Bayernliga - Das nächste Top-Team gastiert am Bodensee beim EV Lindau Islanders

(Bayernliga-Lindau) Eine Woche nach dem Höchstadter EC empfangen die EV Lindau Islanders am Sonntag (17:30 Uhr) mit dem TEV Miesbach erneut einen Tabellendritten der Eishockey- Bayernliga in der Eissportarena Lindau.

 

Diesmal hoffen die Lindauer, dass die Gäste nach dem Spiel nicht wie ihr Vorgänger auf Platz Zwei klettern. Allerdings gilt es festzuhalten: Trotz der unglücklichen 2:3 Niederlage nach Penaltyschießen: Die Islanders sind in regulärer Spielzeit zuhause noch unbesiegt – und sie hätten gerne, dass das so bleibt.

 

Im zweiten Spiel eines anspruchsvollen Wochenendes – nach dem Derby in Memmingen - wollen die Lindauer ihren spielerischen Aufwärtstrend nun auch mit Punkten untermauern. „Wir sind in einer Phase, in der es fast mehr auf das Auftreten des Teams ankommt, als auf die Ergebnisse“, erklärt EVL- Sportchef Bernd Wucher und fügt hinzu. „Aber natürlich sollten wir punkten“. Die Anforderung, dass die Islanders ihren Weg konsequent und diszipliniert weitergehen müssen, zeigt allein schon die Qualität des Gegners. Als Spitzenteam gehandelt, hat der TEV Miesbach diese Einschätzung bisher eindrucksvoll untermauert. Als einzigem Team gelang es den Oberbayern, Tabellenführer Waldkraiburg gleich recht deutlich mit 6:3 zu bezwingen. Es war der fünfte Sieg in Serie für den TEV. Vor allem die Neuzugänge haben das Team von Trainer Michael Lehmann bisher angetrieben, allen voran der Sebastian Lachner (Memmingen), der in 9 Spielen überragende 17 Scorerpunkte (9 Tore) für das torgefährlichste Team der Liga erzielte. Dazu hat der TEV mit dem Finnen Marcus Kankaaranta auf der Ausländerposition einen guten Griff gemacht. In der Abwehr zählen die Ex- Profis Peter Kathan und Daniel Hilpert zu den besten Spielern der Liga auf ihrer Position. Unter anderem diese beiden sorgen zusammen mit dem starken Torwartduo Anian Geratsdorfer/ Danijel Kovacic dafür, dass Miesbach auch bei den Gegentoren Spitze ist (nur 19).

 

 



Verstecken müssen sich die Lindauer vor diesen Zahlen allerdings nicht – Nach Toren und Gegentoren liegen sie auf Platz Vier der Liga. „Allerdings waren wir zuletzt etwas zu großzügig mit dem Auslassen von Chancen“ sagt Team- Manager Sebastian Schwarzbart. In Schlüsselmomenten versäumten es die Islanders, nachzulegen und ließen wichtige Punkte liegen. „Da wir im Moment sehr intensiv an der Ausrichtung des Teams arbeiten, sollte sich das im Idealfall aber wieder geben, wenn Ruhe und Sicherheit wieder eingekehrt sind.“

 


Mehr Informationen über den EV Lindau Islanders finden Sie hier...

 

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

30. Juni 2023

Neuer Torhüter für die Erding Gladiators

Bayernliga (Erding/PM) Die Erding Gladiators freuen sich, die Verpflichtung des routinierten Torhüters Dimitri Pätzold bekanntzugeben. Der erfahrene…
Dimitri Pätzold Erding Gladiators
03. Dezember 2022

Erneut kein Durchkommen gegen die Mammuts

Bayernliga (Schongau/PM) Und täglich grüßt das Murmeltier! Kaum etwas beschreibt die aktuelle Situation der Buchloer Piraten aktuell gerade besser,…
BL14 WG Buchloe 002
19. November 2022

Peißenberg und Buchloe unterliegen

Bayernliga (Peißenberg/Königsbrunn/PM) Nach einem tollen Spiel beider Mannschaften, mussten die Peißenberger mit leeren Händen die Heimreise…
Rudi
25. Oktober 2022

Dezimierter Kader der Mammuts wird belohnt

Bayernliga (Schweinfurt/Pfaffenhofen/PM) Wie in den letzten Spielen auch, musste Headcoach Andreas Kleider mit einem dezimierten Kader nach Schongau…
IMG 1381 1200x675
18. Oktober 2022

Niederlagen für Buchloe und Waldkraiburg

Bayernliga (Buchloe/Waldkraiburg/PM) Vorne zu fahrlässig mit den Chancen – hinten zu viele Fehler in der eigenen Defensive. So lässt sich die zweite…
Wald Miesb 161022 Grosso
05. März 2022

Weiterer Sieg für den EHC Königsbrunn

Bayernliga (Königsbrunn/PM) Mit 6:5 nach Penaltyschiessen gewinnt der EHC Königsbrunn sein Heimspiel gegen die „River Rats“ des ESC Geretsried. Nach…
Domi
19. Februar 2022

Tolles Comeback mit bitterem Ende

Bayernliga (Bucloe/PM) Der ESV Buchloe wird in der Aufstiegsrunde aktuell wahrlich nicht vom Glück verfolgt. Getreu dem Film „Und täglich grüßt das…
Lucas Ruf und Simon Beslic
 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 188 Gäste online