Transfermarkt - Aktuelle Transfers

DEL2 - Krefeld mit Doppelpack von Marcel Müller im Viertelfinale, auch Bad Nauheim qualifiziert sich

 

 

DEL2 (CD) Die ersten Entscheidungen für die bevorstehenden Playoffs der DEL2 Saison 2022/2023 sind gefallen. Für Selb und Ravensburg geht es in die Playdowns. 

 

P2140908

 (Foto: Ellen Köhler)

 

Die Eispiraten Crimmitschau müssen einen weiteren Rückschlag im Kampf um die Pre-Play-Offs hinnehmen. Nach der Niederlage in Kassel am Freitag, war auch am Sonntag der Gegner zu stark und taktisch cleverer als die Hausherren. Unter Trainer Jussi Tuores zeigten sie die Eispiraten kämpferisch und mit neuem Schwung, doch Krefeld war treffsicherer als Crimmitschau und nahmen am Ende verdient die 3 Punkte mit.

 

Im ersten Drittel konnte zu Beginn keins der Teams das Zepter übernehmen und so sahen sie Fans ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die Fans von Krefeld brachten gute Stimmung in einem gut gefüllten Stadion. Doch auch sie mussten sich gedulden, ehe sie den ersten Treffer ihres Teams bejubeln konnte. Pascal Zerressen konnte die kleine Schlafeinlage direkt nach der Powerbreak zum 0:1 in der 11. Spielminute nutzen.

 

Die Hausherren versuchten zum Ausgleich zu kommen, doch er musste erst eine Strafe gegen die Pinguine her, ehe dieser gelingen sollte. Dominic Walsh brauchte nur 15 Sekunden im Überzahlspiel, um den Ausgleich perfekt zu machen. Die Unparteiischen gingen aber noch zum Videobeweis, denn die Zeit lief nicht und so musste anhand der Videobilder festgestellt werden, wann der Treffer wirklich erzielt wurde. Die Pinguine konnten allerdings noch vor der ersten Pause wieder in Führung gehen.

 

Der zweite Abschnitt begann für einen Spieler von Krefeld mit einer blutigen Nase. Nach Videobeweis entschieden die Unparteiischen, dass es kein hoher Stock war und auch sonst kein Foul. Das Spiel wurde weiterhin auf einem guten Niveau geführt und Strafzeiten waren eher Mangelware, leider aber auch die Tore. Crimmitschau war sehr bemüht, aber Sergei Belov blieb oft der Sieger. In der 33. Spielminute musste erneut ein Spieler von Krefeld auf die Strafbank, doch die Eispiraten erhielten vor Ablauf dieser Strafe selbst eine Strafe und so ging es 4-4 weiter.

 

Keins der Teams konnte den Platz auf dem Eis nutzen und so vergingen die Minuten und Alle stellten sich schon auf die Drittelpause ein. Mathieu Lemay konnte 12 Sekunden vor dem Ende den Schuss von Alexis D‘oust dann aber noch in das Tor abfälschen und somit den Ausgleich bejubeln. Nun musste im letzten Abschnitt die Entscheidung her.

Crimmitschau konnte leider den Schwung mit dem späten Ausgleich nicht nutzen. Krefeld wollte unbedingt den Sieg und zog ein wenig das Tempo an. Nick Walters konnte seinen Gegenspieler nur durch ein Foul stoppen und ging dafür auf die Strafbank. Seine 2 Minuten musste er nicht komplett absitzen, denn das Tor zur erneuten Führung der Pinguine fiel vor Ablauf der Strafe. Die Eispiraten fanden keinen wirklichen Weg um die Pinguine unter Druck zu setzen und Torgefahr zu erzeugen.

 

In der 56. Spielminute gab es eine weitere Strafe gegen die Gäste. Jussi Tuores nahm seinen Torhüter nicht vom Eis und wartete mit der Auszeit bis Krefeld wieder komplett war. Erst dann machte Ilya Sharipov Platz für einen weiteren Feldspieler. Das Bully verloren die Hausherren und Marcel Müller machte 83 Sekunden vor der Sirene ein weiteres Tor für den DEL-Absteiger. 49 Sekunden vor dem Ende gab es einen weiteren Videobeweis, doch der Schuss der Eispiraten war nicht im Tor und so endete das Spiel mit 2:4.

 

Bei der 3. Auflage des Veteranenspiels im Sahnpark konnte das Team der Eispiraten eine ansehnliche Leistung zeigen, machten aber taktisch einen Fehler zu viel. Da Weißwasser ihr Spiel gewinnen konnten, schwinden die Hoffnungen auf die Teilnahme an den Pre-Play-Offs. Das Team muss auf Fehler der Gegner aus Regensburg und Weißwasser hoffen und selbst am besten 6 Punkte am nächsten Wochenende holen.


