Riessersee bindet fünf Nachwuchsspieler / Babinsky verlängert bei den Alligators

 

Oberliga Süd (Riessersee/Höchstadt/PM) Der SC Riessersee stattet kurz vor dem ersten Testspiel fünf junge und talentierte U20-Spieler mit einer Lizenz für das Profiteam aus. Der Torhüter des weiß-blauen U20 Teams, Xaver Nagel, die beiden Verteidiger Jonas Fischer & Simon Gerstmeir sowie die Stürmer Anselm Gerg & Felix Döring werden zukünftig regelmäßig bei den Profis mittrainieren und, sollte es der DNL2-Spielplan erlauben, auch Spielminuten sammeln.

 

 

IMG 6145

( Foto eishockey-online.com / Archiv )

 


 


„Jeder der in unserem Nachwuchs spielt, hat den Traum irgendwann auch für die Profis auflaufen zu dürfen. Wir als SCR, haben immer wieder betont wie wichtig die Förderung des eigenen Nachwuchses für einen Standort wie den unseren darstellt. Daher haben wir die fünf mit einer Lizenz für das Profiteam ausgestattet. Die fünf sollen in der kommenden Saison lernen und Erfahrung sammeln. In den vergangenen Jahren haben es, zum Beispiel mit Luca Allavena, Thomas Radu oder Christopher Chyzowski immer wieder Jungs geschafft sich bei den Profis festzuspielen. Diesen Weg wollen und müssen wir konsequent weitergehen. Alle fünf haben das Potenzial dazu denselben Weg zu gehen und können in der neuen Saison den ersten Schritt in diese Richtung machen.“, so Geschäftsführer Panagiotis Christakakis.

 


Der 18-Jährige Goalie Xaver Nagel durchlief alle Nachwuchsteams des SC Riessersee und debütierte am vergangenen Wochenende zum ersten Mal im DNL2 Team der Werdenfelser. Der körperlich präsente Verteidiger Jonas Fischer machte seine ersten Schritte beim EHC München, ehe er zur U17 in die Augsburger Jugendschmiede wechselte und im Sommer den Schritt unter die Alpspitze wagte.Der gebürtige Garmisch-Partenkirchner Simon Gerstmeir spielt kommende Saison bereits seine vierte Saison in der U20 des SCR. In der, aufgrund von Corona, vergangenen abgebrochenen Saison absolvierte der Linksschütze neun Partien für das Team von Co-Trainer der Profis und U20-Headcoach Toni Raubal.

 


Anselm Gerg, er durfte sich in der letzten vollständigen Saison 2019/20 bei der deutschen U16 Nationalmannschaft beweisen und steuerte in drei Partien einen Assist bei. Der 17-Jährige Stürmer war damals gleichzeitig Kapitän des U17 Teams der Weiß-Blauen. Felix Döring komplettiert das Nachwuchsquintett, der Stürmer ist seit 2018 im U20 Kader des SC Riessersee. Das Hauptaugenmerk der fünf Nachwuchshoffnungen wird weiterhin auf dem Spielbetrieb und dem Klassenerhalt in der U20 - DNL2 liegen. Trotzdem werden die Talente regelmäßig unter der Woche mit dem Team um Headcoach Pat Cortina trainieren und somit behutsam an das Profieishockey herangeführt. Eine wichtige Rolle in der Trainingssteuerung und Nachwuchsförderung wird dabei der Co-Trainer der Profis und Headcoach der U20, Toni Raubal einnehmen.

 


Aktueller Kader 2021/22:
Tor: Mikey Boehm, Daniel Allavena (FL), Xaver Nagel (U20)
Verteidigung: Simon Mayr, Thomas Radu, Felix Linden, Kilian Raubal, Christoph Eckl, Nicolas Appendino (FL), Maksymilian Szuber (FL), Simon Gerstmeier (U20), Jonas Fischer (U20)
Offensive: Robin Soudek, Florian Vollmer, Tobias Kircher, Luca Allavena, David Seidl, Anton Radu, Marlon Wolf, Michael Knaub, Aziz Ehliz, Christopher Chyzowski, Benjamin Kronawitter, Justin Schütz (FL), Bastian Eckl (FL), Sebastian Cimmermann (FL), Elias Lindner (FL), Filip Varejcka (FL), Anselm Gerg (U20), Felix Döring (U20)
Trainer: Pat Cortina Co-Trainer: Toni Raubal

 

 

Markus Babinsky bleibt ein Alligator 

 

Acht Jahre trug er bereits das Trikot des HEC und nun steht fest: Verteidiger Markus Babinsky ist zurück bei den Höchstadt Alligators. Der 31-Jährige spielte seit 2011 für den HEC, in 269 Spielen stand er für die Alligators auf dem Eis, bevor er sich 2019 für einen Wechsel zu den Mighty Dogs Schweinfurt entschied. Im vergangenen Jahr verteidigte er zu Beginn für den ERSC Amberg, doch aufgrund der abgebrochenen Saison in der Bayernliga kehrte er Anfang August zurück zu den Alligators.

 

 

Seinem Spielekonto für den HEC konnte er dabei nur acht weitere Zähler hinzufügen, denn verletzungsbedingt war die Saison kurz nach Weihnachten für ihn beendet. Nun ist Markus Babinsky wieder fit und zurück auf dem Eis – erneut im Trikot der Alligators: „Ich bin einfach nur froh nach acht Monaten Pause und langer Reha wieder mit den Jungs aufs Eis gehen zu können. Hoffentlich werden es diese Saison mehr als nur acht Spiele!“

 

 

„Wir freuen uns Babo wieder im Team zu haben“, so Teammanager Daniel Tratz. „Mit seinem körperbetonten Spiel wird er uns gut tun und den Fans wieder einiges an Freude bereiten!“

 

 


Oberliga Süd

 


oberliga sued 200x200Die Eishockey Oberliga (OL) ist die dritthöchste Eishockey Spielklasse in Deutschland und ist war bis zur Saison 1957/1958 die höchste und bis zur Saison 1973/1974 zweithöchste Spielklasse im deutschen Eishockey. Seit der Saison 2015/2016 ist die Oberliga in die Gruppe Nord und die Gruppe Süd aufgeteilt.

 

Nach den Hauptrunden, spielen die beiden Gruppen in den Play-Offs den Oberligameister und zu gleich den Aufsteiger in die Deutsche Eishockey Liga 2 (DEL 2) aus. Die vierletzten Mannschaften der Hauptrunden Oberliga Gruppe Süd, spielen in einer Verzahnungsrunde gegen die acht besten Mannschaften der Bayernliga den Absteiger und Aufsteiger in die Oberliga bzw Bayernliga aus. 

 

 

Mehr Informationen über die Oberliga Süd & Nord erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1326 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.