Bayernliga - Starke Memminger Indians feiern mit Zuschauern Rückkehr in die Erfolgsspur: 6:1 über Pfaffenhofen

Memmingen(Bayernliga-Memmingen) Memmingen (dan). In der Bayerischen Eishockey-Liga haben die Memminger Indians ein kräftiges Lebenszeichen von sich gegeben. Am Freitagabend besiegte der ECDC vor 924 Zuschauern am Hühnerberg den bisherigen Tabellenvierten EC Pfaffenhofen mit 6:1. Der Sieg ging auch in dieser Höhe in Ordnung, weil die Memminger von der ersten Minute an Druck ausübten und sich eine Vielzahl an Chancen erarbeiteten, die endlich auch verwertet wurden. Angetrieben wurden die Rot-Weißen dabei von ihrem einmal mehr fantastischen Publikum, das ab der Hälfte der Spielzeit mit Dauersprechgesängen das „Wiedererstarken“ der Indianer feierte.

 

Nach zuletzt mäßigen Auftritten und harscher Kritik hatte das neue Trainergespann Halusa/Tenschert unter der Woche die Sturmreihen umgestellt und der Mannschaft eine defensivere Grundausrichtung verordnet. Gegen die IceHogs aus Pfaffenhofen begannen die wild entschlossenen Indians dennoch mit einem Sturmlauf auf das Gästetor. Nach elf Sekunden hatte Markus Kerber schon die erste Möglichkeit. Jordan Baker und Patrick Zimmermann scheiterten aber wie Antti-Jussi Miettinen ebenfalls am guten Gästetorhüter Banzer. Hinten ließen die kompakten Hausherren, die auf ihre Top-Verteidiger Hoffmann und Schirrmacher verzichten mussten, aber ebenfalls nichts anbrennen – und so gab es für die erneut über 900 Zuschauer in einem flotten Spiel zunächst keine Tore zu sehen. Ein ECDC-Überzahlspiel nach 19. Minuten sollte dies ändern: Die Scheibe lief über Martin Schweiger und Jordan Baker zu Anton Pertl, der unter Banzers Schonern zum hochverdienten 1:0 abschloss. Und nur eine Minute später sollte der Hühnerberg schon wieder jubeln: Alex Krafczyk entschloss sich bei einer "2 auf 1"-Situation mit viel Selbstvertrauen für den Abschluss und „zimmerte“ den Puck zur 2:0-Pausenführung in die Maschen.

 

Auch zu Beginn des zweiten Drittels waren die Einheimischen das dominierende Team, mussten aber einen Schreckmoment überstehen. Bei einem Break liefen plötzlich zwei IceHogs-Spieler völlig allein auf ECDC-Goalie Martin Niemz zu, der aber mit seiner unnachahmlichen Ruhe die Großchance vereitelte. Besser machten es die Indians in der 33. Minute – nach einem tollen Zuspiel von Baker schließt Martin Schweiger zum 3:0 ab. Der Anschlusstreffer fällt anschließend unter die Kategorie „Wie aus dem Nichts“: Martin Niemz wehrt einen Vokaty-Schuss ab, der Puck nimmt eine Flugkurve bis fast unters Hallendach und fällt dem Schweizer Kontingentspieler Alain Sägesser vor den Schläger, der zum 1:3 aus Gästesicht einschiebt. Die starken Indians aber finden die richtige Antwort: Dominik Zimmermann stellt nach einem schönen Konter den alten Abstand wieder her - 4:1 nach 37 Minuten.

 



 

Memmingen Indians 2014 2015 340x211Befreiungsschlag für Mannschaft und Fans

Im letzten Abschnitt legten die Memminger in einem sehr ansehnlichen Spiel sogar noch mal eine Schippe drauf und erspielten sich Großchancen im Minutentakt. Das Publikum ist begeistert und peitscht das Team nach vorn, in der Mannschaft kehrt das Selbstvertrauen und der Glaube an die eigene Stärke zurück. Gleich dreimal (!) müssen Pfosten und Latte für den schon geschlagenen Banzer im ECP-Tor retten. Kurz vor Ende „klingelt“ es dann aber noch zweimal: Alex Krafczyk mit seinem zweiten Treffer des Abends nach 57. Minuten und kurz drauf Tim Tenschert, der nach einem erneuten Pfostentreffer goldrichtig steht, besorgen den 6:1-Endstand. Für Team und Zuschauer ein „Befreiungsschlag“, der am Sonntagabend vergoldet werden kann, sollte man auch beim Rückrundenauftakt in Pfaffenhofen etwas Zählbares holen sollte. Spielbeginn ist um 17.30 Uhr, ein rot-weißer Fanbus ab Memmingen rollt ab 15 Uhr vom BBZ-Parkplatz. Anmeldungen sind unter 0160 785 62 69 noch möglich.

 

ECDC Memmingen – EC Pfaffenhofen 6:1 (2:0/2:1/2:0)

Tore: 1:0 (19.) Pertl (Baker/Schweiger; 5-4), 2:0 (20.) Krafczyk (Rott), 3:0 (33.) Schweiger (Baker/Pertl), 3:1 (34.) Sägesser (Vokaty), 4:1 (37.) D. Zimmermann (Arnold/Krafczyk), 5:1 (57.) Krafczyk (Arnold/Jainz; 5-4), 6:1 (58.) Tenschert (Baker/Pertl).

Strafminuten: Memmingen 12 – Pfaffenhofen 14

Schiedsrichter: Eisenhut (Sonthofen) – Zuschauer: 924

ECDC Memmingen: Niemz (Reichelmeir) – Feldmeier, Anwander, Stotz, Tenschert, Neumann, Jainz (C) – Pertl,, A. Aschenbrenner, Baker, Miettinen, Arnold, D. Zimmermann, Rott, Pfalzer, Kerber, Scheitle, P. Zimmermann, Krafczyk, Schweiger.

EC Pfaffenhofen: Banzer (Albl) – Oexler, Pfab, Schuster, Stenzel, Berger, Hofbauer, Landstorfer – Dörfler, Tahedl, Ro. Gebhardt, Ri. Gebhardt, Vokaty, Becker, Gabler, Sägesser, Treml.

 


Mehr Informationen über die Memmingen Indians finden Sie hier...

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Transfers

 

 

Aktuelle Interviews

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2017_2018%2Frick_boehm_toelzer_loewen.jpg&w=125&h=125&zc=1
11. Juli. 2017

Interview mit dem neuen Trainer der Tölzer Löwen Rick Boehm

(Interview) (Christian Diepold) Rick Boehm ist ein ehemaliger Eishockey Nationalspieler, der in seiner aktiven Laufbahn fünf Jahre lang in der 2.… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdeb%2Fwm2017%2Fyasin_ehliz_ca_2017.JPG&w=125&h=125&zc=1
10. Juli. 2017

Interview mit Nationalspieler Yasin Ehliz

(Interview) (Christian Diepold) Yasin Ehliz wurde in Bad Tölz geboren und durchlief in seiner Heimat die Nachwuchsabteilung der Tölzer Löwen bis er… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fstraubing%2F2017_2018%2Fsebastian_vogl2016_.JPG&w=125&h=125&zc=1
29. Juni. 2017

Interview mit Eishockey Goalie Sebastian Vogl von den Straubing Tigers

(Interview) Christian Diepold - Sebastian Vogl ist nach 5 Jahren im Norden Deutschland von den Grizzlys Wolfsburg zurück nach Bayern zu den Straubing… mehr dazu...

Banner Eol Deutschland2017 A

News Champions Hockey League

 Onlineshop

 

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 218 Gäste online