Spiel vom 26.02.2023

Eispiraten Crimmitschau - Krefeld Pinguine 2:4 (1:2|1:0|0:2)

 

Tore:
0:1 |11.| Pascal Zerressen ( Leon Niederberger , Dennis Miller )
1:1 |17.| Dominic Walsh ( Alexis D`Aoust , Mathieu Lemay ) - PP1
1:2 |18.| Zach Magwood ( Marcel M¸ller , Dominik Tiffels )
2:2 |40.| Mathieu Lemay ( Alexis D`Aoust , Taylor Doherty )
2:3 |48.| Marcel M¸ller ( Alexander Weifl , Philip Riefers ) - PP1
2:4 |59.| Marcel M¸ller ( Alexander Weifl , Odeen Peter Tufto ) - EN EQ

 

Strafen:
Eispiraten Crimmitschau: 4 Minuten
Krefeld Pinguine: 6 Minuten

 

Zuschauer:
2.132

 


 

20230226 SEL ESV 040

(Foto: Mario Wiedel)

 

Selber Wölfe belohnen sich nicht

 

Die Selber Wölfe zeigten gegen den ESV Kaufbeuren eine engagierte und bissige Leistung. Vollkommen verdient führten die Wölfe nach 20 Spielminuten. Doch dann zeigten die Allgäuer, warum sie oben in der Tabelle stehen. Sie gingen äußerst effizient mit ihren Chancen um und drehten das Spiel.

 

Selber Wölfe – ESV Kaufbeuren 3:5 (2:0, 0:3, 1:2)
Tore: 1:0 (11.) Trska, 2:0 (20.) Trska, 2:1 (26.) Lagacé, 2:2 (36.) Lammers, 2:3 (39.) Spurgeon, 3:3 (45.) Kalns, 3:4 (51.) Oswald, 3:5 (52.) Schweiger

Zuschauer: 1.204

 


 

Eislöwen sichern Playoff-Platz

 

Die Dresdner Eislöwen haben den siebten Sieg in Folge gefeiert und damit ihr Ticket für das Playoff-Viertelfinale gelöst. Zum Konsum-Familientag gewannen die Blau-Weißen mit 6:3 gegen die Eisbären Regensburg. Timo Walther erzielte vor 4.296 Zuschauern einen Hattrick.

 

Petteri Kilpivaara, Cheftrainer Dresdner Eislöwen: „Ich bin nicht zufrieden, wie wir uns insgesamt über 60 Minuten als Mannschaft präsentiert haben. Janick Schwendener war bereit im ersten Drittel, aber alle anderen nicht. Wenn du so anfängst ist es schwer ins Spiel zu kommen. Regensburg hat gut gespielt und hat vielleicht auch am Ende ein bisschen mehr verdient.

 

Ich muss aber unsere vierte Reihe mit Matej Mrazek, Yannick Drews und Timo Walther loben, die so gespielt hat, wie wir es wollten. Es freut mich für Timo mit seinen drei Toren. Wichtig für uns ist, dass wir einen Weg gefunden haben, dieses Spiel zu gewinnen, auch wenn wir nicht so gut gespielt haben. Ich freue mich natürlich über die drei Punkte.“

 

Dresdner Eislöwen – Eisbären Regensburg 6:3 (0:0, 3:2, 3:1)
Tore:
 1:0 (24.) Walther, 2:0 (27.) Walther, 3:0 (36.) Petersen, 3:1 (38.) Trivino, 3:2 (38.) Gulda, 4:2 (49.) Mrazek, 5:2 (53.) Filin, 5:3 (58.) K. Schütz, 6:3 (60.) Walther

Zuschauer: 4.296

 


 

Schlittenhunde müssen sich in Weißwasser geschlagen geben

 

Die Lausitzer Füchse sind scheinbar nicht der Lieblingsgegner der Kassel Huskies in dieser so erfolgreichen Hauptrunde. Mit 4:2 (1:0, 0:0, 3:2) verloren die Nordhessen am Sonntag ihr Auswärtsspiel in der Lausitz.

 

Lausitzer Füchse – EC Kassel Huskies 4:2 (1:0, 0:0, 3:2)
Tore: 1:0 (17.) Valentin, 2:0 (43.) C. Breitkreuz, 3:0 (43.) Garlent, 4:0 (50.) C. Breitkreuz, 4:1 (56.) Arniel, 4:2 (60.) Sykora

Zuschauer: 2.234

 


 

Bayreuth Tigers – Ravensburg Towerstars 3:4 (1:0, 0:3, 2:1)
Tore: 1:0 (5.) Järveläinen, 1:1 (34.) N. Latta, 1:2 (34.) Czarnik, 1:3 (37.) N. Latta, 2:3 (42.) Pruden, 2:4 (49.) N. Latta, 3:4 (53.) T. Meier; 

Zuschauer: 912

 

EV Landshut – EC Bad Nauheim 3:4 (0:1, 3:3, 0:0)
Tore: 0:1 (3.) Cerny, 0:2 (21.) Herrmann, 0:3 (27.) Herrmann, 1:3 (29.) McLellan, 2:3 (30.) Doremus, 2:4 (38.) Pawlenchuk, 3:4 (39.) Kornelli

Zuschauer: 4.448

 

EHC Freiburg – Heilbronner Falken 4:0 (1:0, 3:0, 0:0)
Tore:
 1:0 (9.) O’Donnell, 2:0 (30.) Immo, 3:0 (38.) Makuzki, 4:0 (39.) Billich

Zuschauer: 1.868

 

 


 

Aktuelle Tabelle:

 

 

 



Deutsche Eishockey Liga2 (DEL2)

del2Die Deutsche Eishockey Liga2 (DE2L) ist die zweithöchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wird seit der Saison 2013/2014 durch die Eishockeybetriebsgesellschaft ESBG betrieben. eishockey-online.com ist ein führendes deutsches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über die DEL2.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von eishockey-online.com aus den deutschen Eishockeyligen.

www.eishockey-deutschland.info - Informationen über alle Weltmeisterschaften und olympischen Spiele seit 1910.


