhöhe agierenden Kontrahenten statt.

 

 

Krefeld Pinguine – Dresdner Eislöwen 4:2 (2:1, 1:0, 1:1)
Tore: 1:0 (1.) A. Weiß, 2:0 (12.) Fischer, 2:1 (14.) Suvanto, 3:1 (31.) Boivin, 3:2 (55.) Karlsson, 4:2 (60.) Marcel Müller

Zuschauer: 5.504

 


Gelungener Playoff-Auftakt für die Huskies

Das erste Viertelfinalspiel der Playoffserie gegen die Lausitzer Füchse konnten die Kassel Huskies vor 4231 Fans mit 4:1 (1:0, 2:1, 1:0) erfolgreich gestalten.

In den Anfangsminuten gehen beiden Teams direkt energisch zur Sache. Angetrieben von einer gehörigen Protion Energie von den Rängen, sind die Huskies direkt am Drücker. In der Kasseler Eissporthalle herrscht absolute Playoff-Stimmung. Auf dem Eis prüft Steven Seigo Füchse-Goalie Nikita Quapp. Im ersten Powerplay der Schlittenhunde hat Joel Lowry schnell mit eine gute Abschlusschance. Faber und Keck versuchen es daraufhin erstmal aus der Distanz. In einer Umschaltgelegenheit hat Keck dann die bis dato größte Torchance.

 

Die Huskies kontrollieren die Partie, lassen fast nichts zu, weshalb Jake Kielly noch nicht ernsthaft eingreifen muss. Dann zeigen sich die Gäste aus Weißwasser jedoch mit zwei gefährlichen Vorstößen und nennenswerten Chancen. Genau in dieser kurzen Phase netzen die Nordhessen dann in einem Gegenzug endlich ein! Max Faber trifft zum umjubelten 1:0 (13.) Die Schlittenhunde versuchen direkt den Schwung mitzunehmen - der äußert präsente Steven Seigo treibt seine Mannen von hinten heraus immer wieder an.

 

Müller und Ahlroth haben die ersten Kasseler Gelegenheiten im Mittelabschnitt. Den Blau-Weißen gelingt es dann auch, in der 24. Minute zu erhöhen! Lars Reuß drückt die Scheibe im Nachschuss über die Linie (24.). Es bleibt ein ansehnliches erstes Viertelfinalspiel mit Chancen auf beiden Seiten - Kielly und Quapp sind jeweils für ihre Farben zur Stelle.

 

Ein toller Schuss von Max Faber aus der Distanz, sorgt dann für den dritten Treffer der Gastgeber (30.). Ebenso ansehnlich gelingt den Füchsen jedoch der Anschlusstreffer – Eric Hördler trifft sehenswert in den Winkel, zum 1:3 aus Sicht der Lausitzer (33.) In der Folge geht es erstmal im vier gegen vier weiter, nachdem Tramm auf Seiten der Huskies und Fleischmann auf Seiten der Füchse auf die Strafbank. Eine Minute später muss ein weiterer Fuchs vom Eis. Die Huskies haben die Überzahlchance im vier gegen drei, doch im zweiten Drittel fällt erstmal kein weiterer Treffer.

 

Den Nordhessen gelingt ein Traumstart in den Schlussabschnitt – Tristan Keck setzt sich durch, trifft mit der Rückhand zum 4:1 und versetzt den Füchsen damit erstmal einen Dämpfer (43.) Im weiteren Verlauf der Partie erhält Lande Scheidl eine große Strafe und muss vorzeitig in die Kabine – Die Huskies agieren fünf Minuten in Überzahl – jedoch ohne Ertrag. Wenig später müssen die Nordhessen dann eine eigene Unterzahl überstehen – was ihnen ebenfalls gelingt. Die letzten beiden Minute des Spiels brechen an und die Huskies sind nochmals im Powerplay – trotz einigen Abschlüssen fällt der fünfte Treffer nicht mehr. Dennoch gelingt den Huskies am Ende der verdiente Heimsieg zum Serienauftakt.

