(Oberliga/Selb) PM Ausgerechnet beim wichtigen Auswärtsspiel gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn EV Lindau Islanders stand dem Wölfe-Coach nur ein 17-köpfiges Rumpfteam zur Verfügung – massive Umstellungen in allen Blöcken erforderten demzufolge höchste Kreativität des Trainers. Bei der 2:3 Wölfe-Niederlage nach Verlängerung sicherte Kapitän Ondruschka 86 Sekunden vor Ende den verdienten Punkterfolg. Mit einer besseren Chancenverwertung – insbesondere in eigener Überzahl – wäre für das nie aufgebende Wolfsrudel vielleicht sogar mehr drin gewesen. „Ich bin stolz auf meine Jungs, der Einsatz war top... Und ich hoffe, dass wir am nächsten Wochenende wieder mehr Jungs an Bord haben“, so Wölfe-Coach Henry Thom.

 

Lindau Selb 004

( Foto Mario Wiedel )


 

 

Im Wölfe-Liner war sehr viel Platz – mit einem extrem dezimierten Kader und nur 15 Feldspielern ging es auf die weite Reise an den Bodensee. Als ob die Personalsorgen von Wölfe-Coach Thom nicht schon groß genug gewesen wären (Kabitzky verletzt, Gare und Turner krank), meldete sich auch noch Torjäger Pisarik kurzfristig krank. Dafür war Gelke, der am Freitag verletzt ausschied, mit von der Partie und nahm den Platz neben Schiener und McDonald in der ersten Formation ein. Kolb und Hirschberger bildeten mit Center Schmidt Offensivformation zwei, Nachwuchscrack Worotnikow komplettierte zusammen mit Klughardt und Förderlizenz-Crack Zimmermann einen Sturmblock. Der Minikader von Beginn an hellwach, keine befürchteten Busbeine. Selbstverständlich machte sich im Wölfe-Spiel bemerkbar, dass wichtige Akteure fehlten und sich die neu formierten Blöcke erst finden mussten. Unsere ersten Chancen hatten Schiener und Zimmermann, aber Lindaus Goali, trotz Nachfassen, verhinderte Schlimmeres. Beide Mannschaften tasteten sich lange ab, hochkarätige Torchancen und Offensivpower Fehlanzeige. „Defensiv gut stehen und auf Chancen warten“ lautete unsere Taktik. Defensiv agierten wir gut, standen eng am Gegner und ließen nicht viel zu, selbst in zwei Überzahlspielen kam der Gastgeber zu keinen nennenswerten Einschussmöglichkeiten.

 


Offensiv ging zu wenig Gefahr aus, die Chancen von Schiener, McDonald und auch Zimmermann stellten EVL-Goalie Boehm vor keine großen Probleme. Größter Kritikpunkt an die Adresse unserer Jungs: zu viele Strafzeiten – alleine bis zum ersten Pausentee zogen wir vier Zwei-Minuten-Strafen. Eine dieser Überzahlsituationen nutzte Lindau auch zum Führungstreffer – Ochmann von der blauen Linie an Freund und Feind vorbei zum 1:0. Glück für unsere Mannen, dass es beim 1-Tore-Rückstand blieb, Bräuner traf in der 19. Minute aus Wölfe-Sicht nur den Außenpfosten. Die Lindau Islanders kamen besser aus der Kabine, erhöhten die Schlagzahl und sorgten dafür, dass sich Wölfe-Goalie Deske über mangelnde Arbeit nicht beschweren durfte. Letzterer behielt aber einen kühlen Kopf und vereitelte mit zahlreichen guten Paraden einen höheren Rückstand. Offensiv-Bemühungen unsererseits waren vorhanden, aber es fehlte die Präzision im Abschluss. Als Lindau in einer starken Phase dem möglichen 2:0 näher als unsere Wölfe dem Ausgleich waren, fiel das Tor – das Tor für unsere Wölfe.

 

 

EVLGoalie Boehm abermals mit Schwächen, konnte bei einem schnellen Konter die Scheibe nicht festhalten und Youngster Worotnikow besorgte im Nachstochern das vielumjubelte 1:1. Dieser Treffer tat dem Wölfe-Spiel gut, die Chance in Überzahl in Führung zu gehen, ließen wir leider liegen. Lindau spielte es gut, bei uns fehlten wie auch zuletzt im Powerplay die Ideen und der Zug zum Tor. Mit Schüssen aus der Distanz war EVLGoalie Boehm nicht zu überwinden. Den Zuschauern wurde keine auf sehr hohem Niveau stehende Begegnung geboten, beide Mannschaften egalisierten sich, spielerische Glanzpunkte wurden wenig bis gar nicht gesetzt und der Spielfluss stockte gewaltig. Strafzeiten mit verbundenen Diskussionen zwischen Spielern und Schiedsrichter, trugen ihr Übriges dazu bei. Was Lindau besser machte als unsere Wölfe, war Überzahl.

