Siebter Sieg in Folge: Memmingen bezwingt auch Peiting

 

Oberliga Süd (Memmingen/PM) Mit einem 6:3 Heimerfolg über den EC Peiting bauten die Maustädter ihre Siegesserie auf sieben Partien aus. Trotz verschärften Zugangsbestimmungen im Stadion verfolgten exakt 915 Zuschauer die Partie zwischen den Indians und den Oberbayern.

 

2021 02 13 memmingen peiting

(Foto: Alwin Zwibel)

 


 

Gleich von Beginn an hatten die Indianer das Zepter in der Hand. Das Spiel fand fast ausschließlich im Drittel des ECP statt. Folgerichtig die Führung in der 6.Minute für die Memminger. Christopher Kasten hämmerte die Scheibe von der blauen Linie zum 1:0 ins Netz. Etwas überraschend kam jedoch der Ausgleich in der 15.Minute. Der ECP nutzte seine Überzahlsituation in Person von Nardo Nagtzaam. Doch nur eine Minute war Leon Abstreiter auf und davon und konnte nur regelwidrig zu Fall gebracht werden. Den fälligen Penalty verwandelte Petr Pohl gekonnt zum 2:1. Noch vor der Pause erhöhten die Memminger in Überzahl auf 3:1. Petr Pohl bediente Donát Péter, der den Schläger nur noch hinhalten musste.

 

Im zweiten Drittel wurde die Begegnung ruppiger. Beide Kontrahenten zeigten nun mehr Härte auf dem Eis. Ein Highlight dürfte dann der Fight zwischen Indians-Verteidiger Moritz Raab und ECP-Akteur Lukas Gohlke gewesen sein. Nichtsdestotrotz schaffte es der ECDC die Führung noch verdient auszubauen. Jaro Hafenrichter tankte sich mit einem Alleingang durch die Defensive der Gäste und versenkte in Überzahl zum 4:1 vor der Pause (37.Minute).

 

Im letzten Drittel hatten die Indians dicke Gelegenheiten auf und davon zu ziehen, doch der ECP machte es nochmals spannend. In der 52.Minute war es Nardo Nagtzaam zum 2:4 und einige Minuten später dann noch Maximilian Söll, die mit ihren Treffern den Gästen wieder Hoffnung machten. Doch die Maustädter ließen sich den Sieg nicht nehmen. In der 56.Minute schlugen die Indianer in Powerplay zu. Ludwig Nirschl nutzte einen Abpraller zum 5:3. Das Empty-Net-Goal von Donát Péter zum 6:3 war zugleich der Endstand (59.Minute).

 

Damit ging der ECDC zum zweiten Mal an diesem Wochenende als Sieger vom Eis und war damit im siebten Spiel hintereinander erfolgreich. Weiter geht es am kommenden Wochenende. Am Freitag reisen die Indians in die Drei-Flüsse-Stadt nach Passau. Am Sonntag steigt das nächste Heimspiel gegen die Eisbären Regensburg. Wie die aktualisierten Bestimmungen und Hygienemaßnahmen dann die kommenden Heimspiele am Hühnerberg beeinflussen werden, wird in den kommenden Tagen von Vereinsseite kommuniziert werden. Die Verantwortlichen des ECDC bitten hier noch im Geduld.

 

 

ECDC Memmingen – EC Peiting 6:3 (3:1/1:0/2:2)

 

Tore: 1:0 (6.) Kasten (Hofmann, Ahlroth), 1:1 (15.) Nagtzaam (Morris, Söll, 5-4), 2:1 (16.) Pohl (PEN), 3:1 (19.) Peter (Pohl, Nirschl, 5-4), 4:1 (37.) Hafenrichter (Svedlund, Peter, 5-4), 4:2 (52.) Nagtzaam (Weyrich, Habermann, 4-5), 4:3 (56.) Söll (Habermann, Feuerecker), 5:3 (56.) Nirschl (Svedlund, Hafenrichter, 5-4), 6:3 (59.) Peter (Nirschl, ENG)

 

Strafminuten: Memmingen 21 – Peiting 15

 

Zuschauer: 915

 

ECDC Memmingen: Eisenhut (Giechel) – Kittel, Svedlund; Raab, Kasten; Bergen, Schirrmacher – Hafenrichter, Peter, Pohl; Topol, Ahlroth, Pekr; Pfalzer, Huhn, Nirschl; Abstreiter, Hofmann.

 

 


 


Oberliga Süd

 


oberliga sued 200x200Die Eishockey Oberliga (OL) ist die dritthöchste Eishockey Spielklasse in Deutschland und ist war bis zur Saison 1957/1958 die höchste und bis zur Saison 1973/1974 zweithöchste Spielklasse im deutschen Eishockey. Seit der Saison 2015/2016 ist die Oberliga in die Gruppe Nord und die Gruppe Süd aufgeteilt.

 

Nach den Hauptrunden, spielen die beiden Gruppen in den Play-Offs den Oberligameister und zu gleich den Aufsteiger in die Deutsche Eishockey Liga 2 (DEL 2) aus. Die vierletzten Mannschaften der Hauptrunden Oberliga Gruppe Süd, spielen in einer Verzahnungsrunde gegen die acht besten Mannschaften der Bayernliga den Absteiger und Aufsteiger in die Oberliga bzw Bayernliga aus. 

 

 

Mehr Informationen über die Oberliga Süd & Nord erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

 
http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/
Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1272 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.