 

Weiter geht es am Freitag (17.03.2023 – 19:30 Uhr) mit Spiel zwei in der Eisarena in Weißwasser, bevor die Huskies am Sonntag (19.03.2023 – 17:00 Uhr) die Füchse zum dritten Viertelfinalspiel in Kassel erwarten.

 

EC Kassel Huskies – Lausitzer Füchse 4:1 (1:0, 2:1, 1:0)
Tore: 1:0 (13.) Faber, 2:0 (24.) Reuß, 3:0 (30.) Faber, 3:1 (33.) E. Hördler, 4:1 (43.) Keck

Zuschauer: 4.231

 


 

Der EV Lands­hut hält zum Playoff-Auf­takt bei den To­wer­stars gut mit, un­ter­liegt aber mit 1:4

 

Das war eine enge Kiste! Der EV Landshut hat das erste Spiel der „Best of Seven-Serie“ im Playoff-Viertelfinale der DEL2 knapp verloren. Die Niederbayern verloren vor 2285 Fans bei den Ravensburg Towerstars mit 1:4, hielten die Begegnung aber bis in die Schlussphase hinein offen.

 

Landshut musste in der Spielestadt erneut ohne Thomas Brandl und Brett Cameron auskommen, kämpfte aber mit drei Sturmreihen aufopferungsvoll gegen die vier Linien der Towerstars.

 

ESV Kaufbeuren – EC Bad Nauheim 2:4 (1:1, 1:2, 0:1)
Tore: 1:0 (5.) Lammers, 1:1 (20.) Herrmann, 2:1 (25.) Gorcik, 2:2 (26.) Seifert, 2:3 (30.) Pawlenchuk, 2:4 (55.) Coffman

Zuschauer: 3.100 (ausverkauft)

 


 

Towerstars legen ersten Sieg vor

 

In der Playoffs-Viertelfinalserie gegen den EV Landshut haben die Towerstars zum Auftakt ihren Heimvorteil genutzt und den ersten von vier erforderlichen Siegen vorgelegt. Das Team von Coach Peter Russell zeigte nach einem ausgeglichenen Spiel wieder einmal ihre Gewinnermentalität und ein starkes Powerplay.

 

„Wir sind glücklich über den Sieg, aber am Freitag wartet in Landshut schon der nächste dicke Brocken auf uns. Da müssen wir bereit sein“, sagte Towerstars Coach Peter Russell nach dem Auftaktsieg seines Teams. Ob beim zweiten Spiel der Serie Fabian Dietz mit dabei sein kann, ist fraglich. Er musste nach einem Check benommen in die Kabine und konnte das Spiel nicht fortsetzen.

 

Ravensburg Towerstars – EV Landshut 4:1 (1:1, 0:0, 3:0)
Tore: 
0:1 (3.) Doremus, 1:1 (7.) L. Latta, 2:1 (51.) Czarnik, 3:1 (54.) Eichinger, 4:1 (59.) Czarnik

Zuschauer: 2.285

 

 



Deutsche Eishockey Liga2 (DEL2)

del2Die Deutsche Eishockey Liga2 (DE2L) ist die zweithöchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wird seit der Saison 2013/2014 durch die Eishockeybetriebsgesellschaft ESBG betrieben. eishockey-online.com ist ein führendes deutsches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über die DEL2.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von eishockey-online.com aus den deutschen Eishockeyligen.

www.eishockey-deutschland.info - Informationen über alle Weltmeisterschaften und olympischen Spiele seit 1910.


 

 

 

 

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

03. Juni 2023

Zwei Nordamerikaner für die Eispiraten

DEL2 (Crimmitschau/PM) Die Eispiraten Crimmitschau haben an diesem Wochenende den Angreifer Colin Smith unter Vertrag genommen. Der 29-jährige…
34.Spt Eispiraten vs. Frankfurt 14.01.2022
21. April 2023

Neuzugänge bei den Huskies

DEL2 (Kassel/PM) Die Kassel Huskies freuen sich, den ersten Neuzugang für die Saison 2023/2024 vorstellen zu können: Yannik Valenti kehrt nach Kassel…
valenti 11102017 2

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

26. August 2023

Bayreuth Tigers geben Rückkehrer bekannt

Oberliga Süd (Bayreuth/PM) Die Bayreuth Tigers haben sich – nach einem ersten Engagement in der Wagnerstadt zur Saison 2019/2020 – zum zweiten Mal…
11 Schmidt 1
19. November 2022

Zwei Pretnar-Powerplaytreffer sind zu wenig

Oberliga Süd (Rosenheim/PM) Am Freitagabend sind die Starbulls Rosenheim beim Auswärtsspiel in der Eishockey-Oberliga Süd in Memmingen bis kurz vor…
sieg gegen deggendorf
22. Oktober 2022

Drei Debütanten, drei Punkte

Oberliga Süd (Peiting/PM) 3:1-Auswärtssieg für die Starbulls Rosenheim beim EC Peiting am Freitagabend. Damit haben sich die Grün-Weißen die Chance…
2021.10.22 passau rosenheim
26. September 2022

Mike Glemser wechselt an die Mangfall

Oberliga Süd (Rosenheim/PM) Vier Tage vor dem großen Saisonauftakt am Freitag, den 30.09.2022, gegen den SC Riessersee geben die Starbulls einen…
Glemser Starbulls Rosenheim e
20. August 2022

Deggendorf verliert knapp bei Zell am See

Oberliga Süd (Zell am See/PM) Ohne Alexander Frandl, Maximilian Egger, Fredrik Widen und Bastian Sziebe r sicherten sich die EK Zeller Eisbären den…
Mr Offenblende.at EKZ vs Deggendorfer SC Vorbereitung 200822 07472

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

30. Juni 2023

Neuer Torhüter für die Erding Gladiators

Bayernliga (Erding/PM) Die Erding Gladiators freuen sich, die Verpflichtung des routinierten Torhüters Dimitri Pätzold bekanntzugeben. Der erfahrene…
Dimitri Pätzold Erding Gladiators
03. Dezember 2022

Erneut kein Durchkommen gegen die Mammuts

Bayernliga (Schongau/PM) Und täglich grüßt das Murmeltier! Kaum etwas beschreibt die aktuelle Situation der Buchloer Piraten aktuell gerade besser,…
BL14 WG Buchloe 002
19. November 2022

Peißenberg und Buchloe unterliegen

Bayernliga (Peißenberg/Königsbrunn/PM) Nach einem tollen Spiel beider Mannschaften, mussten die Peißenberger mit leeren Händen die Heimreise…
Rudi
25. Oktober 2022

Dezimierter Kader der Mammuts wird belohnt

Bayernliga (Schweinfurt/Pfaffenhofen/PM) Wie in den letzten Spielen auch, musste Headcoach Andreas Kleider mit einem dezimierten Kader nach Schongau…
IMG 1381 1200x675
18. Oktober 2022

Niederlagen für Buchloe und Waldkraiburg

Bayernliga (Buchloe/Waldkraiburg/PM) Vorne zu fahrlässig mit den Chancen – hinten zu viele Fehler in der eigenen Defensive. So lässt sich die zweite…
Wald Miesb 161022 Grosso
05. März 2022

Weiterer Sieg für den EHC Königsbrunn

Bayernliga (Königsbrunn/PM) Mit 6:5 nach Penaltyschiessen gewinnt der EHC Königsbrunn sein Heimspiel gegen die „River Rats“ des ESC Geretsried. Nach…
Domi
19. Februar 2022

Tolles Comeback mit bitterem Ende

Bayernliga (Bucloe/PM) Der ESV Buchloe wird in der Aufstiegsrunde aktuell wahrlich nicht vom Glück verfolgt. Getreu dem Film „Und täglich grüßt das…
Lucas Ruf und Simon Beslic
 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

Eishockey Sportwetten auf ispo.com/sportwetten/

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 865 Gäste online