DEL2 - Zu wenig Durchschlagskraft der Bayreuth Tigers im Allgäu

 

(DEL2/Bayreuth) PM Neben Akteuren wie Heider, Veisert und Kunz, die bereits über einen langen Zeitraum ausfallen, musste man in Kaufbeuren auch auf Tyler Gron verzichten, der zuletzt bereits angeschlagen gefehlt hat, sowie auf Tobi Schmitz, der sich kurzfristig nicht spielfähig abgemeldet hatte. Dafür kam der während der Woche zum Team gestoßene Manuel Nix zu seinem ersten DEL2-Einsatz.

 

2021 02 26 kaufbeuren bayreuth

(Foto: Peter Kolb)


 

Zunächst konnten beide Teams ihre Special-Teams trainieren, als Rajala in der ersten Minute und Koziol nach vier Minuten die Strafbank besucht hatten, was jedoch weder das eine noch das andere Team zu einem Torerfolg nutzen konnte. Die Tigers insgesamt im Auftaktdrittel das aktivere Team mit guten Möglichkeiten bereits vor der Führung durch Rajala, der bezeichnenderweise beim nächsten Überzahlspiel mit einem „Onetimer“ auf Zuspiel von Davis die Scheibe ins Netz schlug.

 

Davis verzog zuvor mit freier Schussbahn aus halblinker Position und Davidek traf nur den Pfosten, ebenso wie Järveläinen im Powerplay. Der Ausgleich, der bis dahin meist mit Schüssen von außen agierenden Allgäuer, nach 17 Minuten kam überraschend, als Wörle die Scheibe von hinter dem Tor schnell auf Lammers passte und dieser für seine Farben traf. Eine gute Möglichkeit von Schug nach dem anschließenden Bully, als die Scheibe auf der Torlinie „tanzte“ konterten die Gastgeber mit einer Möglichkeit durch Wörle, der die Scheibe dem bereits geschlagenen Herden, der zudem halb liegend mit dem Rücken zum Geschehen unterwegs war, an den Rücken schoss.

 

Mit vollen zwei Minuten Unterzahl – Davis hatte mit dem Schlusspfiff des ersten Drittels eine Strafe gezogen – ging es in den Mittelabschnitt, was bis auf eine Chance für Oppolzer, die Herden stark parierte, nichts für den ESVK einbrachte. In der Folge drückten die Rot-Gelben – unterbrochen von einem Powerplay der Tigers, bei dem erneut der Pfosten anvisiert wurde – immer mehr und kamen nach 29 Minuten durch Blomqvist, der ums Tor zog und aus spitzem Winkel abzog, zur Führung, die Eichinger kurze Zeit später noch erhöhte. Im Powerplay zog der Verteidiger ab und traf durch Freund und Feind hindurch zum 3:1. Gut eine Minute später nahm Schumacher einen Pass von Mannes auf, setzte sich an der Bande durch und traf mit einem platzierten Schuss in den Winkel, was den bis dahin stark aufspielenden Gastgebern in dieser Phase etwas den Schwung nahm.

 

 


 


 

Beinahe im Verwaltungsmodus spielten die Kaufbeurer den Schlussabschnitt, bei dem die Tigers, die nun zu harmlos in der Offensive agierten, das Tor der Gastgeber zu wenig unter Beschuss nahmen. Auch mehrere Strafzeiten, auf beiden Seiten gegeben, brachte bis auf einige Schüsse von außen wenig Gefahr für die beiden Torsteher. Zum Ende des Spiels agierten die Gastgeber dann energischer und kamen durch Lewis, Spurgeon und nochmals Lewis zu hochkarätigen Chancen, bei denen Herden stark reagierte. Machtlos war der Bayreuther Torsteher dann als Gracel eine Scheibe schnell vors Tor spielen konnte und Joseph Lewis dieses Mal an Herden vorbeikam.

 

„Kaufbeuren hat insgesamt verdient gewonnen. Wir sind gut ins Spiel gekommen und hatten einige Chancen, sind auch in Führung gegangen. Kaufbeuren hat dann hohes Tempo vorgelegt und wir haben im letzten Drittel auch keine Chancen mehr bekommen“, so Petri Kujala kurz nach der Partie.

 

 

ESV Kaufbeuren vs. Bayreuth Tigers 4:2 (1:1, 2:1, 1:0)

 

Kaufbeuren: Hötzinger, Dalgic – Bednar, Koziol (2), Ketterer (2), Thiel, Pfaffengut, Eichinger (2) – Krauß (2), Oswald (2), Lammers, Lewis, Lukes, Thomas, Wörle, Spurgeon, Voit (2), Gracel, Oppolzer, Blomqvist,

 

Bayreuth: Herden, Wölfl, Zimmermann Nico – Pokovic, Davis (2), Schug, Karlsson, Mannes, Nix – Rajala (4), Davidek (2), Kolozvary, Järveläinen, Meisinger, Lillich, Bindels (2), Zimmermann Tim (2) Schumacher

 

Zuschauer: Nein

 

Schiedsrichter: Kapzan, Singer – Englisch, Paulick

 

Strafen: ESVK: 12 Bayreuth: 12 Powerplay: ESVK 1/5 Bayreuth: 1/5

 

Torfolge: 0:1 (14.) Rajala (Davis, Järveläinen) PP1, 1:1 (17.) Lammers (Wörle, Spurgeon), 2:1 (29.) Blomqvist (Ketterer, Gracel), 3:1 (31.) Eichinger (Blomqvist) PP1, 3:2 (32.) Schumacher (Mannes), 4:2 (58.) Lewis (Gracel, Blomqvist)

 

 

 

 

 



bayreuth 1 logo

Mehr Informationen über den Eishockey Club Bayreuth Tigers wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 

 

 

Weitere DEL2 Eishockey News

 

 

 

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

2021 04 01 dresden freiburg
02. April 2021

DEL2 - Eislöwen unterliegen Freiburg

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben zum Auftakt ins lange Oster-Wochenende das Heimspiel gegen den EHC Freiburg verloren. Mit 1:4 mussten…
29.11.2020 Eisloewen vs Ravensburg C Bergs scaled
27. März 2021

DEL2 - Auswärtssieg in Ravensburg

(DEL2/Ravensburg) PM Die Dresdner Eislöwen haben in Ravensburg dreifach gepunktet. Mit 4:3 haben sich die Blau-Weißen bei den Towerstars…
2021 02 05 dresden frankfurt
13. März 2021

DEL2 - Punktgewinn in Frankfurt

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben im Auswärtsspiel bei den Löwen Frankfurt einen wichtigen Punkt erkämpft. Nach 0:3-Rückstand kamen die…
2021 02 05 bayreuth toelz
13. März 2021

DEL2 - Ein perfekter Abend!

(DEL2/Bad Tölz) PM Wahnsinn. Anders kann man den Freitagabend in der weeArena kaum zusammenfassen. Drei Unterzahltore, Zwei Hattricks, ein Shutout…

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

MAWI1870 26
19. April 2021

Oberliga - Wölfe bleiben cool und siegen

(Oberliga/Selb) PM Im zweiten Spiel der Finalserie gegen die Eisbären Regensburg holten sich unsere Wölfe in der heimischen NETZSCH-Arena den zweiten…
VER Selb Neuzugang Felix Linden
27. März 2021

Oberliga - Linden macht den Sack zu

(Oberliga/Selb) PM Im zweiten Spiel der Playoff-Viertelfinalserie unserer Wölfe gegen die EV Lindau Islanders waren unsere Farben über weite Strecken…

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

MD Ulm 2020 10 16
18. Oktober 2020

Bayernliga - Abhaken und nach vorne blicken

(Bayernliga/Schweinfurt) PM Das muss die Devise für die Mighty Dogs nach ihrem Auswärtsspiel am Freitagabend bei den Donau Devils sein, denn am Ende…
Wald Koenigsbrunn 111020 Grosso
12. Oktober 2020

Bayernliga - Waldkraiburg mit zwei Siegen

(Bayernliga/Waldkraiburg) PM Oberbayern gegen Oberpfalz, Lions gegen Löwen oder einfach nur ERSC Amberg gegen den EHC Waldkraiburg, so lautete die…
 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 533 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.