Fraueneishockey - Memmingen Indians verteidigen Tabllenführung im EWHL Supercup

 

(Frauen/Memmingen)  (Peter Gemsjäger) Bei zwei hochklassigen und spannenden Spielen erkämpften sich die Memmingerinnen am Wochenende drei Punkte im EWHL Supercup und bewahrten sich so die Chance, den Europapokal zum zweiten Mal nach 2017 zu gewinnen.Bitte den Einleitungstext bestehend aus 2-3 Sätzen hier einfügen.

 

memmingen jubel weiss09092018

(Foto: Alwin Zwibel)

 


Am Samstag unterlagen die Indians den österreichischen Meisterinnen Vienna Sabres recht unnötig mit 3:4, gewannen dann einen Tag später beim Meister aus Ungarn, KMH Budapest knapp mit 1:0. Die Allgäuerinnen bleiben somit mit 15 Punkten aus sechs Spielen Tabellenführer in diesem hochklassigen europäischen Wettbewerb.

 


Ein De-ja-vu Erlebnis hatten die Memminger Kufencracks gleich zum Auftakt der Partie in Wien. Wie schon zu Monatsbeginn in Zürich nutzten die Wienerinnen die erste Torchance und gingen nach 60 Sekunden in Führung. Doch aus dem Konzept ließen sich die Indians davon nicht bringen und erarbeiteten sich regelmäßig gute Möglichkeiten. In der Schlussminute des ersten Abschnitts dann der längst verdiente Ausgleich durch Taylor Day. Die Memminger Führung durch Nicola Eisenschmid in der 30. Spielminute egalisierten die Gastgeber eine Minute vor der zweiten Pause.

 


Memmingen hatte im Schlussabschnitt ein deutliches Chancenplus (13:5 Schüsse), doch die  Treffer markierten die nur mit 10 Feldspielerinnen angetretenen Österreicherinnen. Anna Meixner (44. Min) und Caitlin Reilly (57.) brachten die Sabres mit 2:4 in Führung. Nur eine Minute später verkürzte Taylor Day für die Maustädterinnen wieder auf 3:4, doch der Ausgleich wollte den Indians nicht mehr gelingen.



 

Gleich im Anschluss reiste der ganze Tross weiter nach Budapest, wo man am Sonntag Mittag auf den ungarischen Meister traf. Die Gäste hatten in den ersten zwanzig Minuten mehr vom Spiel und der Führungstreffer von Taylor Day kurz vor dem ersten Pausentee war nicht unverdient. Die Ungarinnen waren vor allem bei ihren schnellen Kontern brandgefährlich und im zweiten Drittel hatten die Allgäuerinnen das Glück des Tüchtigen um den Ausgleich zu verhindern.

 

 

In den letzten zwanzig Minuten ließ die spielerisch Linie bei den Indians etwas nach, doch das kompensierten sie mit ihrer kämpferischen Einstellung. Dazu kam eine glänzend aufgelegte Emma Schweiger zwischen den Pfosten, die ihrem Team den Rücken freihielt. Auch durch einige einseitige Hinausstellungen durch die Unparteiischen ließen sich die Allgäuerinnen nicht aus der Ruhe bringen und brachten so am Ende auch eine fast zweiminütige vier gegen sechs Unterzahl – Budapests Trainer hatte seine Torfrau vom Eis genommen - erfolgreich über die Zeit.


 
Stimmen zum Wochenende:
 
Indians Headcoach Werner Tenschert: „Wien war am Samstag der erwartet schwere Gegner. Für die Niederlage beim Turnier in Zürich konnten wir uns leider nicht revanchieren. Aus meiner Sicht wäre das 3:4 vermeidbar gewesen. Am Sonntag konnten wir dagegen die Niederlagenserie gegen Budapest mit einem knappen 1:0 beenden. Wir wollten uns damit unbedingt auch noch die Chancen um den Sieg im EWHL Supercup bewahren. Mein Team hat trotz der erheblichen Reisestrapazen überragende Leistungen am Wochenende gezeigt. Wir sehen uns gut vorbereitet auf die am nächsten Wochenende beginnende Meisterschaftssaison.“
 
 
22.09.2019 / 16:25
EHC Sabres Vienna - ECDC Memmingen Indians 4:3 (1:1/1:1/2:1)

 

Zuschauer: 100

Tore:
1:0 (01:00) Caitlin Reilly
1:1 (19:06) Taylor Day (Sonja Weidenfelder)
1:2 (29:12) Nicola Eisenschmid (Carina Strobel, Julia Seitz) PP+1
2:2 (38:53) Julia Willenshofer (Caitlin Reilly)
3:2 (43:28) Anna Meixner
4:2 (56:03) Caitlin Reilly (Eva Beiter, Julia Mazurek)
4:3 (57:28) Taylor Day (Sonja Weidenfelder, Carina Strobel) PP+1
Strafen:
Wien 10 Min - Memmingen 6 Min
 
Es spielten:  Saskia Serbest (60:00), Emma Schweiger/ Carina Strobel, Anna-Lena Niewollik, Daria Gleissner, Mandy Dibowski, Lena Kartheininger, Tiana Rehder, Katharina Jobst-Smith / Katharina Ott, Nicola Eisenschmid, Antje Sabautzki, Sonja Weidenfelder, Taylor Day, Marie Delarbre, Julia Seitz, Marina Swikull, Lena Schurr
 
 
23.09.2019 / 13:00
Budapest - ECDC Memmingen Indians 0:1 (0:1/0:0/0:0)

 

Zuschauer: 35

Tore:
1:0 (18:10) Taylor Day (Marie Delarbre)
 
Strafen:
Budapest 6 Min – Memmingen12 Min
 
Es spielten:  Emma Schweiger (60:00), Saskia Serbest / Carina Strobel, Anna-Lena Niewollik, Daria Gleissner, Mandy Dibowski, Lena Kartheininger, Tiana Rehder, Katharina Jobst-Smith / Katharina Ott, Nicola Eisenschmid, Antje Sabautzki, Sonja Weidenfelder, Taylor Day, Marie Delarbre, Lena Schurr, Julia Seitz, Marina Swikull


memmingen indians 2016 neu

Mehr Informationen über den Eishockey Club ECDC Memmingen Indians wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

www.frauen-eishockey.com - Eine Webseite über die Deutsche Eishockey Nationalmannschaft der Frauen.

 

 

 

Weitere Eishockey News

ingolstadt planegg 27092015
12. August 2019

DEB - Frauen Bundesliga: Spielplan für die Saison 2019/20 veröffentlicht

(DEB Frauen) Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) veröffentlicht den Spielplan für die Saison 2019/20 der Frauen Bundesliga. Folgende Vereine… [weiterlesen]
Tanja eisenschmid
01. August 2019

Frauen - Tanja Eisenschmid wechselt zu den ERC Ingolstadt Frauen

(Frauen/Ingolstadt) PM Als vorerst letzten Neuzugang präsentieren die Frauen des ERC Ingolstadt euch heute: Tanja Eisenschmid. ( Foto ERC Ingolstadt… [weiterlesen]
IMG 3071
09. April 2019

Frauen verlieren erstes WM Spiel 2019 in Finnland gegen Frankreich

(DEB Frauen) (CD) Bei der Eishockey Weltmeisterschaft der Frauen in Finnland (Espoo) musste die deutsche Nationalmannschaft gegen Frankreich den… [weiterlesen]
IMG 2266
06. April 2019

Frauen bei der WM 2019 in Finnland weiterhin erfolgreich

(DEB Frauen) (CD) Die deutsche Eishockey Nationalmannschaft hat auch im zweiten Spiel bei der Eishockey Weltmeisterschaft in Finnland (Espoo) den… [weiterlesen]
IMG 1857
04. April 2019

Frauen WM Auftakt gelungen - Jenny Harss & DEB Team mit starkem 2:1 Erfolg über Schweden

(DEB Frauen) (CD) Mit einer bärenstarken Leistungen von Torhüterin Jenny Harss und einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte sich das Frauenteam… [weiterlesen]

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 283 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen