Bayernliga - Rückschlag für die River Rats gegen den EHC Klostersee

 

(Bayernliga/Geretsried) PM Die Bayernliga befindet sich mitten in der heißen Phase. Der begehrte Platz 8 ist noch hart umkämpft, mit dem EHC Klostersee kommt der aktuell Tabellenvierte nach Geretsried. Die Rats haben noch etwas gutzumachen, in Grafing setzte es bei der schlechtesten Saisonleistung eine krachende 6:0 Niederlage. Klostersee hingegen kommt mit breiter Brust, hat von den letzten sieben Spielen sechs gewonnen.

 

2018 12 21 geretsried klostersee

(Foto: Geretsried River Rats)

 


 

In den ersten 15 Minuten brachte der ESC wenig Erwähnenswertes zustande. Es fehlte an allen Ecken und Enden, die EHC-Abwehr stand bombensicher. Auch die Gäste sprühten nicht gerade vor Spielfreude, waren allerdings deutlich geradliniger und effektiver. Nach einem Abstimmungsfehler der Rats, spazierte Kritzenberger ohne Gegenspieler durch das halbe Drittel und überwand Albanese auf der Fanghandseite zum 0:1 (4.). Danach sahen die Zuschauer viel Leerlauf, bis in den letzten fünf Minuten beide Teams auf einmal den Vorwärtsgang einlegten. Aber sowohl Gräubig als auch Albanese waren schnell wieder auf Betriebstemperatur und vereitelten alle Möglichkeiten.


Dann brachen für Gräubig allerdings wieder ruhigere Zeiten an. Fast im gesamten zweiten Durchgang rannte der ESC gegen eine Wand und erspielte sich kaum Torchancen. Lichterloh brannte es hingegen im Drittel der Rats, was sich auch im Ergebnis niederschlagen sollte. Persson (25.) in Überzahl sowie Wren (29.) mit einem Bauertrick bauten die Führung auf komfortable 0:3 aus und sorgten für entspannte Gesichter auf der Gästebank. Glück hatte der ESC zudem bei zwei Lattenknaller, Klostersee war klar besser. Man fühlte sich schmerzlich an das Hinspiel erinnert, denn die heutige Leistung war zu diesem Zeitpunkt unwesentlich besser.


Leider sollte sich daran auch nicht mehr viel ändern. Klostersee beschränkte sich nun völlig aufs kontern und ließ die Rats nicht mehr gefährlich vor ihr Tor kommen. Allerdings gelang auch den Gästen kein eigener Treffer mehr, es blieb beim verdienten 0:3.

 

 


 


 

Fazit: Dem ESC bleibt keine Zeit zum Trübsal blasen, am Sonntag geht es nach Erding und bereits am Mittwoch ist der ESC Dorfen zu Gast. Mit so einer Leistung wird nicht viel zu holen sein, dass ist jedem klar. Allerdings haben die Jungs schon oft genug bewiesen, dass sie es besser können. Am Sonntag folgt der nächste Anlauf in Erding, noch hat man es in der eigenen Hand.

 


21.12.2018 ESC Geretsried – EHC Klostersee 0:3 (0:1/0:2/0:0)


Strafen: ESC Geretsried 4 Min. EHC Klostersee 8 Min.


Zuschauer: 321

 

 

 

 

 


 

RiverRats LOGO NEUMehr Informationen über den Eishockey Club Geretsried River Rats wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom EHC Red Bull München in unserer Galerie.

www.eishockey-hannover.com - Weitere Informationen über das Eishockey in Hannover von eishockey-online.com.

 

 

Weitere Eishockey Bayernliga News

2018 12 21 geretsried klostersee
04. Juni 2019

Bayernliga - Beide Kontingentstellen in Geretsried besetzt – Horvath und Stava sagen für eine weitere Spielzeit zu

(Bayernliga/Geretsried) PM Diese Meldung wird für viele erleichterte Eishockeyfans in und rund um Geretsried sorgen. Sowohl Ondrej Horvath als auch… [weiterlesen]
Carciola
04. Juni 2019

Bayernliga - Adriano Carciola wechselt zu den Landsberg Riverkings – Markus Kring und David Blaschta bilden Torhüter Duo

(Bayernliga/Landsberg) PM Einen Knaller-Transfer und zwei wichtige Vertragsverlängerungen können die Verantwortlichen des HC Landsberg vermelden. Mit… [weiterlesen]
MD KleiderA 2019
01. Juni 2019

Bayernliga - Andreas Kleider von den Schweinfurt Mighty Dogs will es nochmal wissen!

(Bayernliga/Schweinfurt) PM Andreas Kleider geht in seine sage und schreibe einundzwanzigste Saison und wird somit auch 2019/20 das Trikot der Mighty… [weiterlesen]
hclandsberg2019
28. Mai 2019

Bayernliga - Markus Kerber bleibt ein Landsberg Riverking – Chris Mitchell und Marius von Friderici neu im Bayernliga Kader

(Bayernliga/Landsberg) PM Beim 1. Fanstammtisch des HC Landsberg am vergangen Montag Abend gab Teammanager Michael Oswald die Vertragsverlängerung… [weiterlesen]
Oleg Seibel 2017
16. Mai 2019

Bayernliga - Oleg Seibel verstärkt die Offensive der Schweinfurt Mighty Dogs

(Bayernliga/Schweinfurt) PM Nach Markus Babinsky und Philipp Schnierstein kommt auch der dritte Neuzugang für die Saison 2019/20 vom Höchstadter EC.… [weiterlesen]

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1469 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen