Jan Benda beendet seine Karriere nach 1.630 Spielen
Mit 46 Jahren ist dann Schluss
Philipp Grubauer holt STANLEY CUP 2018
Ein Rosenheimer hält den Cup im Trikot der Washington Capitals hoch
Interview mit Miss Blue Eyes Annki Voog
Die Nationalspielerin des ERC Ingolstadt im Gespräch mit eishockey-online.com
Servus Klausi!
Klaus Kathan beendet seine Eishockey Karriere nach 23 Jahren.
eishockey-online.com feiert 10-jähriges Jubiläum
2008 - 2018 ! 10 Jahre Eishockey Berichterstattung

Schanner Play Exposive Banner740

 

(Oberliga Nord-Saale/Halle) PM Nach ihrem Einzug in die Meisterrunde in letzter Sekunde war die Pause für die Saale Bulls nur kurz. Denn bereits zwei Tage später saß die Mannschaft wieder im Bus auf dem Weg nach Essen, zum ersten Spiel in der Platzierungsrunde für die Playoffs der Oberliga.

 

Spielbild Scorpions Halle 22.09.17
( Foto eishockey-online.com / Archiv )


 


Saale Bulls behalten in rasantem und torreichen Spiel die Oberhand und besiegen die Moskitos Essen auswärts mit 7:6 (30.12.2017)

 

Und zumindest beim gestrigen Gegner mussten sie sich nicht viel umgewöhnen, denn wie schon am Donnerstag traf man auf die Mannschaft von Frank Gentges – dem ESC Wohnbau Moskitos Essen, Auch bei der Personalsituation hatte sich für die Bulls leider keine Veränderung im positiven Sinne ergeben, denn neben Wunderlich und Zille musste gestern auch Kapitän Kai Schmitz erneut eine Zwangspause einlegen. Somit hatte Headcoach Dave Rich mal wieder nur 14 Feldspieler zur Verfügung und die große Frage war, ob die Jungs über volle 60 Minuten die Kraft aufbringen können, um gegen das junge Team aus Essen auch auswärts bestehen zu können.

 


Die Hausherren, deren Siegesserie am Donnerstag durch die Bulls gestoppt werden konnte, hatten noch somit noch eine Rechnung offen und wollten zumindest in ihrem Heimspiel die drei Punkte am Westbahnhof halten. Und so ging es gleich voller Tempo in die Begegnung und beide Mannschaften starteten von Null auf Hundert in wenigen Sekunden. So flog nicht nur der Puck übers Eis, auch die Spieler begannen feilschnell. Und in dieser Geschwindigkeit sollten auch gleich die ersten Tore fallen. Zunächst konnte Essen dank des Treffers von Dani Bindels nach nur einer Minute in Führung gehen. Aber die Bulls schlugen zurück und gingen nach dem Wiederanbully ihrerseits nun auf Torjagd. Es ging mit vollem Körpereinsatz zur Sache, aber die Moskitos kassierten für einen durch Halten gestoppten Angriff eine Strafe und die folgende Überzahl nutzte Jan-Niklas Pietsch um die Führung nach nicht mal einer Minute wieder auszugleichen. Auch in der Folge blieb die Partie auf Augenhöhe und verdammt temporeich. Beide Teams suchten über Schnelligkeit ihren Weg zum gegnerischen Tor. Und es sollte auch für den dritten Treffer der Partie nicht viel Zeit ins Land gehen, denn Dominik Lascheit gelang es in der 5. Spielminute, Kevin Beech erneut zu überwinden und Essener erneut in Front zu bringen.

 

 

Doch die Bulls, welche nach der Vielzahl von harten Einsätzen gegen Leipzig und Essen in den letzten Tagen eigentlich ausgelaugt waren, ließen dies nicht auf sich sitzen und legten beim Tempo noch eine Schippe drauf. Der Kampfgeist war ungebrochen und von Kraftlosigkeit war nichts zu sehen oder zu spüren. So erarbeiteten sie sich auch fast die doppelte Anzahl an Torschüssen und Jan-Niklas Pietsch konnte mit seinem zweiten Treffer in der 14. Minute auch verdient erneut den Ausgleich holen. Auch danach hielten sie den Druck aufrecht, aber kein Team konnte sich noch ein weiteres Tor sichern und es ging beim Stand von 2:2 zurück in die Kabinen.

