Bayernliga - Erster Auswärtssieg für die EV Lindau Islanders

(Bayernliga-Lindau) Der Bann ist gebrochen. Deutlich mit 5:1 (2:1, 2:0, 1:0) gewannen die EV Lindau Islanders beim EHC 80 Nürnberg und feierten ihren ersten Sieg auf fremdem Eis in dieser Saison.

 

Trotz der chaotischen Organisation in der Nürnberger Arena kamen die Islanders ordentlich ins Spiel. Sie ließen sich nicht davon beeindrucken, dass die Warm Up Zeit erst eine Viertelstunde später als vorgeschrieben begann, und sich auch der Spielbeginn so weit verzögerte, ohne dass von offizieller Seite vorher darauf hingewiesen wurde. Schon nach fünf Minuten gingen die Gäste in Führung. Daniel Pfeiffer erzielte dabei sein erstes Saisontor auf Vorlage von Manuel Merk und Sascha Paul. „Dass die dritte Reihe gleich Akzente gesetzt hat, war wichtig, denn Nürnberg war ein unangenehmer Gegner, der bis zum Schluss gefightet hat“, sagte Team- Manager Sebastian Schwarzbart.

 

Letzteres zeigte sich sofort im Gegenzug, als die Lindauer zu wenig beherzt störten und Michael Gietl sofort den Ausgleich erzielen konnte. Dennoch waren die Gäste in der Folge die spielbestimmende Mannschaft und kamen zu weiteren Torchancen. Eine davon nutzte Zdenek Cech in der 11. Minute zur erneuten Führung.

 



 

„Wir haben konstant konsequent gespielt und auch wenig zugelassen. Das hat uns selten in Gefahr gebracht“, sagte Schwarzbart. Spätestens mit dem 3:1 durch Cech (24.) waren die Islanders, die auf den erkrankten Timo Krohnfoth und weiter auf Martin Masak verzichten mussten, eindeutig im Vorteil. Der vierte Treffer des EVL nach 29 Minuten bedeutete schon eine Vorentscheidung. Sebastian Buchwieser erzielte ihn auf Zuspiel von Tobias Feilmeier.

 

In einer fairen Partie mit wenigen Strafzeitenließen ließen die Islanders auch im Schlussdrittel nichts mehr anbrennen, verwalteten den Vorsprung aber nicht nur, sondern bauten ihn auch noch aus. Erneut war es Zdenek Cech, der nach einer Traumkombination mit Michal Mlynek sieben Minuten vor dem Ende den 1:5- Endstand herstellte und den zweiten Lindauer Saisonsieg bestätigte.

 


Mehr Informationen über den EV Lindau Islanders finden Sie hier...

Newscenter (DEL, DEB, DEL2, Oberliga, Bayernliga, EBEL)

30. Juni 2023

Neuer Torhüter für die Erding Gladiators

Bayernliga (Erding/PM) Die Erding Gladiators freuen sich, die Verpflichtung des routinierten Torhüters Dimitri Pätzold bekanntzugeben. Der erfahrene…
Dimitri Pätzold Erding Gladiators
03. Dezember 2022

Erneut kein Durchkommen gegen die Mammuts

Bayernliga (Schongau/PM) Und täglich grüßt das Murmeltier! Kaum etwas beschreibt die aktuelle Situation der Buchloer Piraten aktuell gerade besser,…
BL14 WG Buchloe 002
19. November 2022

Peißenberg und Buchloe unterliegen

Bayernliga (Peißenberg/Königsbrunn/PM) Nach einem tollen Spiel beider Mannschaften, mussten die Peißenberger mit leeren Händen die Heimreise…
Rudi
25. Oktober 2022

Dezimierter Kader der Mammuts wird belohnt

Bayernliga (Schweinfurt/Pfaffenhofen/PM) Wie in den letzten Spielen auch, musste Headcoach Andreas Kleider mit einem dezimierten Kader nach Schongau…
IMG 1381 1200x675
18. Oktober 2022

Niederlagen für Buchloe und Waldkraiburg

Bayernliga (Buchloe/Waldkraiburg/PM) Vorne zu fahrlässig mit den Chancen – hinten zu viele Fehler in der eigenen Defensive. So lässt sich die zweite…
Wald Miesb 161022 Grosso
05. März 2022

Weiterer Sieg für den EHC Königsbrunn

Bayernliga (Königsbrunn/PM) Mit 6:5 nach Penaltyschiessen gewinnt der EHC Königsbrunn sein Heimspiel gegen die „River Rats“ des ESC Geretsried. Nach…
Domi
19. Februar 2022

Tolles Comeback mit bitterem Ende

Bayernliga (Bucloe/PM) Der ESV Buchloe wird in der Aufstiegsrunde aktuell wahrlich nicht vom Glück verfolgt. Getreu dem Film „Und täglich grüßt das…
Lucas Ruf und Simon Beslic
 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 179 Gäste online