DEL2 - 4. Spieltag - Erster Sieg für die Kassel Huskies, Frankfurt bleibt an der Spitze

 

DEL2 (UG) Die Frankfurter Löwen konnten mit einem 6-Punkte Wochenende die Tabellenführung behalten. Kassel gewann das Derby gegen Bad Nauheim und holte damit die ersten drei Punkte der DEL2-Saison 2021/2022. Die Sachsen mit Dresden und Crimmitschau konnten ebenfalls punkten.

 

cp d3 KH LF17 20 1 

(Foto: Ellen Köhler)

 


 

Derbysieger - Kassel Huskies gewinnen 3:1 in Bad Nauheim

 

Die Kassel Huskies habend as Derby in Bad Nauheim mit 3:1 (1:0/1:0/1:1) gewonnen und sich somit die ersten drei Punkte der neuen Saison gesichert. In einer umkämpften Partie setzten sich die Nordhessen dank der Treffer von Weidner,MacQueen und Spitzner, sowie einem starken Torhüter Jerry Kuhn am Ende verdient durch.

 

Zwei Tage nach dem bitteren 1:6 gegen die Löwen Frankfurt waren die Huskies sichtlich um eine Antwort bemüht. Die Schlittenhunde traten von Beginn an mit einem anderen Gesicht auf und zeigten großen Willen und Einsatzbereitschaft. Nachvier Minuten vergab Tim Lucca Krüger noch freistehend die Führung, doch diese holte in der 14. Minute Jake Weidner nach. Dank eines gute aufgelegten Jerry Kuhn im Kasten, der unter anderem in der achten Minute gleich drei mal zur Stelle war, ging es mit der Führung in die Pause.

 

Die Huskies konnten die Führung in der 31.Minute durch Jamie MacQueen ausbauen. Sechs Minuten vorher hatten jedoch die Nauheimer zunächst den Ausgleich erzielt, der aber nach Videobeweis wieder zurückgenommen wurde. So konnten die Huskies auf 2:0 erhöhen und verpaßten vor der zweiten Sirene durch Cameron und Detsch per Alleingang soger den dritten Treffer.

 

Der EC Bad Nauheim kam zum Schlussdrittel druckvoll aus der Kabine. Die Kasseler Hintermannschaft stand allerdings gut und zusammen mit Jerry Kuhn im Tor konnten alle Angriffe abgewehrt werden. In der 47. Minute war die Kasseler Defensive machtlos. Tristan Keck tauchte frei vor dem Huskie Goalie auf und erzielte den Anschlusstreffer. Die Roten Teufel drückten auf den Ausgleich, die Huskies wollten per Konter für die Entscheidung sorgen. Gut eine Minute vor Schluss fiel der erlösende Treffer durch Lois Spitzner mit einem Empty Net Goal zum 3:1 Endstand.

 

Nach drei Niederlagen zu Beginn der DEL2-Saison 2021/22 konnten die Kassel Hskies somit die wichtigen erasten drei Punkte einsammeln. Einen besseren Zeitpunkt als beim Derby in der Wetterau konnte es dafür kaum geben.

 

 

 

 

(Foto: Ellen Köhler)

 


 

 

Eispiraten Crimmitschau – EHC Freiburg 4:3 n. P. (0:3, 2:0, 1:0/ 1:0)

Einen Blitzstart legten die Füchse am Sonntag in Crimmitschau hin. Nach 20 Minuten führten Sie durch Christian Billich der gleich zweimal in der 2. und 12. Minute traf und Christoph Kiefersauer durch einen Shorthander mit 3:0. Die Eispiraten gaben sich aber noch nicht auf und kamen zurück. Durch Mathieu Lemay (34.) und Scott Feser (40.) ging es mit 2:3 in die zweite Drittelpause.Scott Feser (42.) gelang im Schlussdrittel den Ausgleich. Im Penaltyschießen konnte Mathieu Lemay den entscheidenden Treffer erzielen und den Sachsen den Zusatzpunkt sichern.

 

Dresdner Eislöwen – ESV Kaufbeuren 5:4 (2:1, 1:2, 2:1)

Einen Torreichen Schlagabtausch lieferten sich die Dresdner Eislöwen und der ESV Kaufbeuren. In der unterhaltsamen Partie legte zunächst Kaufbeuren durch Joseph Lewis (8.) los. Dresden wirkte aber unbeeindruckt und drehte die Partie und konnte die Führung im Mitteldrittel sogar noch durch Timo Walther (24.) ausbauen. Die Allgäuer fanden mit einem Doppelpack wieder zurück ins Spiel. Im Schlussabschnitt brachte Branden Gracel (44.) mit seinem zweiten Treffer am heutigen Abend den ESVK wieder in Front. Die Eislöwen glichen durch Karlsson wieder aus und Jordan Knackstedt (59.) brachte kurz vor Ende der Partie seiner Mannschaft den Heimsieg.

 

Selber Wölfe – Lausitzer Füchse 3:6 (2:2, 0:3, 1:1)

Nach der herben Niederlage am Freitag stand heute Wiedergutmachung auf dem Programm der Selber. Nick Walters (2.) erzielte die Führung für die Selber. Durch die Treffer von Steve Hanusch (4.) und Roope Mäkitalo (11.) gingen die Füchse mit 2:1 in Führung, ehe die Wölfe ausgleichen konnten.  Sie fanden aber dennoch im Mitteldrittel nicht mehr ins Spiel und kassierten gleich drei Treffer zum 2:5 Zwischenstand, womit das Spiel gelaufen schien. Nikita Naumann (46.) konnte zwar noch verkürzen aber Peter Quenneville (56.) landete den alles entscheidenden Treffer lzum 3:6 Endstand.

 

Tölzer Löwen – Heilbronner Falken 3:2 (0:0, 3;1, 0:1)

Die Heilbronner Falken wollten nach dem Sieg am Freitag jetzt auch auswärts punkten. Mit den Tölzern Löwen wartete aber eine harte Nuss. Nach einem Torlosen ersten Spielabschnitt, brach Thomas Merl (22.) den Bann für die Löwen. Noch im Zeiten Drittel konnte Philipp Schlager (28.) mit seinem Powerplaytreffer die Führung noch ausbauen. Spannung kehrte wieder ein, als Noah Dunham (30.)verkürzen konnte. Im Schlußdrittel traf erneut Thomas Merl (45.) zum zwischenzeitlich 3:1. Im letzten Schlussabschnitt reichte der Treffer von Simon Thiel (43.) nicht mehr aus um Punkte aus Bad Tölz zu entführen.

 

Löwen Frankfurt – EV Landshut 5:0 (3:0, 1:0, 1:0)

Gegen Mitfavorit EV Landshut, der am Freitag noch zehn Tore in Selb erzielte führten die Löwen durch die Treffer von Matt Carey (7.), Yannick Wenzel (11.) und Ryan Moser (12.) früh mit 3:0. Auch im Mitteldrittel ging es gleich wieder weiter. Pierre Preto (21.) machte die Sache noch deutlicher. Maximilian Faber (45.) konnte mit seinem Powerplaytreffer alles klar machen. Torhüter Bastian Kucis verdiente sich bei seinem ersten Einsatz einen Shutout.

 

Ravensburg Towerstars – Bayreuth Tigers 5:3 (1:0, 1:1, 3:2)

Nach drei Niederlagen in Serie wollten die Bayreuth Tigers endlich wieder einen Sieg erspielen. Die Ravensburger entpuppten sich als er erwartet starke Gegner und führte durch Wostech Stachowiak (20.) noch vor der ersten Drittelpause. Obwohl die Tigers ausgleichen konnten, gingen die Towerstars durch Fabian Dietz (39.) wieder mit einer Führung in die nächste Drittelpause. Im Schlussabschnitt erhöhten sie die Führung sogar noch, ehe Bayreuth in kürzester Zeit durch Daniel Stiefenhofer (45.) und Christian Kretschmann (45.) den Ausgleich erzielten. Dieser hielt jedoch nicht lange an, da Georgiy Saakyan (48.) erneut die Führung für die Towerstars schoss. Durch einen Empty-Net Treffer wurde die Partie letztendlich entschieden und die Oberfranken müssen die Heimreise ohne Punkte antreten.

 



 
Deutsche Eishockey Liga2 (DEL2)

del2Die Deutsche Eishockey Liga2 (DE2L) ist die zweithöchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wird seit der Saison 2013/2014 durch die Eishockeybetriebsgesellschaft ESBG betrieben. eishockey-online.com ist ein führendes deutsches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über die DEL2.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von eishockey-online.com aus den deutschen Eishockeyligen.

www.eishockey-deutschland.info - Informationen über alle Weltmeisterschaften und olympischen Spiele seit 1910.


 

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

kassel bsteelers 2021
09. Oktober 2021

Torreicher Freitag in der DEL2

DEL2 (RB) Insgesamt 45 Tore gab es in der dritten Runde der DEL2 am gestrigen Freitag an sieben Standorten zu bestaunen. Zwei Teams – darunter die… [weiterlesen]

 

 

 

 

 

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

kassel bsteelers 2021
09. Oktober 2021

Torreicher Freitag in der DEL2

DEL2 (RB) Insgesamt 45 Tore gab es in der dritten Runde der DEL2 am gestrigen Freitag an sieben Standorten zu bestaunen. Zwei Teams – darunter die…
crimmitschau bank 2021
02. Oktober 2021

Start der DEL2 Saison 2021/2022

DEL2 (CD) Die Saison 2021/2022 der DEL2 ist gestartet. Nach über 600 Tagen Abstinenz gab es endlich wieder Fans in den Stadien und die konnten gleich…
Crimmitschau Selb 006
25. September 2021

DEL 2 Testspiele vom Freitag im Überblick

DEL2 (Selb/Bayreuth/Regensburg/Weißwasser/Kassel/PM) Auch diesen Freitag standen noch einmal einige Testspiele der DEL 2 Teams auf dem Programm. Die…
Neumann
24. September 2021

Zwei Verletzte und zwei Neuzugänge in Selb

DEL2 (Selb/PM) Schlechte Nachrichten für unsere Selber Wölfe: Sowohl die Verletzung von Robert Hechtl aus der Partie gegen den EC Bad Nauheim letzte…

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

IMG 0201 ehliz 1500
05. August 2021

Rückkehr zum SC Riessersee

Oberliga Süd (Riessersee/PM) 23 Jahre alt und Außenstürmer, mit einer fast zweijährigen Riesserseer Vergangenheit ausgestattet. Aziz Ehliz kehrt vom…
Ledlin Pahlen
24. Juli 2021

DEL2 - Fred Ledlin folgt auf Cory Holden

(DEL2/Selb) PM Der langjährige und überaus erfolgreiche hauptamtliche Nachwuchstrainer verlässt die Selber Wölfe Juniors auf eigenen Wunsch –…
thilo grau
14. Juli 2021

Oberliga - Thilo Grau bleibt ein Alligator

(Oberliga/Höchstadt) PM Es ist eine ganz besondere Verlängerung, die der Höchstadter EC heute verkünden kann: Eigengewächs Thilo Grau bleibt ein…
Erding Hoechstadt20180225
05. Juni 2021

Oberliga - Viermal Abschied beim HEC

(Oberliga/Höchstadt) PM Die Planungen für die kommende Saison sind in vollem Gange und leider bedeutet dies auch Abschied zu nehmen: In der kommenden…
20210519 Mirko Schreyer Moller
20. Mai 2021

Oberliga - Mirko Schreyer bleibt

(Oberliga/Weiden) PM Die Blue Devils Weiden können weiterhin mit Abwehrspieler Mirko Schreyer planen. Der 25-jährige Straubinger, der seit 2016 für…
Zimmermann4
16. Mai 2021

DEL2 - Erste Veränderungen im Wolfsrudel

(DEL2/Selb) PM Unsere Selber Wölfe haben gerade mit dem Deutschen Oberliga Meistertitel und dem sportlichen Aufstieg in die DEL2 Großes vollbracht.…

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 998 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.