 

 

Im zweiten Abschnitt ging es auch gleich wieder zu Sache, aber dieses Mal dauerte es, trotz nicht weniger guter Chancen, etwas länger bis zum ersten Treffer. So hatten Sebastian Staudt für Essen und Kevin Beech für Halle einiges in ihren Kästen zu tun, während die Angriffe immer wieder hin und her über`s Eis fegten. In diesem Abschnitt eröffneten nun die Hallenser den Torreigen, als Nathan Robinson seine Mannschaft zum ersten Mal in der 29. Spielminute in Führung brachte. Doch wirklich lange konnten sich die mitgereisten Fans der Bulls nicht daran erfreuen, da nun auch die Hausherren wieder zurückschlugen und die Partie zur Hälfte des Spiels nach einem Treffer von Julien Pelletier wieder völlig offen war.

 

 

Dieser Treffer zum 3:3 schien die Moskitos wieder richtig aufgeweckt zu haben und es folgte ein Angriff nach dem anderen. Zwar konnten auch die Bulls, unter anderem in Gestalt von Nathan Robinson, mit blitzschnellen Kontern glänzen, doch die Schüsse endeten allesamt in der Fanghand vom Goalie. Anders Essen, die setzten in dieser Phase ihre Chancen besser um und Kyle De Coste holte in der 36. Minute die erneute Führung. Diverse Aktionen auf dem Eis sowie einige unverständliche Entscheidungen der Unparteiischen brachte im weiteren Spielverlauf Bullscoach Dave Rich so in Rage, dass er dafür eine 2-Minuten Bankstrafe vom Unparteiischen Eugen Schmidt kassierte.

 

 

Mit dieser Überzahl hatten die Essener wieder beste Möglichkeiten und natürlich wurden diese auch genutzt. Das zweite Tor von Dominik Lascheit baute den Vorsprung Essens auf 5:3 aus. Nun hieß es mal wieder, einen kühlen Kopf zu behalten und das Spiel jetzt nicht durch unbedachte Aktionen ganz aus der Hand zu geben. Die Bulls sammelten sich kurz und schlugen umso härter zurück. Mit ihrer Offensive konnten innerhalb von nur 37 Sekunden Nathan Burns und Jannik Striepeke wieder zum 5:5 ausgleichen. Bis zur zweiten Pause ging es zwar weiter voll zur Sache, aber es wurden keine weiteren Treffer mehr erzielt.

 

 

Nach der für beide Teams dringend notwendigen Pause ging es auch im letzten Abschnitt rasend schnell weiter. Die Hausherren versuchten, sich mit Druck im Drittel der Saalestädter festzusetzen, aber diese verteidigten, was das Zeug hielt und konnten die Angriffe recht schnell unter Kontrolle bringen. Die Härte auf dem Spielfeld nahm zu, aber der Hauptschiedsrichter ließ recht viel weiterlaufen und unterbrach den Spiellauf nicht.

 

 

Erst in der 53. Minute schickte er den Essener Christoph Ziolkowski nach Beinstellen auf die Strafbank. Und das Überzahlspiel hatten die Bulls nun ausreichend geprobt und sicherten sich mit dem Tor von Maximilian Schaludek die erneute Führung. Und diese wollten die Hallenser nun auch nicht mehr abgeben. Sie aktivierten die letzten Reserven und es ging immer wieder nach vorn, denn eine kurze Unaufmerksamkeit konnte hier schnell mit einem Treffer bestraft werden. Vier Minuten vor Schluss mussten sie zu allem Überfluss noch einmal mit einem Mann weniger verteidigen, doch dies gelang ihnen hervorragend.

 

 

Da die Uhr gegen Essen lief, entschied Frank Gentges, seinen Goalie vom Eis zu nehmen, aber der eine Mann mehr brachte nicht den erhofften Erfolg, vielmehr versenkte erneut Maximilian Schaludek den Puck im leeren Tor. Die Bulls waren damit nun mit 7:5 in Führung und versuchten, den greifbaren Sieg über die Zeit zu bringen. Doch noch war das Spiel noch nicht aus und auch die Gastgeber wollten nicht aufstecken. Zwei Sekunden vor Abpfiff konnten sie doch noch auf 7:6 verkürzen, aber für weitere Aktionen blieb keine Gelegenheit mehr.

 

 

Die Saale Bulls können sich damit in einer spannenden und temporeichen Partie den zweiten Sieg in dieser Woche gegen den ESC Wohnbau Moskitos Essen sichern. Für sie geht es auch recht schnell im neuen Jahr wieder auf das Eis, denn bereits am 02.01.2018 um 19:00 Uhr sind sie im heimischen Sparkassen-Eisdom beim Spiel gegen die Hannover Scorpions gefragt.

