(Oberliga/Memmingen) PM
Mit einem 4:1-Erfolg gegen den EV Füssen hat der ECDC Memmingen seine Tabellenführung in der Oberliga-Süd verteidigt. Brad Snetsinger war mit drei Toren Matchwinner in einem umkämpften Spiel. Über 2700 Zuschauer sorgten für eine tolle Kulisse.

 

memm fuessen03122019 kl

 


Alles war angerichtet für ein absolutes Spitzenspiel am Hühnerberg. Die Indians hatten am Freitag die Tabellenführung durch einen Auswärtssieg in Höchstadt erobert, der EV Füssen kam als Dritter in die Maustadt. Das Spiel begann dann auch recht flott, nach gutem Beginn der Gäste nahmen die Indians mehr und mehr das Spiel in die Hand und erzielten auch prompt den ersten Treffer der Partie.

 

Brad Snetsinger brachte den Puck gefährlich vor das Tor des EVF und Fabian Voit konnte zum 1:0 in der sechsten Spielminute verwerten. Die Indians hatten noch einige gute Gelegenheiten, doch sie scheiterten mehrmals in aussichtsreicher Situation.


Im zweiten Abschnitt starteten die Indians in Unterzahl, welche sie aber souverän überstanden. Die mehr als 2700 Fans sahen in der Folge eine engagierte Memminger Mannschaft, aus der vor allem Brad Snetsinger herausragte. Der Kanadier erzielte in der 27. Minute seinen ersten Treffer des Abends, als er einen Schuss von Linus Svedlund gekonnt abfälschte. Der EV Füssen war in der Folge mehrmals in Unterzahl, die Memminger konnten daraus aber kein Kapital schlagen. Im Gegenteil: Kurz nach Ablauf seiner Hinausstellung konnte Lubos Velebny auf 2:1 verkürzen und brachte die Spannung vor dem letzten Drittel zurück.

 



 

Der Schlussabschnitt gehörte dann den Indians. Topscorer Brad Snetsinger war nach nur drei Minuten erneut erfolgreich, als seine Reihenkollegen Milan Pfalzer und Fabian Voit stark den Puck eroberten und der Spieler des Abends sich anschließend durch die halbe Füssener Abwehr tankte, ehe er den Puck im Tor von Benedikt Hötzinger versenkte. Der EVF war nun unter Druck den Anschluss zu erzielen und die Partie wurde immer hitziger. Strafen auf beiden Seiten war die Folge, Indians-Verteidiger Nikolaus Meier wurde aufgrund eines Bandenchecks sogar mit einer Spieldauerstrafe belegt.

 

Da die Unterzahlformation des ECDC aber wieder in Bestform war und auch die Gäste sich ein weiteres Foul leisteten, überstanden die Indianer diese gefährliche Phase schadlos. Für die endgültige Entscheidung sorgte dann wiederum Brad Snetsinger, der gut viereinhalb Minuten vor dem Ende einen Alleingang souverän verwandelte und die Zuschauer am Hühnerberg endgültig in Partystimmung versetzte.


Die Indians bleiben damit Tabellenführer der Oberliga-Süd, bereits am Freitag kommt es zum nächsten Heimspiel in der Maustadt. Dann kommt der EV Weiden um 20 Uhr nach Memmingen.

ECDC Memmingen – EV Füssen 4:1 (1:0/1:1/2:0)


Tore: 1:0 (6.) Voit (Snetsinger, Pfalzer), 2:0 (27.) Snetsinger (Svedlund, Voit), 2:1 (40.) Velebny (Eichberger, Vogl), 3:1 (43.) Snetsinger (Pfalzer, Voit), 4:1 (56.) Snetsinger


Strafminuten: Memmingen 8 + 5+20 (Meier) – Füssen 16
Zuschauer: 2716


ECDC Memmingen: Henne (Vollmer) – Meier, Svedlund; Neal, Welz; Pokovic, Stotz; Keil – Snetsinger, Voit, Pfalzer; Huhn, Beck, Abstreiter; Straub, Schmid, Miettinen.

 


 

ECDC Memmingen Indians eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Memmingen Indians wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom ECDC Memmingen Indians in unserer Galerie.

 

 


 


 

Weitere Oberliga Eishockey News

 

 

 

 

 

            jersey53 banner 740x100px 180323 1 0

Eishockey News aus der DEL

Alavaara Gross Pellegrims Binder
15. Januar 2021

Penny-DEL - Wichtiges Zeichen für die Zukunft

(DEL/Mannheim) PM Die Adler Mannheim setzen ein wichtiges Zeichen für die Zukunft. Der siebenfache Meister der PENNY DEL hat die Verträge mit Sportmanager Jan-Axel Alavaara und dem…

Eishockey News DEL2

Löwenjubel
18. Januar 2021

DEL2 - Einen Schritt zu langsam

(DEL2/Bad Tölz) PM Die Kassel Huskies haben elf ihrer letzten zwölf Spiele gewonnen. Am Sonntagabend bewiesen sie über weite Strecken, wieso das der Fall ist. Das Team von Tim Kehler… [weiterlesen]

Eishockey News Oberliga

Eishockey News Bayernliga

Internationale Eishockey News

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

nachgefragt banner300

 

Gäste online

Aktuell sind 701 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.