Frankfurt bleibt Ravensburg auf den Fersen - Kassel befreit sich aus dem Keller - Bayreuth gegen Selb abgesagt

 

DEL2 (MH) Auf Grund einiger positiver Corona Test wurde die Partie zwischen Bayreuth und Selb kurzfristig abgesagt. Frankfurt bleibt an Spitzenreiter Ravensburg dran, während sich Kassel langsam aus dem Tabellenkeller befreit.

 

huskies jubel 2021

(Foto: Ellen Köhler)

 


 

 

Frankfurt Löwen – EHC Freiburg 3:2 OT (2:1;0:1;0:0;1:0)

 


In einer ausgeglichenen Partie machen am Ende „Kleinigkeiten“ den Unterschied. Auch wenn der 1,90m große Tomas Sykora nicht wörtlich als „Kleinigkeit“ taugt- in einer 40 Minuten lang komplett ebenbürtig geführten Partie, die auf der Anzeigentafel auch nach 60 Minuten noch ausgeglichen war, führte Sykora die Löwen mit seinem 7. Saisontreffer in der Verlängerung zum Sieg.

 


Im „Rudelduell“ gegen die Wölfe aus Freiburg mühten sich die Löwen am 12. Spieltag der laufenden DEL2-Saison vor 3.518 Zuschauern nach Kräften. Doch das dominante Schlussdrittel mit 17-8 Torschüssen genügte nicht ganz um die gewohnt bissigen Wölfe eher zu besiegen. Tore von Wruck und Sykora sowie 24 Saves von Bastian Kucis sicherten den Löwen einen Punkt, ehe Tomas Sykora mit seinem Siegtreffer in der Overtime den Extrapunkt für die Löwen einfuhr. Schon nach 97 Sekunden brachte Marc Wittfoth die Wölfe auf die Anzeigentafel. Nach einem Puckverlust der Löwen konterten Sofiene Bräuner und Wittfoth die Löwen klassisch aus und der Ex-Löwe überwand Bastian Kucis mit einem platzierten Schuss in die kurze Fanghandecke (2.).

 


Vor allem in den ersten Minuten der Partie stellte Freiburg mehrfach erfolgreich eine „Trap“ in der neutralen Zone, verhinderte so einen geordneten Spielaufbau der Löwen und provozierte immer wieder Dump-Ins und daraus resultierende Frankfurter Puckverluste. Eine Strafzeit gegen Pierre Preto ermöglichte Freiburg in Überzahl die Führung auszubauen, doch Bastian Kucis und das immer noch beste Unterzahl der Liga (93%) überstanden diese Situation mit nur einem Schuss auf ihr Tor souverän.

 


Der starke Drittelbeginn scheint bei Freiburg dabei durchaus Methode zu besitzen, denn auch im zweiten Drittel kontrollierten die Wölfe die Partie jeweils in den ersten Minuten. Im zweiten Powerplay der Wölfe (ab. 23. Min) fehlten Niko Linsenmaier nur Zentimeter zu einem weiteren Treffer für sein Team. Von Scott Allen am langen Pfosten bedient, klingelte Linsenmaiers Schuss nur laut am Pfosten. Deutlich mehr Glück hatte Tyson McLellan vier Minuten später, als er den Puck seitlich hinter der Torauslinie stehend einfach vor das Tor spielte und die Scheibe von Kucis Kufe zum 2:2 ins Tor torkelte (28.).

 

Bis die Löwen ihr Spiel nachhaltig auf die „Fallenstellerei“ im Mitteldrittel adaptiert hatten, dauerte es in den ersten beiden Abschnitten rund acht Minuten. Mit mehr Tempo im Laufspiel und schnelleren Pässen nullifizierten die Hausherren dann Freiburgs effektive Defensivtaktik weitestgehend. Folgerichtig generierten die Löwen zunehmend eigenen Offensivdruck und die Mehrheit ihrer insgesamt 17 Schüsse der ersten 40 Minuten.

