Oberliga - Torhütergespann der Waldkraiburger Löwen steht fest – Yeingst und Lode bleiben, Birk kehrt zurück

 

(Oberliga/Waldkraiburg) PM Die Verantwortlichen des EHC Waldkraiburg freuen sich bereits sehr früh die Besetzung der Torhüterpositionen bekannt geben zu können. Nach dem Abgang von Stammgoalie Korbinian Sertl bestand Handlungsbedarf und nach kurzem Verhandeln stand fest, dass Fabian Birk nach nur einer Saison wieder zu seinem Heimatverein zurückkehrt und das Goaliegespann komplimentiert. Zuvor verlängerten Kevin Yeingst und Christoph Lode bereits ihre laufenden Kontrakte.

 

Wald Miesbach 200119

( Foto eishockey-online.com / Archiv )


 


Der 29-jährige Kevin Yeingst, der inzwischen festverwurzelt in Waldkraiburg ist, durchlief die Nachwuchsabteilung des amtierenden Deutschen Meister Adler Mannheim. Über Peiting, Heilbronn und Dorfen führte sein Weg nach Waldkraiburg, wo er schon seit längerem mit seiner Frau und inzwischen zwei Kindern lebt. Obwohl er in der Saison 2017/18 in Diensten des ESC Dorfen zum besten Torhüter der Bayernliga gewählt wurde, wurde er in der letzten Oberliga-Saison meist nur als Backup eingesetzt. Erst unter dem neuen Trainergespann Alex und Sergei Piskunov bekam er das Vertrauen geschenkt und er dankte es mit guten Leistungen. Ein Indiz dafür ist, dass er bei allen 6 Siegen in der Verzahnungsrunde zwischen den Pfosten stand. Also Grund genug um Kevin Yeingst zur neuen Nummer 1 im Tor der Löwen zu machen!

 


Neuer Backup wird der Youngster Christoph Lode werden. Der Waldkraiburger, der die Nachwuchsschule der Star Bulls Rosenheim durchlief, trainierte bereits letzte Saison regelmäßig bei der 1. Mannschaft. Mit seinen gerade mal 19 Jahren hatte er großen Anteil am Finaleinzug um den Aufstieg in die Landesliga unserer 2. Mannschaft. Abwechselnd mit Timo Greimel hütete er das Tor der Oans Bee und bestach immer wieder durch gute Leistungen. Außerdem konnte er auch so die ersten Erfahrungen im Seniorenbereich sammeln. Nun soll er sich auch in der 1. Mannschaft etablieren, was auch voll und ganz in das neue Konzept „Auf den eigenen Nachwuchs, bzw. einheimische Spieler zu setzen“ passt.

 

 


{loadpositon banner}


 

 

Dritter Goalie im Bunde ist das Eigengewächs Fabian Birk, der nach seinem einjährigen Gastspiel beim Bezirksligisten ESV Gebensbach an seine alte Wirkungsstätte zurückkehrt. „Birki“, der bereits von 2005 bis 2018 dem Kader der 1. Mannschaft des EHC Waldkraiburg angehörte, ist der neue „Feuerwehrmann“, der immer dann zum Einsatz kommt, wenn es brennt. Vorrangig wird der inzwischen 31-jährige Schlussmann aber in der 1b zum Einsatz kommen.  Der EHC freut sich, dass sich Fabian Birk in dieser Position dem EHC zur Verfügung stellt. Daran sieht man aber auch, dass das Löwenherz in seiner Brust schlägt.

 

 


 

waldkraiburg logo2015

Mehr Informationen über den Eishockey Club EHC Waldkraiburg wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

 

 


 


 

Weitere Oberliga Eishockey News

Mauriz Silbermann Wiedel
28. Mai 2020

Oberliga - Dritter echter Selber für die Wölfe-Defensive

(Oberliga/Selb) PM Vorstand und Trainer des VER Selb basteln weiter mit hoher Intensität am Kader der kommenden Saison. Dabei legen alle Beteiligten… [weiterlesen]
hoechstadt 2016 team
24. Mai 2020

Oberliga - Mikhail Nemirovsky bleibt der Alligatoren-Trainer

(Oberliga/Höchstadt) PM Nach Verlängerungen mit zuverlässigen Leistungsträgern und auch einigen Abschieden, kann der Höchstadter EC nun auch eine… [weiterlesen]
De Paly ESVK
17. Mai 2020

Oberliga - Defensiv-Verstärkung: Indians verpflichten DEL2-Verteidiger de Paly

(Oberliga/Memmingen) PM Der ECDC Memmingen kann, nach Christopher Kasten, einen weiteren Neuzugang für die Defensive bekannt geben. Mit Philipp de… [weiterlesen]
dominik kolb
15. Mai 2020

Oberliga - Dominik Kolb wechselt zu den Starbulls Rosenheim

(Oberliga/Rosenheim) PM Der erste „echte Neuzugang“ im Starbulls Kader 2020/2021 steht fest: Verteidiger Dominik Kolb wechselt von den Selber Wölfen… [weiterlesen]
VER Selb Dennis Schiener 004
15. Mai 2020

Oberliga - Dennis Schiener stürmt weiter für die Selber Wölfe

(Oberliga/Selb) PM Einige intensive Gespräche zwischen Cheftrainer Herbert Hohenberger und dem Selber Eigengewächs waren notwendig, bis letztendlich… [weiterlesen]

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 445 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen