Fraueneishockey - ESC Planegg Pinguine starten mit 6 Punkten und einem Torverhältnis von 43:1 in die Bundesliga Saison

 

 

(Frauen/Planegg) (Stephan Zorn) Nachdem das Wochenende ursprünglich spielfrei gewesen wäre und das Spiel gegen Langenhagen kurzfristig angesetzt wurde, stand nur ein verkleinerter Kader zur Verfügung und die Reise in den Norden wurde mit 10+1 Spielerinnen angetreten (es fehlten Bernadette Karpf, Yvonne Rothemund, Monika Pink, Jenny Schuster, Dominique Quint, Franziska Albl und Celina Haider).

 

EWHL SC ECDC 055
(Foto: Richard Langnickel)

 


Aber auch den Gastgeberinnen standen mit 9+2 bzw. 9+1 nicht mehr Spielerinnen zur Verfügung. Nach holprigen Bedingungen im Vorfeld fanden die Pinguine trotzdem den richtigen Start ins Spiel und konnten bereits nach rund 2 Minuten den ersten Treffer der Partie erzielen. Dem ersten Treffer folgten innerhalb der ersten 10 Minuten drei weitere und am Ende des ersten Drittels konnte das Ergebnis auf 5:0 ausgebaut werden.

 

 

Im zweiten Drittel zeigten sich der ESC zu verspielt, nur selten wurde der direkte Torabschluss gesucht und auch das defensive Verhalten ließ man schleifen. Die Folge war ein 3-0 Konter, den die Heimmannschaft zu ihrem einzigen Treffer des Wochenendes nutzen konnte. Beim Spielstand von 1:9 ging es in die zweite Drittelpause. Im letzten Drittel zeigte sich der ESC dann deutlich geradliniger und effektiver, sodass noch einmal 12 Treffer zum 1:21 Endstand erzielt wurden.

 


Am Sonntag begannen die Gäste dort, wo sie am Vortag aufhörten. Die Defensive stand deutlich besser, so dass nur selten Gefahr für das von Julia Graunke gehütete Tor bestand. Franziska Feldmeier, die dieses Wochenende als Verteidigerin agierte, bereite die ersten drei Treffer mustergültig vor. Im Gegensatz zum Vortrag feuerten die Gäste gleich zu Beginn mehr Schüsse zum Tor, was sich im Spielstand von 0:9 nach dem ersten Drittel wieder spiegelte. Der Torhunger versiegte aber nicht, sodass das Ergebnis zum 0:22 Entstand hochgeschraubt wurde.

 


Zu erwähnen gilt noch, dass die Gastgeberinnen, trotz des eindeutigen Spielstandes, fair agierten.






Planegg

Mehr Informationen über den Eishockey Club ESC Planegg wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom ESC Planegg finden Sie in unser Galerie.

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910 bis heute. 

 

 

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 495 Gäste online