Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Bayernliga - Erwin Halusa neuer Cheftrainer der Memmingen Indians

(Bayernliga-Memmingen) Erwin Halusa ist mit sofortiger Wirkung Cheftrainer des Bayerischen Eishockey-Vizemeisters ECDC Memmingen. Er tritt damit die Nachfolge von Jogi Koch an, der sein Amt vor wenigen Wochen niederlegte. Halusa leitete bereits am Mittwochabend das Training der ersten Mannschaft und gibt sein Debüt an der Bande am Freitag im Heim-Derby gegen den EV Lindau (20 Uhr am Hühnerberg). Ihm zur Seite steht als Co-Trainer Werner Tenschert.

 

Der Name Halusa ist langjährigen Memminger Eishockeyfans sicher ein Begriff. 1991 schaffte der damalige Verteidiger mit dem legendären SC Memmingen den Aufstieg von der Oberliga in die zweite Bundesliga. Mit kurzen Zwischenstationen in Deggendorf und Geretsried war er bis 1994 für den SCM tätig. 20 Jahre später kehrt der Augsburger nun an den Hühnerberg zurück, nachdem er zuletzt jahrelang als sehr erfolgreicher Trainer im Nachwuchs des AEV und in Königsbrunn gearbeitet hatte. Für positive Resonanz sorgte der 48-Jährige auch bei seiner kurzen Station unmittelbar vor dem Ende der Pinguine Königsbrunn in der Bayernliga vor zwei Jahren.

 

Zur Seite steht Halusa als Co-Trainer das Memminger Eishockey-Urgestein Werner Tenschert. Für ihn ist es nach eineinhalb Jahren die Rückkehr an die Bande in der Bayerischen Eishockey-Liga. 2010 führte der 55-Jährige die Mannschaft in schwieriger sportlicher Situation alleinverantwortlich zum Klassenerhalt, von 2011 bis 2013 war er Teil des Trainergespanns, das mit dem dritten Platz 2013 den bis dato größten Erfolg der Vereinsgeschichte feierte. "Wir haben die Zeit genutzt und alle Optionen geprüft. Es wäre auch denkbar gewesen, mit dem Interimsgespann Kacharvich/Tenschert weiterzumachen, aber die Resultate haben einfach nicht für Doug als Chef gesprochen. Erwin und Werner werden es nun richten – und wir und die Fans müssen ihnen ein bisschen Zeit dafür geben", so die ECDC-Vorstandschaft in einem ersten Statement.

 



 

Freitags-Derby als Auftakt für die neuen Gesichter: Mit Geduld und Zusammenhalt zum Erfolg


Mit Obmann Sven Müller, der vergangene Woche vorgestellt wurde, ist die neue sportliche Führung des Bayerischen Vizemeisters damit komplett. Die Trennung der Ämter Trainer und Obmann wurde von der Vorstandschaft bewusst so angestrebt und ist mit zwei Memmingern und Memmingen-Kenner Halusa nun optimal gelöst. Bei den GEFRO-Indians ist man überzeugt, mit der nötigen Klarheit gemeinsam in eine gute Zukunft zu gehen. "Wir sind von unserer Mannschaft, allen Leuten in der Kabine und im Hintergrund und von der neuen sportlichen Führung absolut überzeugt. Dieses Team wird schnell zu sich finden, weiter zusammenwachsen und als Einheit wieder begeisternde Siege feiern", so die Vereinsführung, die alle Zuschauer um etwas Geduld in den ersten Wochen bittet.


Mit den neuen Gesichtern an der Bande und der Unterstützung des Memminger Publikums soll bereits am Freitag im Top-Derby gegen die Lindau Islanders am Hühnerberg der erste Schritt zur Wende gemacht werden. Spielbeginn ist um 20 Uhr, Karten gibt es ausreichend an den Abendkassen der Memminger Eissporthalle.

 

 


Mehr Informationen über die Memmingen Indians finden Sie hier...

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

Domi
05. März 2022

Weiterer Sieg für den EHC Königsbrunn

Bayernliga (Königsbrunn/PM) Mit 6:5 nach Penaltyschiessen gewinnt der EHC Königsbrunn sein Heimspiel gegen die „River Rats“ des ESC Geretsried. Nach…
Lucas Ruf und Simon Beslic
19. Februar 2022

Tolles Comeback mit bitterem Ende

Bayernliga (Bucloe/PM) Der ESV Buchloe wird in der Aufstiegsrunde aktuell wahrlich nicht vom Glück verfolgt. Getreu dem Film „Und täglich grüßt das…
peissenberg weiss 2014
26. Januar 2022

Miners verabschieden sich von Tomas Rousek

Bayernliga (Peissenberg/PM) Nach längerem Überlegen haben sich die Verantwortlichen zusammen mit dem Trainerstab dazu entschieden, getrennte Wege mit…
Sieg
25. Januar 2022

Teuer erkaufter Sieg in Overtime

Bayernliga (Königsbrunn/PM) Mit 6:5 nach Verlängerung gewinnt der EHC Königsbrunn sein Heimspiel gegen die „Icehogs“ des EC Pfaffenhofen. Die…
MD Klostersee2 2021
21. Dezember 2021

Mighty Dogs am Wochenende punktlos

Bayernliga (Kempten/Schweinfurt/Klostersee/PM) Auch eine Woche nach dem Hinspiel gegen den ESC Kempten konnten die Mighty Dogs deren Siegesserie…
Chancen
21. Dezember 2021

Null Punkte Wochenende des EHC Königsbrunn

Bayernliga (Amberg/Könugsbrunn/PM) Mit 1:5 verliert der EHC Königsbrunn seine Auswärtspartiegegen die „Wild Lions“ des ERSC Amberg. Dabei wurde den…
 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 311 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.