 

 


 


 


Parallelen zum 1:0. Erneut aus der Distanz, erneut in Überzahl, erneut Deske ohne Chance – die Einheimischen führten wieder mit 2:1. Kann unser dezimiertes Wolfsrudel nochmals eine Schippe drauflegen und zumindest einen Punkt erkämpfen? Nachlassende Kräfte machten sich nicht bemerkbar, Lindau selbst versuchte natürlich offensiv nachzulegen und war bemüht, mit dem möglichen dritten Treffer eine Art Vorentscheidung zu erzielen. Unsere Mannen stellten sich aber vehement dagegen, blieben aber ihrer Linie aus den vorangegangenen zwei Dritteln treu. Das Überzahlspiel. Zu harmlos und zu ungefährlich ließ man erneut eine zugesprochene Situation ungenutzt.

 

 

Den Hausherren spielte die Führung in die Karten, sie sicherten die Defensive ab und ließen die Wölfe anrennen, denen allmählich auch die Zeit davonlief. Oftmals standen sich unsere Jungs irgendwie selbst im Weg und beste Einschussmöglichkeiten blieben ungenutzt. McDonald scheiterte aus kürzester Distanz, später Bär mit einer Doppelchance. Lindau im Glück und weiterhin mit der hauchdünnen 2:1 Führung auf der Anzeigentafel, verteidigte mit Mann und Maus. Hochdramatische Schlussphase mit Happyend für unsere Jungs: Unsere Wölfe in Überzahl, Deske vom Eis und Kapitän Ondruschka mit einem beherzten Schuss ins kurze Eck bedeutet den Last-Minute Ausgleich und den damit verbundenen Punktgewinn.

 


Die fünfminütige Overtime ging nicht über die volle Distanz. Die Hausherren mit dem glücklicheren Ende für sich – nach 65 Sekunde traf Florian Lüsch zum 3:2 Endstand.

 

 

EV Lindau Islanders vs. Selber Wölfe 3:2 n.V. (1:0; 1:1; 0:1; 1:0)

 

Tore

12. Min. 1:0 Ochmann (Klinger; 5/4)

29. Min. 1:1 Worotnikow (Klughardt, Zimmerman T.)

38. Min. 2:1 Farny D. (Ochmann; 5/4)

59. Min. 2:2 Ondruschka (Schmidt; 6/4)

62. Min. 3:2 Lüsch


Strafzeiten: Lindau 14; Selb 18 plus 10 Minuten Disziplinarstrafe gegen Schmidt


Schiedsrichter: Gossmann (Schneider, Sowa)


Zuschauer: 546



 

 



VER Selber Wölfe eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Selber Wölfe wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 

 

Weitere Oberliga Eishockey News

DSC 1413 1k
17. Februar 2020

Oberliga - Toller Kampf der Memmingen Indians: Punktgewinn in Deggendorf

(Oberliga/Memmingen) PM Der ECDC Memmingen baut seine Tabellenführung durch eine Niederlage nach Penaltyschießen wieder aus. Mit 5:4 muss man sich… [weiterlesen]
Rosenheim Selb 001
17. Februar 2020

Oberliga - Vollmayer in Overtime beschert den Starbulls elften Heimsieg in Folge

(Oberliga/Rosenheim) PM Die Starbulls Rosenheim haben am Sonntagabend zum elften Mal in Folge einen Heimsieg bejubeln dürfen. Am 12. Spieltag der… [weiterlesen]
FH Eishockey Crocodiles Hamburg Fuechse Duisburg 2 eol
17. Februar 2020

Oberliga – Hamburg bleibt gegen Duisburg ungeschlagen

(Oberliga/Hamburg) (Carolin Jens) Drei Punkte für die Crocodiles: Dies ist der vierte Sieg gegen die Füchse in der Saison 19/20. Vor 1505 Zuschauern… [weiterlesen]
Selb weide 140220 3
15. Februar 2020

Oberliga - Selb: Wichtige Punkte im Kampf um die Playoff-Plätze

(Oberliga/Selb) PM Unsere Selber Wölfe standen im Heimspiel gegen die Blue Devils Weiden unter Zugzwang, wollte man doch den Abstand auf die unteren… [weiterlesen]
TH Eishockey Hannover Indians Crocodiles Hamburg eol
15. Februar 2020

Oberliga - Crocodiles sichern Playoffs mit Derbysieg

(Oberliga/Hamburg) PM Die Crocodiles Hamburg haben das Derby gegen die Hannover Indians am Freitagabend mit 1:4 (0:0/1:3/0:1) für sich entschieden.… [weiterlesen]

 

 

 

Eishockey News aus der DEL

6B052FB6 6ADB 4024 8DA7 020C1B093E5F
17. Februar 2020

DEL-Iserlohn: Den Pinguinen reichen ein starkes Drittel für den 4:2 Sieg im West-Derby

(DEL/Iserlohn) (Rü) Große Enttäuschung am Seilersee. Gegen den Tabellennachbarn aus Krefeld sollte endlich wieder ein Sieg her am Seilersee. Es sah bis zur ersten Pausensirene auch… [weiterlesen]
aev wob2O1A9131
16. Februar 2020

DEL - Augsburger Heimserie reisst gegen Wolfsburg

(DEL/Augsburg) PM Nach 14 Heimspielen in Folge, in denen die Augsburger Panther immer punkten konnten, gab es erstmals seit dem 20. Oktober für den AEV keine Zähler im… [weiterlesen]
Daschner 1
16. Februar 2020

DEL - Straubing Tigers gewinnen Harakiri-Match gegen Ingolstadt mit 7:6 in letzter Sekunde

(DEL/Straubing) (MA) Nach dem Spiel sagten viele im Stadion, dass sie so ein verrücktes Spiel noch nie gesehen hätten. Das könnte auch lange so bleiben. Es ist schier unglaublich, wie… [weiterlesen]
berlin adler 16022020
16. Februar 2020

DEL - Eisbären Berlin schlagen Mannheim nach Verlängerung

(DEL/Mannheim) (Marcel Herlan) Nach dem deutlichen Heimerfolg am Donnerstag, reisten die Mannheimer Adler ohne Huhtala, zu den Eisbären Berlin. Für ihn stand Janik Möser im Aufgebot.…
voakes GEPA full 23087 GEPA 16022099053
16. Februar 2020

DEL - München gewinnt gegen Bremerhaven und sichert sich Heimrecht im Viertelfinale

(DEL/München) (Christian Diepold) Der EHC Red Bull München hat sich auch am 45. DEL Spieltag an der Tabellenspitze behauptet und die Fischtown Pinguins mit 2:1 besiegt. Mit diesem…
kev berlin 14022020
15. Februar 2020

DEL - Krefeld verliert 0:2 gegen die Eisbären Berlin

(DEL/Krefeld) (Ralf Schmitt) Die Krefeld Piinguine haben am 44. DEL Spieltag das Heimspiel gegen die Eisbären Berlin mit 0:2 verloren. Die Tore für die Berliner erzielten Streu und…

            jersey53 banner 740x100px 180323 1 0

Eishockey News DEL2

dresden bayreuth 151017
17. Februar 2020

DEL2 - Dresdner Eislöwen mit bitterer Niederlage gegen Bayreuth

(DEL2/Dresden) PM Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel gegen die Bayreuth Tigers mit 2:4 (0:0; 1:1; 1:3 ) verloren. Cheftrainer Rico Rossi musste auf Florian Proske… [weiterlesen]
Herden Huard 1
15. Februar 2020

DEL2 - Bayreuth baut die Heimspielbilanz immer weiter aus

(DEL2/Bayreuth) PM Zwar wieder mit eher kurzem Kader, aber motiviert gingen die Hausherren in diese wichtige Partie. Früher erster Lohn war das Powerplay-Tor vom formstarken Davidek,… [weiterlesen]
07 Kaufbeuren JMD
15. Februar 2020

DEL2 - Kassel Huskies siegen 6:3 gegen Kaufbeuren im ersten der zwei Doppelspiele

(DEL2/Kassel) PM Die Kassel Huskies haben das erste von zwei Spielen des Wochenendes gegen den ESV Kaufbeuren mit 6:3 gewonnen. Für Kassel trafen Nathan Burns, Corey Trivino (2),… [weiterlesen]
47.Spt Eispiraten vs. Steeler
15. Februar 2020

DEL2 - Eispiraten Crimmitschau verlieren 3:5 gegen die Bietigheim Steelers

(DEL2/Crimmitschau) (EK) Die Eispiraten Crimmitschau konnten vor 1.809 Fans nicht für eine erneute Überraschung sorgen. Die Westsachsen zeigten großen Einsatz und kämpften um jeden… [weiterlesen]

Eishockey News Oberliga

DSC 1413 1k
17. Februar 2020

Oberliga - Toller Kampf der Memmingen Indians: Punktgewinn in Deggendorf

(Oberliga/Memmingen) PM Der ECDC Memmingen baut seine Tabellenführung durch eine Niederlage nach Penaltyschießen wieder aus. Mit 5:4 muss man sich dem Deggendorfer SC am Ende geschlagen geben. Am… [weiterlesen]
Rosenheim Selb 001
17. Februar 2020

