Bayernliga - Penaltyschießen liegt den Pfaffenhofen IceHogs nicht

Pfaffenhofen1(Bayernliga-Pfaffenhofen) Penaltyschießen scheint heuer keine Lieblingsdisziplin des EC Pfaffenhofen zu werden. Bereits zum zweiten Mal in dieser Saison musste eine Begegnung der Pfaffenhofener auf diese Art und Weise entschieden werden, weil nach 60 Spielminuten noch kein Sieger feststand  und zum zweiten Mal ging der Zusatzpunkt an den Gegner. Nach dem TEV Miesbach zum Saisonauftakt war es nun der ESC Dorfen, der am Ende einen 5:4 (2:1; 1:3; 1:0; 1:0) Erfolg bejubeln durfte.

 

Wie schon in der Vorbereitung war es erneut  ein sehr enges Match zwischen den beiden Bayernliga-Dauerbrennern , in dem  dieses Mal die Hausherren  das glücklichere Ende für sich hatten. Bei den Gastgebern war nach seiner Verletzungspause der Ex-Pfaffenhofener Christian Birk erstmals wieder dabei, so dass der ESC in Bestbesetzung antreten konnte, während die IceHogs zwei schmerzhafte Ausfälle zu verkraften hatten. Sebastian Weicht hatte sich am Freitag gegen Lindau an der Schulter verletzt und dann musste kurz vor dem Spiel auch noch Thomas Gabler passen,  den ein Virus lahm gelegt hatte.

 

Somit war Coach Topias Dollhofer gezwungen, seine beiden ersten Angriffsreihen umzustellen. Dorfen fand dann auch besser ins Spiel und ging nach 12 Spielminuten durch Christian Poetzel in Führung. Als dann wenig später Patrick Landstorfer die erste Strafzeit in einer durchgehend fairen Partie verbüßen musste, ließ sich der ESC diese Überzahlchance nicht entgehen. Mit Andreas Attenberger traf der zweite Ex-Pfaffenhofener im Dorfener Trikot zum 2:0 in der 16. Minute. Dass aber auch die IceHogs durchaus in der Lage sind, ein effektives Überzahlspiel aufzuziehen, bewiesen sie bei der ersten Hinausstellung für einen Dorfener Spieler in der 18. Minute. Auf Zuspiel von Matthias Schuster und David Vokaty gelang Michael Pfab der Anschlusstreffer zum 2:1. Mit diesem Spielstand wurden zum ersten Mal die Seiten gewechselt und nach der Pause erarbeiteten sich nun die Gäste ein leichtes Übergewicht. Belohnt wurden diese Bemühungen mit dem Ausgleich von Alain Sägesser (28.) und wenig später sogar mit dem Führungstreffer von Mario Dörfler (30.) der sich die Chance bei zweifacher Überzahl nicht entgehen ließ.. Innerhalb von nur zwei Minuten hatten die IceHogs die Partie gedreht, doch freuen durften sie sich darüber eben auch nur zwei Minuten.



 

In der 32. Minute konnte Florian Brenninger für die Gastgeber wieder ausgleichen. Die Pfaffenhofener nahmen dennoch einen knappen Vorsprung mit in die zweite Pause, denn ein Fehler in der Deckung der Gastgeber ermöglichte Routinier Markus Welz nach Vorarbeit von Alain Sägesser und Andreas Tahedl das 4:3 (38.). Nur 36 Sekunden waren im Schlussdrittel gespielt, da war die Führung allerdings auch schon wieder dahin. Dorfens Spielertrainer Thomas Vogl zog von der blauen Linie ab und sein strammer Schuss schlug hinter Andi Banzer ins Netz. Danach suchten beide Teams die Entscheidung  und lieferten sich dabei einen offenen Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Die größte davon hatte Mario Dörfler in der 51. Minute, scheitere aber am glänzend reagierenden Andreas Tanzer im Tor der Hausherren.  So blieb es bei einer Punkteteilung und das  Penaltyschießen musste über den Zusatzpunkt entscheiden. Da erwies sich Dorfen dann als treffsicherer. Während Florian Brenninger und Alexander Eberl für die Gastgeber trafen,  verloren Matthias Schuster und Patrick Landstorfer ihre Duelle gegen Andreas Tanzer.

 

EC Pfaffenhofen: Banzer, Albl, Oexler, Pfab, Schuster, Stenzel, Berger, Hofbauer, Landstorfer, Tahedl, Gebhardt Robert, Gebhardt Rick, Dörfler, Vokaty, Thebing, Welz, Becker, Seibert, Sägesser,

 

Tore: 1:0 (12.) Poetzel (Birk, Vogl); 2:0 (16.) Attenberger (Poetzel, Birk 5:4); 2:1 (18.) Pfab (Vokaty, Schuster 5:4); 2:2 (28.) Sägesser (Tahedl); 2:3 (30.) Dörfler (5:3); 3:3 (32.) F. Brenninger (Birk, Vogl); 3:4 (38.) Welz (Tahedl, Sägesser); 4:4 (41.) Vogl (T. Brenninger, F. Brenninger); 5:4 (60.) F. Brenninger (Penalty)

 

Strafen:   ESC    10      IceHogs     14

 

Zuschauer: 200

 

 


Mehr Informationen über die Pfaffenhofen Icehogs erhalten Sie hier...

 

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Transfers

 

Aktuelle Interviews

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMuenchen%2F2017_2018%2Fhager_patrick_GEPA_full_36758_GEPA-06081776075.jpg&w=125&h=125&zc=1
17. August 2017

Interview mit Patrick Hager vom deutschen Meister EHC Red Bull München

(Interview) (Christoph Schneider) Patrick Hager ist nach zwei Jahren bei den Kölner Haien in diesem Sommer zum Meisterschaftsfavoriten und… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ftoelz%2F2017_2018%2Fmarcel_rodman_toelz_13082017_2.jpg&w=125&h=125&zc=1
14. August 2017

Interview mit slowenischen Nationalspieler Marcel Rodman (DEL2/Tölzer Löwen)

(Interview) (Christian Diepold) Marcel Rodman ist zusammen mit seinem Bruder David Rodman seit über 14 Jahren eine feste Größe in der slowenischen… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Frosenheim%2F2017_2018%2Fthomas-reichel.jpg&w=125&h=125&zc=1
11. August 2017

Interview mit Thomas Reichel von den Starbulls Rosenheim

(Interview) (Christoph Schneider) Der 18 - jährige Thomas Reichel gilt als ein großes Talente im deutschen Eishockey. Mit erst 17 Jahren wurde der… mehr dazu...
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FKrefeld%2F2017_2018%2Fmarian_bazany_2017.jpg&w=125&h=125&zc=1
07. August 2017

Interview mit Marian Bazany von den Krefeld Pinguinen

(Interview) (Ralph Schmitt) Lesen Sie unser aktuelles Interview mit Marian Bazany, dem neuen Co-Trainer der Krefeld Pinguine. Marian Bazany war in… mehr dazu...

Banner Eol Deutschland2017 A

 Onlineshop

 

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=13&n=ae143291

Gäste online

Aktuell sind 1064 Gäste online