Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Auf Augenhöhe zur Auftaktniederlage

 

Oberliga Süd (Rosenheim/PM) Die Starbulls Rosenheim haben im ersten Spiel der Playoff-Viertelfinalserie der Eishockey-Oberliga gegen die Hannover Scorpions eine Niederlage einstecken müssen. Im Eisstadion Mellendorf unterlagen die Grün-Weißen am Freitagabend in einer ausgeglichenen und fairen Partie vor 1.072 Zuschauern mit 2:4. Am Sonntag um 17 Uhr kommt es im Rosenheimer ROFA-Stadion zum zweiten Spiel der über maximal fünf Partien gehenden Serie, die die Grün-Weißen vor großer Kulisse dann zum 1:1 ausgleichen wollen.

 

sieg gegen deggendorf

( Foto eishockey-online.com / Archiv )

 


 

 

Die Starbulls präsentierten sich zum Auftakt der Viertelfinalserie gegen den Vizemeister der Eishockey-Oberliga Nord über die gesamte Spielzeit auf Augenhöhe und führten zwischenzeitlich sogar mit 2:1. Zack Philipps hatte Ende des ersten Drittels den Rosenheimer Ausgleichstreffer per Direktabnahme nach einem Rückpass von Maximilian Brandl erzielt (18.). Im zweiten Spielabschnitt eroberte Philipps den Puck hinter dem Tor der Scorpions und bediente den im Slot lauernden Maximilian Hofbauer, der zu seinem ersten Treffer in der laufenden Saison verwerten konnte (31.). Die Starbulls-Führung nach der Hälfte der Spielzeit war verdient und hätte durch Kevin Slezak, Steffen Tölzer oder Alexander Höller auch schon früher fallen können.

 

 

In der Schlussphase des zweiten Spielabschnitts nutzen die Hausherren ihr erstes von zwei Überzahlspielen der Partie zum 2:2-Ausgleichstreffer. Nach einem Pass von Thomas Supis zog Julian Airich im rechten Bullykreis direkt ab und der Puck schlug hoch im kurzen Eck des ansonsten von Andreas Mechel gut gehüteten Rosenheimer Tores ein (36.). Danach vergab Marc Schmidpeter die große Chance zur erneuten Starbulls-Führung, als er freie Schussbahn hatte, aber genau auf Torwart Brett Jaeger zielte (37.). Im Gegenzug verhinderte Mechel gegen Luis Trattner, der nach einem Rückpass aus kurzer Distanz abzog, den dritten Einschlag im Rosenheimer Tor.

 

 

In der Anfangsphase des letzten Drittels war Mechel aber machtlos. Ein Flachschuss von Jan Pietsch von der blauen Linie trudelte abgefälscht zur 3:2-Führung der Gastgeber über die Rosenheimer Torlinie (44.). Curtis Leinweber hätte für die Grün-Weißen rasch zum 3:3 ausgleichen können, driftete bei einem vielversprechenden Gegenstoß aber dann so weit ab, dass kein zielführender Abschluss mehr möglich war. In der Folge schafften es die bemühten, aber glücklosen Starbulls nicht mehr, die Scorpions-Abwehr noch einmal entscheidend zu knacken. In der letzten Minute mussten sie sogar noch den Treffer zum 4:2-Endstand durch Tyler Gron ins leere Tor zulassen, das Andreas Mechel zugunsten eines sechsten Feldspielers verlassen hatte.

 

 

Ein tatsächliches Übergewicht gegen die Starbulls hatten die Hausherren im Mellendorf Eisstadion lediglich in einigen Phasen des ersten Drittels kreieren können. Prompt fiel der 1:0-Führungstreffer – ausgerechnet durch den in Rosenheim geborenen Christoph Koziol, der bei einer Zwei-auf-eins-Situation den Querpass von Christoph Kabitzky per Direktschuss verwertete (16.). Diese Scorpions-Führung hatte aber nur zwei Minuten Bestand – jene in der Serie soll es nur zwei Tage haben: Am Sonntag will die Mannschaft von Cheftrainer John Sicinski mit einem Heimsieg vor großer Kulisse im ROFA-Stadion ausgleichen. Spielbeginn ist um 17 Uhr, Tickets sind online auf www.starbulls.de oder ab 15 Uhr an der Tageskasse am Stadion erhältlich.

 

 


 


Oberliga Süd

 


oberliga sued 200x200Die Eishockey Oberliga (OL) ist die dritthöchste Eishockey Spielklasse in Deutschland und ist war bis zur Saison 1957/1958 die höchste und bis zur Saison 1973/1974 zweithöchste Spielklasse im deutschen Eishockey. Seit der Saison 2015/2016 ist die Oberliga in die Gruppe Nord und die Gruppe Süd aufgeteilt.

 

Nach den Hauptrunden, spielen die beiden Gruppen in den Play-Offs den Oberligameister und zu gleich den Aufsteiger in die Deutsche Eishockey Liga 2 (DEL 2) aus. Die vierletzten Mannschaften der Hauptrunden Oberliga Gruppe Süd, spielen in einer Verzahnungsrunde gegen die acht besten Mannschaften der Bayernliga den Absteiger und Aufsteiger in die Oberliga bzw Bayernliga aus. 

 

 

Mehr Informationen über die Oberliga Süd & Nord erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 439 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.