Oberliga - Vollmayer in Overtime beschert den Starbulls elften Heimsieg in Folge

(Oberliga/Rosenheim) PM Die Starbulls Rosenheim haben am Sonntagabend zum elften Mal in Folge einen Heimsieg bejubeln dürfen. Am 12. Spieltag der Meisterrunde der Eishockey-Oberliga Süd mussten die…
FH Eishockey Crocodiles Hamburg Fuechse Duisburg 2 eol
17. Februar 2020

Oberliga – Hamburg bleibt gegen Duisburg ungeschlagen

(Oberliga/Hamburg) (Carolin Jens) Drei Punkte für die Crocodiles: Dies ist der vierte Sieg gegen die Füchse in der Saison 19/20. Vor 1505 Zuschauern schlagen die Hamburger ihre Gäste aus Duisburg in…
Selb weide 140220 3
15. Februar 2020

Oberliga - Selb: Wichtige Punkte im Kampf um die Playoff-Plätze

(Oberliga/Selb) PM Unsere Selber Wölfe standen im Heimspiel gegen die Blue Devils Weiden unter Zugzwang, wollte man doch den Abstand auf die unteren beiden Tabellenränge möglichst vergrößern. Und das…

Eishockey News Bayernliga

IMG 3848
17. Februar 2020

Bayernliga - ESC Dorfen - Dorfens Kampf wird nicht belohnt

(Bayernliga/Dorfen) PM (H.Findelsberger/t.f.) Sie haben viel investiert am Sonntagabend, aber gereicht hat es nicht. Den ausgebufften EisHogs des EC Pfaffenhofen mussten sich die Eispiraten des ESC… [weiterlesen]
image0
17. Februar 2020

Bayernliga - EHC Waldkraiburg sichert drei Punkte durch Wagner-Hattrick

(Bayernliga/Waldkraiburg) PM Nach einer soliden Begegnung gegen den Oberligisten Höchstadt, die das bessere Ende für den Gegner vorsah, wollte der EHC Waldkraiburg gegen den Ligakonkurrenten…
eishackler coach 2018
17. Februar 2020

Bayernliga - Eishackler gewinnen nach starkem Comeback im Penaltyschießen

(Bayernliga/Peißenberg) PM Spannend haben es die „Eishackler“ am Sonntagabend wieder gemacht. Nach einem zaghaften ersten Drittel und dem daraus resultierenden 0:2 Rückstand konnten es die TSV-Mannen…
IMG 3713
15. Februar 2020

Bayernliga - ESC Dorfen - die Piraten verlieren den Eishockeykrimi in Schongau

(Bayernliga/Dorfen) PM (G.Brennauer/t.f.) Das war eine rasante Schlussphase. So ein Pech für den ESC Dorfen. In Schongau drehten sie am Freitagabend das Spiel in den Schlussminuten. Am Ende verloren…

Internationale Eishockey News

Biel Bern 5 von 6
16. Februar 2020

National League - SCB geht beim EHC Biel unter und bleibt auf Platz 9

(Schweiz National Liga) (Roman Badertscher) Nach dem wichtigen Freitagsspiel des SCB zuhause gegen den EV Zug und den gewonnen drei Punkten hätten am Samstagabend auswärts in Biel gegen den… [weiterlesen]
greiss nj 2020
12. Februar 2020

Spitzen NHL-Eishockey im Big Apple

(NHL/News) (Dunja Dietrich) In New York, auch "Big Apple" genannt spielen mit den New York Rangers und den New York Islanders gleich zwei Spitzen Eishockey Teams in der National Hockey League (NHL).…
chl final 2020
05. Februar 2020

CHL - Frölunda Indians verteidigen den Titel erfolgreich

(CHL 2019) (Roman Badertscher) In einer spannenden Finalpartie zwischen Mountfield HK und den Frölunda Indians konnten sich die Schweden mit 1:3 durchsetzen und den Champions Hockey League-Titel…
2020 01 25 lausanne fribourg
26. Januar 2020

National League - Fribourg-Gottéron gewinnt Westschweizer-Derby und kommt dem SCB näher

(Schweiz National Liga) (Roman Badertscher) Der HC Fribourg-Gottéron konnte sein Samstagspiel auswärts in Lausanne für sich entscheiden und Punkte auf den Strich gutmachen. Das Westschweizer-Derby…
 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

nachgefragt banner300

 

Gäste online

Aktuell sind 960 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen