Transfermarkt - Aktuelle Transfers

DEL2 - Kaufbeuren schlägt Krefeld / Viele Tore am 16. Spieltag

 

DEL2 (CD) Mit einem Sieg von Kaufbeuren bei den Krefeld Pinguinen festigen die Bayern die Tabellenführung in der DEL2, gefolgt von den Kassel Huskies. Am 16. Spieltag gab es für die Fans einige spannende Spiele mit vielen Toren.

 

 

KEV Kaufb 04112022 5

(Foto: Ralf Schmitt)

 


Kaufbeuren behauptet in Krefeld die Tabellenführung und holt drei Punkte

 

In der heimischen Yayla-Arena empfing die Krefeld Pinguins den Tabellenführer aus Kaufbeuren zum zweiten Heimspiel binnen weniger Tage. Für die Seidenstädter ging es darum, noch vor der Deutschland-Cup Pause vor eigenem Publikum wertvolle Zähler einzufahren, insbesondere um den Abstand nach oben nicht noch weiter zu vergrößern.

 

Das Team um Headcoach Raita reiste voller Selbstbewusstsein an und stellte dies auch sofort auf dem Eis unter Beweis. Die Joker ließen die heimischen Krefelder, welche heute auch noch auf ihren Topscorer Müller verzichten mussten, nicht ins Spiel finden. Es war bezeichnend für das Spiel der Gastgeber, dass man erst in der 35. Spielminute den ersten eigenen Torschuss verzeichnen konnte.

 

Die Partie spielte sich vorwiegend vor dem Gehäuse von Sergei Belov ab, der gut beschäftigt war. Gäste Goalie Daniel Fießinger verbrachte viele ruhige Minuten. Kaufbeuren kreierte jedoch zu wenig trotz ihres guten Pass Spiels, mit dem sie die Hausherren zwangen, ständig hinterher zu laufen. Mit einem torlosen Remis verabschiedete man sich in die erste Pause. 

 

Im Mittelabschnitt passierte dann einiges, denn Tyler Spurgeon brachte die Gäste im Powerplay in der 29. Spielminute in Führung. Nur 72 Sekunden danach baute Markus Lillich diesen Vorsprung mit seinem Treffer sogar aus. Nun war Krefeld im Zugzwang und musste reagieren, jetzt besann man sich endlich zu kämpfen. Dies zahlte sich in der 39. Spielminute aus, denn der treffsichere Zachary Magwood verkürzte. Mehr war im zweiten Drittel nicht mehr drin, so dass für Spannung im Schlussabschnitt gesorgt war. 

 

Im letzten Drittel war der Spielverlauf identisch, die Gäste aus Bayern kombinierten ungestört und verbuchten letztlich ein deutliches Schussverhältnis von 22:37, was Bände sprach. Die Hausherren agierten zu unentschlossen und zeigten kein Aufbäumen. Ganz im Gegenteil, der ESV erhöhte in der 52. Spielminute gar auf 1:3 durch einen Penalty von Jacob Legacé, ausgerechnet einem Ex-Pinguin. Das passte heute in das Gesamtbild der Performance. Der nochmalige Anschlusstreffer in Person von Mike Fischer für die Schwarz-Gelben in der 59. Spielminute kam viel zu spät. Hochverdient nahm Kaufbeuren die vollen drei Punkte an die Wertach mit nach Hause.

 

Insgesamt demonstrierte Krefeld einen schwachen Heimauftritt und hat am Sonntag, den 6.11.22 eine schwere Auswärtsfahrt nach Kassel, dem aktuellen Tabellenzweiten, vor sich. Es ist eine deutliche Leistungssteigerung erforderlich, denn sonst wird dort nichts zu erben sein.

 

Spiel vom 04.11.2022

Krefeld Pinguine - ESV Kaufbeuren 2:3  (0:0|1:2|1:1)

 

Tore: 

0:1 |29.| Tyler Spurgeon (Lagace, Thiel) PP1

0:2 |31.| Markus Lillich (Gorcik, Lagacer)

1:2 |39.| Zachary Magwood (Koch,Söll)

1:3 |52.| Jacob Lagace Penalty

2:3 |59.| Mike Fischer

 

Zuschauer:
3.792

 



Mit großer Moral zum Punkt­ge­winn

 

Dieser Abend hatte es wirklich in sich: Von einem Feueralarm, über eine emotionale Aufholjagd, einem Tor fünf Sekunden vor Schluss und der Entscheidung im Penaltyschießen war wirklich alles dabei. Am Ende holte der EV Landshut vor 2033 Fans gegen die Selber Wölfe nach einem zwischenzeitlichen 0:3-Rückstand noch einen Punkt, unterlag aber letztlich mit 3:4 nach Penaltyschießen.

 

Die Partie in der Fanatec Arena begann für alle Beteiligten mit einer unliebsamen Überraschung. Nachdem der Feueralarm ausgelöst wurde, musste das Stadion kurzfristig komplett geräumt werden. Zum Glück konnte die Rauchentwicklung, die den Alarm ausgelöst hatte, schnell beseitigt werden, sodass die Partie mit 20 Minuten Verspätung beginnen konnte.

 

EV Landshut – Selber Wölfe 3:4 n.P. (0:2, 1:1, 2:0; 0:0, 0:1)
Tore
: 0:1 (4.) Naumann, 0:2 (8.) Kruminsch, 0:3 (23.) Naumann, 1:3 (36.) Dersch, 2:3 (46.) Kharboutli, 3:3 (60.) Brandl, 3:4 (GWS) Thompson

Zuschauer: 2.033

 


 

Drei Punkte in Freiburg – Huskies starten mit Auswärtssieg in das Wochenende

Am 16. Spieltag konnten die Kassel Huskies durch einen 4:2 Erfolg beim EHC Freiburg drei Punkte aus dem Breisgau mit zurück nach Nordhessen nehmen. Trotz Startschwierigkeiten in den ersten zehn Minuten, konnten die Schlittenhunde in der Folge zweimal durch Alec Ahlroth ausgleichen, bevor im Schlussdrittel Tristan Keck mit ebenfalls zwei Treffern für die Entscheidung sorgte.

 

EHC Freiburg – EC Kassel Huskies 2:4 (1:1, 1:1, 0:2)
Tore
: 1:0 (6.) Immo, 1:1 (18.) Ahlroth, 2:1 (26.) Linsenmeier, 2:2 (29.) Ahlroth, 2:3 (43.) Keck, 2:4 (47.) Keck

Zuschauer: 2.054

 


 

EC-Siegesserie gerissen – 2:3 gegen Lausitzer Füchse – Extralob für Babulis und Tropmann

 

Die tolle Serie mit fünf Siegen in Serie ist gerissen. Mit 2:3 (1:2, 1:1, 0:0) verloren unsere Roten Teufel in der DEL2 am Freitagabend gegen die Lausitzer Füchse. Zwei Powerplay-Gegentore, eins davon in doppelter Unterzahl, waren letztlich entscheidend. „Meine Mannschaft hat absoluten Willen gezeigt, aber es geht nicht immer.

 

Es hat sich ein bisschen angefühlt, als ob wir gegen zwei Mannschaften gespielt hätten“, sagte EC-Coach Harry Lange, der damit auf die Verteilung der Strafzeiten anspielte: der EC kassierte in der fairen Partie gleich 16 Strafminuten, der Gast acht. Gleichwohl räumte Lange ein: „Im ersten Drittel waren wir etwas zu pomadig, zu schlampig. Am Schluss haben wir noch einmal alles versucht, aber das Glück war nicht auf unserer Seite. Ich hoffe, dass wir nächstes Mal wieder mehr Fünf-gegen-fünf spielen.“ 

 

EC Bad Nauheim – Lausitzer Füchse 2:3 (1:2, 1:1, 0:0)
Tore
: 0:1 (5.) Mäkitalo, 1:1 (10.) Vause, 1:2 (20.) Mäkitalo, 2:2 (39.) Wörle, 2:3 (40.) Breitkreuz

Zuschauer: 2.446

 


 

Auswärtssieg in Bayreuth

Die Dresdner Eislöwen sind erfolgreich ins Wochenende gestartet. Am Freitagabend hat die Mannschaft von Cheftrainer Andreas Brockmann mit 6:3 bei den Bayreuth Tigers gewonnen. Eigengewächs Ricardo Hendreschke erzielte sein erstes Profi-Tor.

Weiter geht es für die Dresdner Eislöwen am Sonntag mit dem Heimspiel gegen den EC Bad Nauheim.

 

Bayreuth Tigers – Dresdner Eislöwen 3:6 (1:2, 2:2, 0:2)
Tore
: 0:1 (5.) Postel, 0:2 (18.) Knobloch, 1:2 (20.) Bindels, 1:3 (26.) Filin, 1:4 (27.) Schmitz, 2:4 (31.) Bindels, 3:4 (31.) Ewanyk, 3:5 (56.) Hendreschke, 3:6 (60.) Knackstedt

Zuschauer: 1.115

 


 

3:5! Eispiraten unterliegen Ravensburg - Aufholjagd bringt Westsachsen keine Punkte

Die Eispiraten Crimmitschau haben ihr heutiges Auswärtsspiel bei den Ravensburg Towerstars mit 3:5 verloren. Mit einem zwischenzeitlichen 0:3-Rückstand gelang den Westsachsen eine irre Aufholjagd, welche sogar mit dem 3:3-Ausgleich belohnt wurde. Nach zwei späten Gegentreffern verließen die Crimmitschauer aber dennoch das Eis als Verlierer.

 

Ravensburg Towerstars – Eispiraten Crimmitschau 5:3 (2:0, 1:2, 2:1)
Tore
: 1:0 (5.) Czarnik, 2:0 (15.) Calce, 3:0 (24.) Czarnik, 3:1 (27.) Pohl, 3:2 (38.) Lemay, 3:3 (45.) Kanninen, 4:3 (56.) Feigl, 5:3 (60.) Hadraschek

Zuschauer: 2.426

 



Sprung auf Platz 7 - Regensburg mit Sieg in Heilbronn

 

Mit einem Ausrufezeichen hat sich Eishockey-Zweitligist Eisbären Regensburg in die bevorstehende Länderspielpause verabschiedet: Bei den Heilbronner Falken feierten die Domstädter einen souveränen 5:1 (3:0/1:0/1:1)-Auswärtssieg. Vor 1826 Zuschauern trafen Radim Matuš (3. Minute), zwei Mal Andrew Schembri (14. und 36. – jeweils in Überzahl), Richard Diviš (20.) und Daniel Pronin (60./Empty Net) für die Eisbären.

 

Mit dem Erfolg kletterten die Oberpfälzer in der Tabelle sogar auf Rang sieben (26 Punkte), die Gastgeber aus Baden-Württemberg blieben dagegen Vorletzter (13. Rang/13 Punkte). Aufgrund einer Verschiebung des Auswärtsspiels in Freiburg, das am Sonntag angestanden hätte (neuer Termin: Sonntag, 5. Februar 2023, ab 18:30 Uhr) gehen die EBR damit verfrüht in die durch den anstehenden Deutschland-Cup bevorstehende Länderspielpause.


 

Heilbronner Falken – Eisbären Regensburg 1:5 (0:3, 0:1, 1:1)
Tore
: 0:1 (3.) Matus, 0:2 (14.) Schembri, 0:3 (20.) Divis, 0:4 (36.) Schembri, 1:4 (50.) Morrison, 1:5 (60.) Stöhr

Zuschauer: 1.826

 


 


 

Aktuelle Tabelle:

 

 

 



Deutsche Eishockey Liga2 (DEL2)

del2Die Deutsche Eishockey Liga2 (DE2L) ist die zweithöchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wird seit der Saison 2013/2014 durch die Eishockeybetriebsgesellschaft ESBG betrieben. eishockey-online.com ist ein führendes deutsches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über die DEL2.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von eishockey-online.com aus den deutschen Eishockeyligen.

www.eishockey-deutschland.info - Informationen über alle Weltmeisterschaften und olympischen Spiele seit 1910.


 

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

 

 

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

Das neue Team
02. Dezember 2022

Neuer Hauptgesellschafter beim KEV

DEL2 (Krefeld/PM) Zum 1. Dezember 2022 wird die weltweit tätige Unternehmensgruppe KineCon aus Krefeld neuer Hauptgesellschafter der Krefeld Pinguine…
Reddick Selb
18. November 2022

Neuzugänge in Landshut und Selb

DEL2 (Landshut/Selb/PM) 25-Jähriger kommt von den Tulsa Oilers und landete am Donnerstag in München Welcome in LA, Jack! Der EV Landshut hat seine…
draisaitl 20172018bank
22. Oktober 2022

Peter Draisaitl übernimmt Krefeld

DEL2 (Krefeld/PM) Der ehemalige Nationalspieler und deutsche Meister Peter Draisaitl übernimmt die Geschicke der Krefeld Pinguine als Cheftrainer. (…
Leif Strömberg CP
18. Oktober 2022

Krefeld stellt Trainer frei

DEL2 (Krefeld/PM) Die Krefeld Pinguine stellen mit sofortiger Wirkung ihren Cheftrainer Leif Strömberg frei. Die Clubführung reagiert damit auf die…
maxim rausch eispiraten crimmitschau
28. September 2022

Kadernews in Bayreuth und Crimmitschau

DEL2 (Crimmitschau/Bayreuth/PM) Crimmitschau verpflichtet einen DEL Akteur, währen die Bayreuth Tigers sich von zwei Spielern trennen. ( Foto…
IMG 3658 Manzke
10. September 2022

Testspiele der DEL 2 Teams vom Freitag

DEL2 (PM) Am Freitag standen wieder einige Testspiele der DEL 2 Teams auf dem Programm. Kurz vor dem Saisonstart suchen viele Teams noch ihre Form. (…

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

sieg gegen deggendorf
19. November 2022

Zwei Pretnar-Powerplaytreffer sind zu wenig

Oberliga Süd (Rosenheim/PM) Am Freitagabend sind die Starbulls Rosenheim beim Auswärtsspiel in der Eishockey-Oberliga Süd in Memmingen bis kurz vor…
2021.10.22 passau rosenheim
22. Oktober 2022

Drei Debütanten, drei Punkte

Oberliga Süd (Peiting/PM) 3:1-Auswärtssieg für die Starbulls Rosenheim beim EC Peiting am Freitagabend. Damit haben sich die Grün-Weißen die Chance…
Glemser Starbulls Rosenheim e
26. September 2022

Mike Glemser wechselt an die Mangfall

Oberliga Süd (Rosenheim/PM) Vier Tage vor dem großen Saisonauftakt am Freitag, den 30.09.2022, gegen den SC Riessersee geben die Starbulls einen…
Mr Offenblende.at EKZ vs Deggendorfer SC Vorbereitung 200822 07472
20. August 2022

Deggendorf verliert knapp bei Zell am See

Oberliga Süd (Zell am See/PM) Ohne Alexander Frandl, Maximilian Egger, Fredrik Widen und Bastian Sziebe r sicherten sich die EK Zeller Eisbären den…
Albin Lindgren Sverre Jarild Stjernen Hockey
02. Juli 2022

Lindau komplettiert die Verteidigung

Oberliga Süd (Lindau/PM) Alle guten Dinge sind drei, heißt es so schön - und gemäß der Redensart kommt in diesem Sommer der dritte Spieler von den…
Pretnar CP
02. Juli 2022

Strodel und Pretnar kommen nach Rosenheim

Oberliga Süd (Rosenheim/PM) Mit dem 30-jährigen Stürmer Manuel Strodel steht der nächste Neuzugang für die Starbulls Rosenheim fest. Strodel wechselt…
Scorpions7373 Debbie Jayne Kinsey
17. Juni 2022

Jaeger und Just verlängern

Oberliga Nord (Hannover/PM) Unsere Nr. 30, Brett Jaeger, geht mit den Scorpions in die dritte Saison. Robin Just, 4 maliger DEL 2 Meister, stürmt…

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

BL14 WG Buchloe 002
03. Dezember 2022

Erneut kein Durchkommen gegen die Mammuts

Bayernliga (Schongau/PM) Und täglich grüßt das Murmeltier! Kaum etwas beschreibt die aktuelle Situation der Buchloer Piraten aktuell gerade besser,…
Rudi
19. November 2022

Peißenberg und Buchloe unterliegen

Bayernliga (Peißenberg/Königsbrunn/PM) Nach einem tollen Spiel beider Mannschaften, mussten die Peißenberger mit leeren Händen die Heimreise…
IMG 1381 1200x675
25. Oktober 2022

Dezimierter Kader der Mammuts wird belohnt

Bayernliga (Schweinfurt/Pfaffenhofen/PM) Wie in den letzten Spielen auch, musste Headcoach Andreas Kleider mit einem dezimierten Kader nach Schongau…
Wald Miesb 161022 Grosso
18. Oktober 2022

Niederlagen für Buchloe und Waldkraiburg

Bayernliga (Buchloe/Waldkraiburg/PM) Vorne zu fahrlässig mit den Chancen – hinten zu viele Fehler in der eigenen Defensive. So lässt sich die zweite…
Domi
05. März 2022

Weiterer Sieg für den EHC Königsbrunn

Bayernliga (Königsbrunn/PM) Mit 6:5 nach Penaltyschiessen gewinnt der EHC Königsbrunn sein Heimspiel gegen die „River Rats“ des ESC Geretsried. Nach…
Lucas Ruf und Simon Beslic
19. Februar 2022

Tolles Comeback mit bitterem Ende

Bayernliga (Bucloe/PM) Der ESV Buchloe wird in der Aufstiegsrunde aktuell wahrlich nicht vom Glück verfolgt. Getreu dem Film „Und täglich grüßt das…
peissenberg weiss 2014
26. Januar 2022

Miners verabschieden sich von Tomas Rousek

Bayernliga (Peissenberg/PM) Nach längerem Überlegen haben sich die Verantwortlichen zusammen mit dem Trainerstab dazu entschieden, getrennte Wege mit…
Sieg
25. Januar 2022

Teuer erkaufter Sieg in Overtime

Bayernliga (Königsbrunn/PM) Mit 6:5 nach Verlängerung gewinnt der EHC Königsbrunn sein Heimspiel gegen die „Icehogs“ des EC Pfaffenhofen. Die…
 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

Casinos ohne Limit

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 605 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.