Eispiraten Crimmitschau erringt einen 4:5 Penaltysieg in Kaufbeuren

 

DEL2 (Kaufbeuren/EK) Am für die Eispiraten ins Allgäu zu den Jokers. Seit 2014 gab es für die Westsachsen dort nichts mehr zu holen und mit den Ausfällen von Kelly Summers (Schulterverletzung) und Gregory Kreutzer (zurück nach Bremerhaven), sowie Willy Rudert und Tamas Kanya wird dieses Unterfangen auch nicht einfacher. Beide Mannschaften agierten sehr offensiv und bescherten den Torhüter ausreichend Arbeit. Ein spannendes Spiel musste im Penaltyschießen seinen Höhepunkt und hielt das bessere Ende für die Westsachsen bereit.

 

3.Spt ESVK vs. Eispiraten 08.10.21

 

(Foto:Ellen Köhler/eishockey-online.com)

 


Die Fans erlebten ein sehr intensives erstes Drittel, in dem beide Mannschaften viele Torchancen raus spielen konnten. Maximilian Meier misst nur 62 Sekunden nach dem Bully den ersten Torschuss der Eispiraten entschärfen. Die Gäste blieben offensiv eingestellt und versorgten den Goalie des Jokers mit Arbeit. Scott Feser konnte in der 4. Spielminute das 0:1 erzielen. Doch die Freude hielt nicht lange an, denn nur 27 Sekunden später bejubelte Sami Blomqvist den Ausgleich. Die Schiedsrichter gingen zwar zum Videobeweis, doch die Entscheidung vom Eis blieb bestehen. In der 6. Spielminute die erste Strafzeit des Abends. Patrick Pohl foulte Simon Schütz und durfte dafür auf die Strafbank. In Unterzahl standen die Spieler um Kapitän Vincent Schlenker gut und konnten einen weiteren Gegentreffer vermeiden. Markus Lillich konnte Luka Gracnar mit viel Gestocher zum 2:1 überwinden (10.) Es ging Schlag auf Schlag auf dem Eis und so mussten in der 11. und 12. Spielminute zwei Spieler der Hausherren auf die Strafbank. Nach der 2. ausgesprochenen Strafe brauchten die Eispiraten 10 Sekunden um die doppelte Überzahl in den Ausgleich zu verwandeln. 3 Sekunden waren noch von der Strafe übrig, als der Puck erneut hinter Maximilian Meier lag. Das Tor von Andrè Schietzold zählte, obwohl die Bank der Jokers lautstark monierte, dass doch eine Abseitsstellung vorgelegen hat. Als die Szene auf dem Videowürfel nochmals gezeigt wurde, wurden die Pfiffe der Jokerfans lauter. Nach so viel Aufregung ging das Drittel dann ohne weitere Vorkommnisse zu Ende.

 

Der zweite Abschnitt war nicht mehr ganz so nervenaufreibend. Kaufbeuren nutzte 3 Minute nach dem Wiederanpfiff für den Ausgleich. Fabian Koziol durfte sich in die Torschützenliste des Abends eintragen. Die Hausherren blieben danach das aktivere Team und setzte Luka Gracnar und seine Abwehrleute ziemlich unter Druck. Doch die Eispiraten zeigten eine gute Leitung und konnten mussten keinen weiteren Gegentreffer hinnehmen. Die Jokers durften sich auch wieder im Powerplay versuchen. Doch weder bei einfacher, noch bei doppelter Überzahl konnten die den Torhüter der Westsachen überwinden. Mit dem Spielstand 3:3 ging es in die letzte Drittelpause und somit war weiterhin für Spannung gesorgt.

 

58 Sekunden nach Drittelbeginn musste Kaufbeuren in Unterzahl ran. Die Jokers hielten sich recht gut, doch kurz vor Ablauf der Strafe, musste Maximilian Meier doch noch hinter sich greifen. Filip Reisnecker konnte die Gäster erneut in Führung bringen. 21 Sekunden später erneut eine Strafe gegen die Jokers, doch diesmal konnten die Eispiraten kein weiteres Powerplaytor erzielen. Kaufbeuren hatte sich noch nicht aufgegeben und verschaffte Lua Gracnar nochmals einiges an Arbeit, doch lange Zeit war kein vorbeikommen an ihm. Sören Sturm konnte sein Team in der 56. Spielminute den Ausgleich bescheren und die Allgäuer hatten noch nicht genug. Patrick Pohl musste nochmals auf die Strafbank, doch irgendwie überstanden die Westsachsen diese Situation und konnten sich in die Overtime retten.

 

In der Overtime konnten sich beide Mannschaften Chancen erspielen, doch die Torhüter behielten immer die Oberhand. Die letzten 17 Sekunden mussten die Gäste in Unterzahl agieren, denn Felix Thomas erhielt noch eine kleine Bankstrafe, doch das Powerplay brachte keinen weiteren Torerfolg für Kaufbeuren. Im Penaltyschießen trieben die Teams die Spannung auf die Spiele. Nach den ersten 3 Schützen beider Teams stand es 2:2. Es sollten insgesamt jeweils 10 Schützen pro Team antreten, ehe durch Scott Feser die Entscheidung zu Gunsten der Gäste fiel.