 

 

 

 

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

03. Juni 2023

Zwei Nordamerikaner für die Eispiraten

DEL2 (Crimmitschau/PM) Die Eispiraten Crimmitschau haben an diesem Wochenende den Angreifer Colin Smith unter Vertrag genommen. Der 29-jährige…
34.Spt Eispiraten vs. Frankfurt 14.01.2022
21. April 2023

Neuzugänge bei den Huskies

DEL2 (Kassel/PM) Die Kassel Huskies freuen sich, den ersten Neuzugang für die Saison 2023/2024 vorstellen zu können: Yannik Valenti kehrt nach Kassel…
valenti 11102017 2

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

26. August 2023

Bayreuth Tigers geben Rückkehrer bekannt

Oberliga Süd (Bayreuth/PM) Die Bayreuth Tigers haben sich – nach einem ersten Engagement in der Wagnerstadt zur Saison 2019/2020 – zum zweiten Mal…
11 Schmidt 1
19. November 2022

Zwei Pretnar-Powerplaytreffer sind zu wenig

Oberliga Süd (Rosenheim/PM) Am Freitagabend sind die Starbulls Rosenheim beim Auswärtsspiel in der Eishockey-Oberliga Süd in Memmingen bis kurz vor…
sieg gegen deggendorf
22. Oktober 2022

Drei Debütanten, drei Punkte

Oberliga Süd (Peiting/PM) 3:1-Auswärtssieg für die Starbulls Rosenheim beim EC Peiting am Freitagabend. Damit haben sich die Grün-Weißen die Chance…
2021.10.22 passau rosenheim
26. September 2022

Mike Glemser wechselt an die Mangfall

Oberliga Süd (Rosenheim/PM) Vier Tage vor dem großen Saisonauftakt am Freitag, den 30.09.2022, gegen den SC Riessersee geben die Starbulls einen…
Glemser Starbulls Rosenheim e
20. August 2022

Deggendorf verliert knapp bei Zell am See

Oberliga Süd (Zell am See/PM) Ohne Alexander Frandl, Maximilian Egger, Fredrik Widen und Bastian Sziebe r sicherten sich die EK Zeller Eisbären den…
Mr Offenblende.at EKZ vs Deggendorfer SC Vorbereitung 200822 07472

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

30. Juni 2023

Neuer Torhüter für die Erding Gladiators

Bayernliga (Erding/PM) Die Erding Gladiators freuen sich, die Verpflichtung des routinierten Torhüters Dimitri Pätzold bekanntzugeben. Der erfahrene…
Dimitri Pätzold Erding Gladiators
03. Dezember 2022

Erneut kein Durchkommen gegen die Mammuts

Bayernliga (Schongau/PM) Und täglich grüßt das Murmeltier! Kaum etwas beschreibt die aktuelle Situation der Buchloer Piraten aktuell gerade besser,…
BL14 WG Buchloe 002
19. November 2022

Peißenberg und Buchloe unterliegen

Bayernliga (Peißenberg/Königsbrunn/PM) Nach einem tollen Spiel beider Mannschaften, mussten die Peißenberger mit leeren Händen die Heimreise…
Rudi
25. Oktober 2022

Dezimierter Kader der Mammuts wird belohnt

Bayernliga (Schweinfurt/Pfaffenhofen/PM) Wie in den letzten Spielen auch, musste Headcoach Andreas Kleider mit einem dezimierten Kader nach Schongau…
IMG 1381 1200x675
18. Oktober 2022

Niederlagen für Buchloe und Waldkraiburg

Bayernliga (Buchloe/Waldkraiburg/PM) Vorne zu fahrlässig mit den Chancen – hinten zu viele Fehler in der eigenen Defensive. So lässt sich die zweite…
Wald Miesb 161022 Grosso
05. März 2022

Weiterer Sieg für den EHC Königsbrunn

Bayernliga (Königsbrunn/PM) Mit 6:5 nach Penaltyschiessen gewinnt der EHC Königsbrunn sein Heimspiel gegen die „River Rats“ des ESC Geretsried. Nach…
Domi
19. Februar 2022

Tolles Comeback mit bitterem Ende

Bayernliga (Bucloe/PM) Der ESV Buchloe wird in der Aufstiegsrunde aktuell wahrlich nicht vom Glück verfolgt. Getreu dem Film „Und täglich grüßt das…
Lucas Ruf und Simon Beslic
 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

Eishockey Sportwetten auf ispo.com/sportwetten/

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 405 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.