EBEL - Starker Heimsieg für die Graz 99ers!

AP4A6126

 

(EBEL/Graz) G.R Am Freitag Abend trafen die Graz 99ers in einem richtungsweisenden Spiel in der Qualifikationsrunde auf den HC Orli Znojmo. Das Spiel gegen den Vize Meister aus Tschechien hatte durchaus schon Play-off Status.

 

 

Nach unscheinbarem Beginn auf beiden Seiten musste Daniel Woger schon knapp nach einer Minute in die Kühlbox und Znojmo kam zu seiner ersten Überzahl, die jedoch nichts einbrachte. Unmittelbar danach kam Graz zur ersten Chance durch Beach. In der 4.Spielminute kamen auch die 99ers zu ihrem ersten Powerplay an diesem Abend. Trotz eines guten Überzahlspieles brachten die Grazer die Scheibe nicht im gegnerischen Kasten unter.

 

Nach unscheinbarem Beginn auf beiden Seiten musste Daniel Woger schon knapp nach einer Minute in die Kühlbox und Znojmo kam zu seiner ersten Überzahl, die jedoch nichts einbrachte. Unmittelbar danach kam Graz zur ersten Chance durch Beach. In der 4.Spielminute kamen auch die 99ers zu ihrem ersten Powerplay an diesem Abend.


Trotz eines guten Überzahlspieles brachten die Grazer die Scheibe nicht im gegnerischen Kasten unter. In der Folge versuchten die 99ers das Spiel zu bestimmen kamen aber zu keinen zwingenden Torchancen. Die #61 der Tschechen Andre Lakos bescherte den Hausherren das zweite Überzahlspiel an diesem Abend. Nach einem geblockten Schuss kam jedoch Znojmo zu einer Chance in Unterzahl die Sebastian Dahm jedoch zunichte machte.Drei Minuten vor dem Ende des Startdrittel war es abermals Goalie Dahm der klären konnte. Wenige Sekunden vor Ende des ersten Drittels musste die Rückennummer 8 der Grazer, Boivin wegen Spielverzögerung auf die Strafbank. Mit der numerischen Überlegenheit ging es auch in die Kabinen.

 

Gute Stimmung im Bunker

 

Zu Beginn des Mitteldrittels konnten die Cracks aus Tschechien ihre numerische Überlegenheit nicht nutzen und schwächten sich ihrerseits durch ein Vergehen durch Yellow Horn. Im daraus resultierenden Powerplay konnten die 99ers durch Kyle Beach in Führung gehen und stellten auf 1:0 in der 23 Spielminute.

Und die 99ers legten nach. In der 26. Spielminute war es Thomas Pöck der das 2:0 besorgte. Die Zuschauer im Edelbunker dankten es ihrem Team mit guter Stimmung.

 

Der HC Orli Znojmo war nach dem verletzungsbedingten Ausfalls eines Spielers der vom Puck am Ohr getroffen wurde, dazu gezwungen seine Linien umzustellen. Trotzdem drückten die Gäste auf den Anschlusstreffer. Ein Schuss der Nummer 88 Sulak von der blauen Linie war jedoch zu Zentral und direkt auf Dahm.

Die Grazer ihrerseits konnten ihren Vorsprung jedoch auch nicht ausbauen , Kyle Beach vergab zweimal die Chance auf einen Treffer.
Mit einem Zwei Tore Vorsprung der Hausherren ging es in die Drittelpause.

 

Setz

 

 

 







Zu Beginn des Schlussabschnitts merkte man sofort dass Znojmo unbedingt anschreiben wollte. In der Drangperiode der Tschechen machten auch die Grazer wieder auf sich aufmerksam, McLean scheiterte nur knapp. Der Druck der Gastmannschaft wurde in der 45. Spielminute belohnt. #51 Colton Yellow Horn machte den Anschlussstellen zum 2:1 und brachte seine Mannschaft wieder ins Spiel.

 

Die Znaimer witterten ihre Chance und versuchten sich Angriffsdrittel festzusetzen. In dieser Phase des Spieles war es Sebastian Dahm der durch seine Leistung einen weiteren Gegentreffer vorerst abwehren konnte.

 

Die Tschechen machten der Verteidigung der Grazer mit ihrem aggressiven Forechecking das Leben schwer. Als schließlich Feichtner auf Seiten der 99ers in die Kühlbox musste lag der Ausgleich in der Luft. Nach überstandener Unterzahl waren es jedoch die Grazer die den Treffer machten. Knapp 6 Minuten vor Spielende stellte Kapitän Oliver Setzinger den 2 Tore Vorsprung wieder her und stellte auf 3:1! Drei Minuten vor der Schlußsirene beschränkten sich die 99ers begleitet von den Schlachtgesängen ihrer Fans keineswegs auf Ergebnisshaltung sondern kamen zu weiteren Chancen. 17 Sekunden vor dem Ende hatte Feichtner die endgültige Entscheidung auf dem Schlägerblatt scheiterte jedoch am Goalie Znaims.

 

Die 99ers feierten vor 2281 Zuschauern einen verdienten 3:1 Heimsieg, der nicht nur wichtig war, sondern durchaus Lust auf mehr machte.

 

 

 

Aus Graz berichtete: Gert Rauch

Fotoservice: Martina Bednar





graz99eishockeyonline.at berichtet über die ERSTE Bank Eishockey Liga (EBEL) - Mehr Informationen über die Medical Moser Graz 99ers erhalten Sie auch hier...

 

 

 

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

29. Dezember. 2017

...Früher war alles besser

(Siggi schreibt wieder...) Wenn ich mir so den Saisonverlauf einiger Teams zu Gemüte führe, sticht da schon ein Club ins Auge, bei dem der gemeine… mehr dazu...
 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 700 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.