 

 

Torschützen:
1:0 Dani Bindels – 2.
1:1 Jan-Niklas Pietsch – 2.
2:1 Dominik Lascheit – 5.
2:2 Jan-Niklas Pietsch – 14.
2:3 Nathan Robinson – 29.
3:3 Julien Pelletier – 30.
4:3 Kyle De Coste – 36.
5:3 Dominik Lascheit – 37.
5:4 Nathan Burns – 39.
5:5 Jannik Striepeke – 40.
5:6 Maximilian Schaludek – 54.
5:7 Maximilian Schaludek – 60.
6:7 Denis Fominych – 60.

 


Saale Bulls können gegen Hannover Scorpions mit 5:1 ersten Heimsieg der Meisterrunde einfahren (02.01.2018)

 

Kurz nach dem Jahreswechsel ging es in der Oberliga mit dem Härteprogramm für die Mannschaften weiter und gleich am Dienstag stand schon der nächste Spieltermin auf dem Plan. In der Meisterrunde hatten die Saale Bulls nun auch ihr erstes Heimspiel zu bestreiten und als Gegner waren die Hannover Scorpions angereist.

 

 

Auf der Krankenstation hatte sich bei den Bulls leider noch keine Verbesserung, sondern eine weitere Verschärfung der Situation eingestellt, denn es fehlte nun neben Eric Wunderlich, Kai Schmitz und Alexander Zille nun auch noch Topstürmer Nathan Robinson.

 


Somit musste Trainer Dave Rich wieder die passende Zusammenstellung der (2 ½) Reihen finden und das Team richtig auf die Gäste aus Niedersachsen einstellen. Und anscheinend war ihm dies auch wieder gelungen, denn die Scorpions konnten zwar recht kraftvoll in die Partie starten, aber die Hausherren schlugen recht schnell zurück. Dabei dezimierten sich die Gäste mit unnötigen Strafen wegen Halten oder zu vielen Spielern auf dem Eis immer wieder selber. Jedoch konnten die Bulls die Überzahlspiele leider nicht zur Führung nutzen.

 

 

Doch auch bei ausgeglichener Mannschaftsstärke setzte Halle weiter nach, wobei sie dabei auch wegen den Gegenangriffen der Gäste weiter auf der Hut bleiben mussten. Trotz einer Vielzahl von Chancen dauerte es dann doch bis zur 17. Spielminute, bis Vojtech Suchomer mit seinem ersten Tor für die Bulls die Führung holte. Endlich war der Knoten geplatzt und die nachfolgenden Angriffe zeigten nun schneller ihren Erfolg. So legte Tim Dreschmann kurz darauf zum 2:0 nach. Das Spiel nahm nun noch an Geschwindigkeit zu, aber am Spielstand änderte sich bis zur ersten Pause nichts mehr.

 

 

Im Mittelabschnitt kamen nun die Gäste aus Niedersachsen immer besser ins Spiel und Patrik Cerveny musste seinen Kasten mit Händen und Füssen verteidigen. Dies gelang ihm, trotz des zwischenzeitlichen Dauerbeschusses, auch sehr gut und es blieb beim 2:0. Mit geschickt eingesetzten Kontern blieben auch die Saalestädter torgefährlich, wobei die Fans wieder lange auf die Folter gespannt wurden. So richtig ernst wurde es erst wieder gegen Ende des zweiten Drittels und die Bulls erhöhten auf 3:0.

 

 

Die Gäste aus Hannover wollten natürlich weiter dranbleiben und erhöhten ihren Druck auf die Gastgeber weiter, aber ein Tor sprang für sie dadurch nicht heraus. Dieses holten sich aber erneut die Hallenser, welche nach dem zweiten Treffer von Tim Dreschmann nun eigentlich schon uneinholbar mit 4:0 in Front lagen. Erst eine Unterzahl der Bulls, in welche sie durch eine Strafe gegen Jannik Striepeke gerieten, brachte den Hannoveranern den wichtigen Vorteil und Patrick Schmid versenkte durch die Schoner von Cerveny hindurch den Puck im Tor. Somit ging es beim 4:1 zurück in die Kabinen.

 

 

Im letzten Abschnitt waren beide Teams recht ausgeglichen, wobei die Bulls dank ihrer komfortablen Führung die Angriffsschnelligkeit etwas heraus nahmen. Die Scorpions versuchten, noch etwas am Spielstand zu ändern, aber erneut waren es die Bulls, welche ihre Chancen umsetzen konnten. Zwar ließen sie ein erstes Überzahlspiel noch ungenutzt liegen, aber gegen Mitte des Drittels setzte Jannik Striepeke seinen Angriff mit dem Treffer zum 5:1 erfolgreich um. Die Gäste waren danach zwar weiter im Angriff, aber selbst in Unterzahl stand die Verteidigung der Hallenser wie ein Bollwerk und ließ bis zum Abpfiff keinen weiteren Treffer zu.

 

 

Die Bulls können sich mit dem 5:1 Heimsieg die nächsten drei Punkte in der Meisterrunde sichern und können sich in der Tabelle weiter nach vorne schieben, aktuell belegt man Rang fünf. Am kommenden Freitag geht es nun für die Saale Bulls im „normalen“ Wochenendrhythmus weiter und man muss auswärts zu den Füchsen Duisburg.

 

 

Torschützen:
1:0 Maximilian Schaludek – 17.
2:0 Tim Dreschmann – 18.
3:0 Maximilian Schaludek – 34.
4:0 Tim Dreschmann – 38.
4:1 Patrick Schmid – 39.
5:1 Jannik Striepeke – 52.

 

 



Saale Logo2017

Mehr Informationen über den Eishockey Club Saale Bulls Halle wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

Weitere Oberliga Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fselb%2F2018_2019%2FVER_Selb_Neuzugang_Ryan_McDonough.jpg&w=250&h=150&zc=1
18. Juni 2018

Oberliga - Kanadier Ryan McDonough besetzt Schlüsselposition in Selb

(Oberliga/Selb) PM Die Telefonrechnung von Wölfe-Trainer Henry Thom wird diesmal wesentlich höher als gewohnt ausfallen. Grund sind zuletzt unzählig… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FHoechstadt%2F2017_2018%2FeIMG_0258.JPG&w=250&h=150&zc=1
18. Juni 2018

Oberliga - Höchstadt Alligators melden den nächsten Neuzugang

(Oberliga/Höchstadt) PM Nach Lukas Fröhlich aus Hannover und Sebastian Mayer aus Bayreuth hat der Höchstadter Eishockeyclub einen weiteren Neuzugang… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Flindau%2F2018_2019%2FAnthony_Calabrese.jpg&w=250&h=150&zc=1
15. Juni 2018

Oberliga - EV Lindau Islanders besetzen ihre erste Kontingentstelle

(Oberliga/Lindau) PM Die EV Lindau Islanders haben ihren ersten Importspieler für die neue Saison unter Vertrag genommen. Aus Huntsville (Alabama)… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fselb%2F2018_2019%2FVER_Selb_Lukas_Klughardt_001.jpg&w=250&h=150&zc=1
11. Juni 2018

Oberliga - Selber Wölfe Nachwuchsstürmer Lukas Klughardt heiß auf Stammplatz

(Oberliga/Selb) PM Seine herzerfrischende Art Eishockey zu spielen, Checks einzustecken und keine Angst, sich einem Zweikampf zu stellen - all das… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fhannover%2F2018_2019%2FKraftpaket_Bombis-Lehmann-Sch%C3%BCtt.jpg&w=250&h=150&zc=1
11. Juni 2018

Oberliga - Kraftpaket bleibt bei den Hannover Scorpions an Bord

(Oberliga/Hannover) PM Sie haben einen großen Anteil daran, dass die Hannover Scorpions in der vergangenen Saison die Erwartungen bei weitem… [weiterlesen]

 


 

 

 

Eishockey News DEL & Nationalmannschaften

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMannheim%2F2017_2018%2Fmannh_ingol_20032018.JPG&w=300&h=200&zc=1
15. Juni 2018

DEL - Adler Mannheim verpflichten Calder-Cup-Gewinner

(DEL/Mannheim) PM Die Adler Mannheim haben noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Angreifer Ben Smith unter Vertrag genommen. Der Rechtsschütze, der in der abgelaufenen… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fstraubing%2F2018_2019%2F2018-06_Litterbach_Manuel.jpg&w=300&h=200&zc=1
14. Juni 2018

DEL - Vertrag von Straubinger Torwarttrainer Manuel Litterbach wurde verlängert

(DEL/Straubing) PM Der ehemalige Schlussmann des HC Tiroler Wasserkraft Innsbruck wechselte im letzten Sommer nach Deutschland, um sich den Straubing Tigers als erster hauptamtlicher… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fduesseldorf%2F2016_2017%2Fdaniel_kreutzer_27012017.jpg&w=300&h=200&zc=1
13. Juni 2018

DEL - Daniel Kreutzer wird „Leiter Scouting“ und Mitglied der Sportlichen Leitung in Düsseldorf

(DEL/Düsseldorf) PM Daniel Kreutzer, Stürmer-Legende der Düsseldorfer EG, bleibt seinem Club auch nach seiner aktiven Karriere weiterhin eng verbunden. Der Top-Scorer der DEL- und… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdeb%2Folympia2018%2Fbrooksmacek2018_imago.jpg&w=300&h=200&zc=1
12. Juni 2018

Auch Silberheld Brooks Macek wechselt in die NHL zu den Vegas Golden Knights

(DEL/München) PM Brooks Macek verlässt Red Bull München und schließt sich den Vegas Golden Knights in der National Hockey League (NHL) an. Für den 26-Jährigen, der mit den Red Bulls… [weiterlesen]

            Jersey53 Banner 740x100px 180323 1 0

Eishockey News DEL2

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fcrimmitschau%2F2017_2018%2Fcrimmitschau_jubel_22092017.jpg&w=300&h=200&zc=1
18. Juni 2018

DEL2 - Jörg Buschmann: „Viele Weichen sind gestellt!“ Jörg Buschmann von den Eispiraten Crimmitschau im Exklusiv-Interview

(DEL2/Crimmitschau) PM Jörg Buschmann startet im August in seine bereits fünfte Saison als Geschäftsführer bei den Eispiraten Crimmitschau. Der 35-jährige erlebte in seiner Amtszeit… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ffrankfurt%2F2017-2018%2FWeitzmann.JPG&w=300&h=200&zc=1
18. Juni 2018

DEL2 - Frankfurt Löwen bekommen acht neue Spieler

(DEL2/Frankfurt) PM Die Kölner Haie, Kooperationspartner der Löwen Frankfurt, werden den Löwen für die anstehende Saison in der DEL2 gleich sieben Spieler zur Verfügung stellen.… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FMuenchen%2FDSC_6301.jpg&w=300&h=200&zc=1
15. Juni 2018

DEL2 - Erfahrener Mittelstürmer für die Bayreuth Tigers

(DEL2/Bayreuth) PM Nach der Verpflichtung des jungen Verteidigers Simon Mayr folgt nun wieder eine Verpflichtung eines Spielers, der jede Menge Erfahrung mit an den Roten Main bringt.… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FBad_Nauheim%2F2018_2019%2FDalhuisen_fb.png&w=300&h=200&zc=1
15. Juni 2018

DEL2 - EC Bad Nauheim verpflichtet den niederländischen Verteidiger Mike Dalhuisen

(DEL2/Bad Nauheim) PM Das Team des EC Bad Nauheim erhält weiteren Zuwachs – die letzte Kontingentstelle ist vergeben. Mit dem in Nijmegen (NL) geborenen Verteidiger Mike Dalhuisen… [weiterlesen]

Eishockey News Oberliga

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fselb%2F2018_2019%2FVER_Selb_Neuzugang_Ryan_McDonough.jpg&w=300&h=200&zc=1
18. Juni 2018

Oberliga - Kanadier Ryan McDonough besetzt Schlüsselposition in Selb

(Oberliga/Selb) PM Die Telefonrechnung von Wölfe-Trainer Henry Thom wird diesmal wesentlich höher als gewohnt ausfallen. Grund sind zuletzt unzählig getätigte Telefonate nach Übersee mit vielen… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FHoechstadt%2F2017_2018%2FeIMG_0258.JPG&w=200&h=150&zc=1
18. Juni 2018

Oberliga - Höchstadt Alligators melden den nächsten Neuzugang

(Oberliga/Höchstadt) PM Nach Lukas Fröhlich aus Hannover und Sebastian Mayer aus Bayreuth hat der Höchstadter Eishockeyclub einen weiteren Neuzugang unter Vertrag genommen: Aus der Oberliga Nord…
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Flindau%2F2018_2019%2FAnthony_Calabrese.jpg&w=200&h=150&zc=1
15. Juni 2018

Oberliga - EV Lindau Islanders besetzen ihre erste Kontingentstelle

(Oberliga/Lindau) PM Die EV Lindau Islanders haben ihren ersten Importspieler für die neue Saison unter Vertrag genommen. Aus Huntsville (Alabama) kommt Anthony Calabrese an den Bodensee. ( Foto EV…
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fselb%2F2018_2019%2FVER_Selb_Lukas_Klughardt_001.jpg&w=200&h=150&zc=1
11. Juni 2018