 


Dylan Wruck egalisierte den frühen Rückstand seines Teams in der 16. Minute mit seinem 6. Saisontreffer. Eingeladen von seinen beiden "Triple-Y-Line" Kollegen Ryon Moser und Rylan Schwartz zelebrierte der Topscorer der Löwen den Puck nach einer feinen Finte vorbei an Wölfe-Goalie Luis Benzing ins obere Stockwerk des Tores. Kurios wurde es beim 2:1 für die Löwen nur zwei Minuten später. Einen Distanzschuss von Yannick Wenzel parierte Luis Benzing routiniert und schien den Puck auch schon unter seinem Schoner gesichert zu haben.

 

Scheinbar folgerichtig pfiff ein Schiedsrichter die Partie auch ab, zeitgleich signalisierte sein Kollege allerdings ein Tor. Was war passiert? Anstatt unter Benzing begraben, kroch die Scheibe unter seinem Schoner hervor, wo sie Tomas Sykora erspähte und ins Tor dekorierte. Nach einer kurzen Validierung durch den Videobeweis erkannten beide Schiedsrichter unisono den Treffer an.

 


Zwei Powerplays - die einzigen beiden für Frankfurt in der gesamten Partie - luden die Löwen im zweiten Drittel zum dritten Treffer ein, doch trotz einiger Abschlüsse blieb Benzing unüberwindbar. Die beste Gelegenheit verpasste Carson McMillan nur um Haaresbreite, als er nach einem Schuss von Schwartz den saftigen Rebound nicht richtig zu fassen und über die Linie gepresst bekam (35.). Im Schlussabschnitt verdoppelten die Löwen ihre bis dato verzeichneten 17 Torschüsse. Ohne dass Freiburg zu Drittelbeginn wieder Zugriff auf Frankfurts Offensive bekam, diktierten die Löwen die Partie aus der Kabine kommend. Gleichwohl waren die meisten Torschüsse für Benzing zunächst leichte Beute. Die besten Gelegenheiten verpassten Moser (44.), der den Schuss über das Tor setzte, und Preto (47.).


Diametral zur hinuntertickenden Spieluhr erhöhten die Löwen ihren Druck gipfelnd in zwei starken Offensivzonenshifts in der 55. und 56. Minute. Nun war es lediglich Goalie Benzing, der den Gegentreffer für Freiburg verhinderte. Gegen Schwartz parierte er zur Seite, Fabers Schlagschuss blockte er aus dem Torraum, auch Mosers und Carey Rebounds verweigerte er den Durchgang ins Netz. Zu „guter“ Letzt scheiterte McMillan am Pfosten (57.). So blieb es nach 60 Minuten beim 2:2, ehe Tomas Sykora in der Verlängerung zum Sieg für die Löwen traf.

 


 

20211029 DER SEL w 024

(Foto: Mario Wiedel)

 


Tölzer Löwen – Kassel Huskies 1:6 (1:0;0:5;0:1)


Perfekter Start ins Wochenende: Durch einen 6:1-Sieg bei den Tölzer Löwen konnten die Kassel Huskies das zweite Spiel in Serie mit fünf Toren Unterschied gewinnen. Ausschlaggebend für den Erfolg in Oberbayern waren die an diesem Abend hervorragend aufgelegten Special Teams der Nordhessen. Mit vier Treffern in eigener Überzahl und einer weißen Weste in Unterzahl zeigte die Mannschaft von Tim Kehler blitzsaubere Special Teams.

 


EV Landshut – EC Bad Nauheim 1:4 (1:1;0:1;0:2)


Die Roten Teufel gewinnen das sechste Auswärtsspiel in Folge. Das 4:1 beim EV Landshut war völlig verdient. Nach einem schwungvollen Auftakt beider Teams im ersten Drittel legte Bad Nauheim im zweiten Drittel den Grundstein für die 3 Punkte und führte vor 2398 Zuschauern. Im Schlussabschnitt wurde mit zwei Treffern noch einmal nachgelegt, während Maurer im Tor eine souveräne Vorstellung bot.

 


Dresdner Eislöwen – Lausitzer Füchse 4:1 (1:0;2:0;1:1)


Dresden feiert den fünften Sieg in Folge und behält auch im Derby gegen Weißwasser die Oberhand. Die Eislöwen waren von Beginn an spielbestimmend und führten nach zwei Dritteln mit 3:0. Erst im Schlussabschnitt kam der Anschlusstreffer, was aber nur noch Ergebniskosmetik war, nachdem Knackstedt das 4:1 markierte. 44 zu 22 Schüssen hieß es am Ende, was die Überlegenheit verdeutlicht.

 


Eispiraten Crimmitschau – Heilbronner Falken 2:1 SO (1:0;0:1;0:0;1:0)


In einem engen Spiel, jedoch ohne Highlights sicherten sich die Eispiraten im Penalty Schießen den Zusatzpunkt. Einen ausführlichen Spielbericht gibt’s hier: https://www.eishockey-online.com/index.php/del2-news-/24836-eispiraten-crimmitschau-kann-sich-2-punkte-im-spiel-gegen-die-heilbronner-falken-erkaempfen

 

 

Ravensburg Towerstars – ESV Kaufbeuren 7:3 (4:1;1:1;2:1)


Ravensburg legte schon im ersten Drittel den Grundstein zum Erfolg und führten trotz frühem Rückstand mit 4:1, unter anderem durch drei Powerplay Tore nach eine Spieldauerstrafe gegen Oswald. In der restlichen Spielzeit wurde die Partie ausgeglichen gestaltet und Ravensburg machte nicht mehr als nötig. Im Schlussabschnitt keimte noch einmal kurz Hoffnung auf als Lammer aus 3:5 verkürzte, doch Ravensburg machte kurz darauf das 6:3 und die Partie war endgültig entschieden.

 

 


 


 

Aktuelle Tabelle:

 

 

 



Deutsche Eishockey Liga2 (DEL2)

del2Die Deutsche Eishockey Liga2 (DE2L) ist die zweithöchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wird seit der Saison 2013/2014 durch die Eishockeybetriebsgesellschaft ESBG betrieben. eishockey-online.com ist ein führendes deutsches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über die DEL2.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von eishockey-online.com aus den deutschen Eishockeyligen.

www.eishockey-deutschland.info - Informationen über alle Weltmeisterschaften und olympischen Spiele seit 1910.


 

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

 

 

 

 

 

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

Silbermann
22. Dezember 2021

Wölfe in Freiburg unter Wert geschlagen

DEL2 (Freiburg/PM) Trotz einer 1:4-Niederlage unserer Selber Wölfe in Freiburg zeigt die Formkurve weiter nach oben. Was noch fehlt sind…

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

Memm Hoechst 291119
20. Januar 2022

Indians schlagen Höchstadt in knappem Spiel

Oberliga Süd (Höchstadt/PM) Mit einem 6:4 kommt der ECDC Memmingen vom Auswärtsspiel in Höchstadt zurück. Nach verschlafenem Start drehen die Indians…
SB Weiden Starbulls 061120
22. Dezember 2021

Rosenheim gibt Tabellenführung ab

Oberliga Süd (Rosenheim/Weiden/PM) Im Spitzenspiel der Eishockey-Oberliga Süd mussten sich die Starbulls Rosenheim am Freitagabend auf eigenem Eis…
2021 02 02 peiting memmingen
14. Dezember 2021

ECDC gelingt Auswärtserfolg in Peiting

Oberliga Süd (Peiting/PM) Der ECDC Memmingen konnte auch auswärts in Peiting einen souveränen Sieg einfahren. Am Ende stand es 6:3 für die…
2020 12 30 memmingen weiden
06. Dezember 2021

Indians gehen in Weiden leer aus

Oberliga Süd (Weiden/PM) Der ECDC Memmingen muss sich auch in Weiden geschlagen geben. Bei den Blue Devils verlor die Mannschaft von Sergej Waßmiller…
sieg gegen deggendorf_Ludwig Schirmer
06. Dezember 2021

Starbulls weiter im Siegesrausch

Oberliga Süd (Rosenheim/PM) Der Lauf der Starbulls Rosenheim in der Eishockey-Oberliga Süd hält an: Nach dem 5:2-Heimsieg über den Deggendorfer SC…
2020 12 18 rosenheim passau 20
29. November 2021

Ungefährdeter 4:1-Heimsieg gegen Passau

Oberliga Süd (Rosenheim/PM) Die Starbulls Rosenheim haben ihre Heimspielaufgabe im Rahmen des 14. Spieltags der Eishockey-Oberliga Süd souverän…
hoechstadt 2016 jubel1
20. November 2021

Zwei Neuzugänge bei den Alligators

Oberliga Süd (Höchstadt/PM) Das ersten Saisonspiel konnten die Höchstadt Alligators gewinnen, doch dann folgte eine Durststrecke, die das Team…
IMG 0201 ehliz 1500
05. August 2021

Rückkehr zum SC Riessersee

Oberliga Süd (Riessersee/PM) 23 Jahre alt und Außenstürmer, mit einer fast zweijährigen Riesserseer Vergangenheit ausgestattet. Aziz Ehliz kehrt vom…
Ledlin Pahlen
24. Juli 2021

DEL2 - Fred Ledlin folgt auf Cory Holden

(DEL2/Selb) PM Der langjährige und überaus erfolgreiche hauptamtliche Nachwuchstrainer verlässt die Selber Wölfe Juniors auf eigenen Wunsch –…

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

peissenberg weiss 2014
26. Januar 2022

Miners verabschieden sich von Tomas Rousek

Bayernliga (Peissenberg/PM) Nach längerem Überlegen haben sich die Verantwortlichen zusammen mit dem Trainerstab dazu entschieden, getrennte Wege mit…
Sieg
25. Januar 2022

Teuer erkaufter Sieg in Overtime

Bayernliga (Königsbrunn/PM) Mit 6:5 nach Verlängerung gewinnt der EHC Königsbrunn sein Heimspiel gegen die „Icehogs“ des EC Pfaffenhofen. Die…
MD Klostersee2 2021
21. Dezember 2021

Mighty Dogs am Wochenende punktlos

Bayernliga (Kempten/Schweinfurt/Klostersee/PM) Auch eine Woche nach dem Hinspiel gegen den ESC Kempten konnten die Mighty Dogs deren Siegesserie…
Chancen
21. Dezember 2021

Null Punkte Wochenende des EHC Königsbrunn

Bayernliga (Amberg/Könugsbrunn/PM) Mit 1:5 verliert der EHC Königsbrunn seine Auswärtspartiegegen die „Wild Lions“ des ERSC Amberg. Dabei wurde den…
Wald Buchloe 121221 grosso
14. Dezember 2021

EHC Waldkraiburg strauchelt gegen Buchloe

Bayernliga (Buchloe/PM) Eigentlich reisten die Löwen am vergangenen Sonntag fröhlich und gutgelaunt ins Ostallgäu. Am Freitag vor dem Auswärtsspiel…
IMG 7013
14. Dezember 2021

Miners mit harter Woche zufrieden

Bayernliga (Peißenberg/PM) Drei Spiele in einer Woche ist jetzt nicht der Standard in der Bayernliga und ganz besonders nicht, wenn diese auch noch…
2019 01 11 buchloe
11. Dezember 2021

Buchloer Auswärtsserie reißt am Main

Bayernliga (Schweinfurt/PM) Jetzt hat es die Piraten auch erwischt: Nach sechs Auswärtssiegen in Folge musste der ESV Buchloe am Freitagabend in…
MD Koenigsbrunn2 2021
28. November 2021

Überzeugender Auftritt der Mighty Dogs

Bayernliga (Schweinfurt/PM) Bei ihrem Heimspiel gegen den EHC Königsbrunn begeisterten die Mighty Dogs mit einer starken Teamleistung ihre Fans und…
buchloe 2015
28. November 2021

Piraten verzweifeln an sich selbst

Bayernliga (Buchloe/PM) Es ist wie verhext! Der ESV Buchloe wird seine Heimschwäche einfach nicht los, und das obwohl das Heimspiel am Freitag gegen…
 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 579 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.