 

1.772 Zuschauer erlebten ein engumkämpftes Spiel. Für Kaufbeuren gab es den ersten Punkt der noch jungen Saison 21/22 und Crimmitschau konnte sich nach 7 Jahren endlich wieder über Punkte im Allgäu freuen.
-------------------------------------------------------------------
Spiel vom 08.10.2021

 

 

ESV Kaufbeuren Jokers - Eispiraten Crimmitschau 4:5 n.P (2:3|1:0|1:1|0:0)

 

Tore:
0:1 |04.| Scott Feser
1:1 |05.| Sami Blomqvist ( Branden Gracel , Joseph Lewis )
2:1 |10.| Markus Lillich ( Tyler Spurgeon , Alexander Thiel )
2:2 |12.| Vincent Schlenker ( Patrick Pohl , Scott Timmins ) - PP2
2:3 |14.| André Schietzold ( Mario Scalzo ) - PP1
3:3 |23.| Fabian Koziol ( Florian Thomas , Fabian Voit )
3:4 |43.| Filip Reisnecker ( Mario Scalzo ) - PP1
4:4 |56.| Sören Sturm ( Philipp Krauß , Markus Schweiger )
4:5 |65.| Scott Feser - GWS

 

Strafen:
ESV Kaufbeuren Jokers: 8 Minuten
Eispiraten Crimmitschau: 12 Minuten

 

Zuschauer:
1.772

 



Deutsche Eishockey Liga2 (DEL2)

del2Die Deutsche Eishockey Liga2 (DE2L) ist die zweithöchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wird seit der Saison 2013/2014 durch die Eishockeybetriebsgesellschaft ESBG betrieben. eishockey-online.com ist ein führendes deutsches Eishockey Magazin und berichtet aktuell über die DEL2.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von eishockey-online.com aus den deutschen Eishockeyligen.

www.eishockey-deutschland.info - Informationen über alle Weltmeisterschaften und olympischen Spiele seit 1910.


 

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

kassel bsteelers 2021
09. Oktober 2021

Torreicher Freitag in der DEL2

DEL2 (RB) Insgesamt 45 Tore gab es in der dritten Runde der DEL2 am gestrigen Freitag an sieben Standorten zu bestaunen. Zwei Teams – darunter die… [weiterlesen]

 

 

 

 

 

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

kassel bsteelers 2021
09. Oktober 2021

Torreicher Freitag in der DEL2

DEL2 (RB) Insgesamt 45 Tore gab es in der dritten Runde der DEL2 am gestrigen Freitag an sieben Standorten zu bestaunen. Zwei Teams – darunter die…
crimmitschau bank 2021
02. Oktober 2021

Start der DEL2 Saison 2021/2022

DEL2 (CD) Die Saison 2021/2022 der DEL2 ist gestartet. Nach über 600 Tagen Abstinenz gab es endlich wieder Fans in den Stadien und die konnten gleich…
Crimmitschau Selb 006
25. September 2021

DEL 2 Testspiele vom Freitag im Überblick

DEL2 (Selb/Bayreuth/Regensburg/Weißwasser/Kassel/PM) Auch diesen Freitag standen noch einmal einige Testspiele der DEL 2 Teams auf dem Programm. Die…
Neumann
24. September 2021

Zwei Verletzte und zwei Neuzugänge in Selb

DEL2 (Selb/PM) Schlechte Nachrichten für unsere Selber Wölfe: Sowohl die Verletzung von Robert Hechtl aus der Partie gegen den EC Bad Nauheim letzte…

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

IMG 0201 ehliz 1500
05. August 2021

Rückkehr zum SC Riessersee

Oberliga Süd (Riessersee/PM) 23 Jahre alt und Außenstürmer, mit einer fast zweijährigen Riesserseer Vergangenheit ausgestattet. Aziz Ehliz kehrt vom…
Ledlin Pahlen
24. Juli 2021

DEL2 - Fred Ledlin folgt auf Cory Holden

(DEL2/Selb) PM Der langjährige und überaus erfolgreiche hauptamtliche Nachwuchstrainer verlässt die Selber Wölfe Juniors auf eigenen Wunsch –…
thilo grau
14. Juli 2021

Oberliga - Thilo Grau bleibt ein Alligator

(Oberliga/Höchstadt) PM Es ist eine ganz besondere Verlängerung, die der Höchstadter EC heute verkünden kann: Eigengewächs Thilo Grau bleibt ein…
Erding Hoechstadt20180225
05. Juni 2021

Oberliga - Viermal Abschied beim HEC

(Oberliga/Höchstadt) PM Die Planungen für die kommende Saison sind in vollem Gange und leider bedeutet dies auch Abschied zu nehmen: In der kommenden…
20210519 Mirko Schreyer Moller
20. Mai 2021

Oberliga - Mirko Schreyer bleibt

(Oberliga/Weiden) PM Die Blue Devils Weiden können weiterhin mit Abwehrspieler Mirko Schreyer planen. Der 25-jährige Straubinger, der seit 2016 für…
Zimmermann4
16. Mai 2021

DEL2 - Erste Veränderungen im Wolfsrudel

(DEL2/Selb) PM Unsere Selber Wölfe haben gerade mit dem Deutschen Oberliga Meistertitel und dem sportlichen Aufstieg in die DEL2 Großes vollbracht.…

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 722 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.