Oberliga - Selber Wölfe Nachwuchsstürmer Lukas Klughardt heiß auf Stammplatz

(Oberliga/Selb) PM Seine herzerfrischende Art Eishockey zu spielen, Checks einzustecken und keine Angst, sich einem Zweikampf zu stellen - all das brachte Nachwuchsmann Lukas Klughardt im Winter bei…

 

Eishockey News Bayernliga

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ffuessen%2FSimon_-_Velebny.jpg&w=300&h=200&zc=1
10. Juni 2018

Bayernliga - EV Füssen bindet Marc Besl

(Bayernliga/Füssen) PM Eines der größten Talente aus dem eigenen Nachwuchs bleibt dem Eissportverein Füssen erhalten und wird erneut die Offensive verstärken. Angreifer Marc Besl absolvierte letzte… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fpeissenberg%2F2017_2018%2Fpeissenberg_19112017_2.jpg&w=200&h=150&zc=1
10. Juni 2018

Bayernliga - Erfreuliches vom TSV Peißenberg - Mehrere Spieler verlängern bei den „Eishacklern“

(Bayernliga/Peißenberg) PM Die Tatsachen der letzten zwei Wochen dürften dem einen oder anderen ein paar Sorgenfalten auf die Stirn gezeichnet haben. Doch jetzt gibt es auch positive News. ( Foto…
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ferding%2F2018_2019%2FBorrmann_Timo.jpg&w=200&h=150&zc=1
10. Juni 2018

Bayernliga - Erding verlängert mit Zwei, aber drei hören auf

(Bayernliga/Erding) PM Zwei Vertragsverlängerungen geben die Erding Gladiators bekannt, aber auch drei Abgänge. Timo Borrmann und Philipp Michl tragen weiterhin das Trikot des…
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Ffuessen%2Fimage001.jpg&w=200&h=150&zc=1
30. Mai 2018

Bayernliga - Marius Klein kommt aus Schongau nach Füssen

(Bayernliga/Füssen) PM Nach den Verteidigern Stefan Rott und Max Dropmann kann der EVF einen weiteren Neuzugang vermelden, und es ist nun ein Angreifer, der zum neuen Bayernligateam stoßen wird:…

Internationale Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fnhl%2F2017_2018%2Fgrubauer_stanley_cup2018.jpg&w=300&h=200&zc=1
08. Juni 2018

Philipp Grubauer gewinnt den Stanley Cup 2018 mit Washington Capitals

(NHL/News) (Christian Diepold) Die Washington Capitals sind nach über 40 Jahren Wartezeit Stanley Cup Sieger 2018 geworden. Das Team von Philipp Grubauer konnte sich gegen die Überraschungsmannschaft… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fnhl%2F2017_2018%2Fnhl_vegas_2018.jpg&w=200&h=150&zc=1
25. Mai 2018

NHL Finale 2018 - Las Vegas Golden Knights – ein Team für die Ewigkeit

(NHL/News) (Marcel Herlan) Was wurde schon alles vor dem Expansion-Draft spekuliert. Wie wird sich das Team zusammenstellen und wie wird es sich in der Saison schlagen? Sind die Playoffs ein Thema?…
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdeb%2Fwm2017%2FD66_7298.jpg&w=200&h=150&zc=1
24. Mai 2018

Philipp Grubauer steht mit Washington im Stanley Cup Finale 2018

(NHL/News) (Christian Diepold) Der Nationaltorhüter Philipp Grubauer steht mit seinem NHL Club den Washington Capitals im Stanley Cup Finale 2018 und trifft am Montag in der best-of-seven Serie auf…
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fdeb%2Fwm2018%2Fseidenberg_cp-d2-IIHF-GER-KOR18-74k-X2.jpg&w=200&h=150&zc=1
20. Mai 2018

DEL/NHL - Landet NHL Star Dennis Seidenberg bald in der bayerischen Landeshauptstadt?

(NHL/News) Mathias Funk Die Zeichen zwischen Dennis Seidenberg und den New York Islanders stehen aktuell deutlich auf Abschied. Der Verteidiger könnte die National Hockey League im Sommer nach 16…

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

 

Tipico Livewetten

 

Eol Shop 300 254

https://stat2.eishockey-online.com/Openads/adview.php?clientid=14&n=af271606

 

Gäste online

Aktuell sind 1160 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen