Oberliga - Wölfe lassen gegen Passau nichts anbrennen

 

(Oberliga/Selb) PM Unsere Wölfe fuhren gegen die Passau Black Hawks einen souveränen Heimerfolg ein. Konnten die Mannen um Kapitän Ondruschka die Überlegenheit im ersten Spielabschnitt noch nicht auf die Anzeigetafel bringen, so blieben unsere Wölfe geduldig und spielten im Mitteldrittel eine komfortable Führung heraus. Auch von zwei späten Gegentreffern ließen sich Mnich und seine Vorderleute nicht aus dem Konzept bringen. Herausragend wieder Topscorer Miglio, der mit seinen drei Treffern die Saisontore 20, 21 und 22 im 21. Spiel erzielte.

 

2021 01 08 selb passau03

(Foto: Mario Wiedel)


 

Wölfe haben alles im Griff

 

Furioser Start für unsere Wölfe: Mit dem ersten Schuss aufs Gästetor stellte unser Topscorer Miglio gleich den Spielstand auf 1:0. Ein schneller Gegenstoß über Gare und Hechtl hebelte die Passauer Abwehr aus. Unsere Jungs behielten das Heft weiter in der Hand, überstanden eine doppelte Unterzahl schadlos und hatten in einer weiteren Unterzahlsituation, als Hechtl die Strafbank drückte, sogar mehr Chancen auf einen Torerfolg als die Gäste.

 

Jedoch versäumten es unsere Wölfe, den Spielstand zu erhöhen. Eine Top-Chance bot sich wiederum Miglio in der 14. Spielminute, doch der Passauer Torhüter Ritschel parierte. Die Black Hawks taten sich schwer im Spielaufbau gegen unser aggressives Forechecking, doch wenn sie mal durchkamen, dann mussten unsere Verteidiger und Mnich im Selber Tor höllisch aufpassen. Kurz vor Drittelende jubelten die Gäste schon, doch der vermeintliche Ausgleichstreffer fand wegen eines hohen Stockes keine Anerkennung.

 

 

Überlegenheit zeigt sich nun auch auf der Anzeigetafel

 

Unser Coach Hohenberger justierte seine Reihen nochmal nach: Hammerbauer rückte zu Snetsinger und Verelst, Miculka nahm dafür Hammerbauers Platz zwischen Schiener und Geisberger ein. Das erste Ausrufezeichen des zweiten Spielabschnitts setzten die Gäste, allerdings war Mnich hellwach auf dem Posten. Noch in der gleichen Spielminute machten es unsere Wölfe besser: Gare verwertete einen Abpraller und erhöhte auf 2:0.

 

Kurz danach tauchten die Gäste noch einmal gefährlich vor Mnich auf, der aber gegen Deuschl erneut die Oberhand behielt. Was in der 33. Minute Miculka in Überzahl noch verwehrt blieb, weil er die Scheibe verpasste, gelang Snetsinger zwei Minuten später in Unterzahl: Selb erhöhte auf 3:0. Ganze 16 Sekunden brauchten unsere Wölfe bei der nächsten Überzahlgelegenheit, um durch Miglio auf 4:0 zu erhöhen.

 

 

Wölfe lassen sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen

 

Unsere Wölfe versuchten nun Scheibe und Gegner laufen zu lassen, was auch über weite Strecken gelang. Schindlbeck auf Passauer und Snetsinger auf Selber Seite mit weiteren Torchancen. Doch die Scheibe im Tor brachte erst wieder Zimmermann unter, der einen Schuss von der blauen Linie unhaltbar abfälschte. Doch Passau steckte nicht auf und kam in der 54. und 57. Minute noch einmal auf drei Tore heran. Sollten unsere Wölfe nochmal zittern müssen? Nein, denn Miglio machte mit seinem dritten Treffer an diesem Abend, nach wunderbarer Vorarbeit von Gare, endgültig den Deckel auf die Partie.

 

 


 


 

Mannschaftsaufstellungen

 

Selber Wölfe: Mnich (Weidekamp) – Linden, Slavetinsky, Ondruschka, Silbermann, Otte, Böhringer, Gimmel, Wenisch – Verelst, Miculka, Snetsinger, Miglio, Gare, Hechtl, Schiener, Hammerbauer, Geisberger, Hirschberger, Zimmermann, Klughardt

 

EHF Passau Black Hawks: Ritschel (Filimonow) – Geiger, Huber, König, S. Franz, Willaschek, Lehner – Blackburn, Smith, Rott, Beck, Schindlbeck, Sedlar, Vöst, Deuschl, M. Franz, Brummer, Schwarz

 

 

Tore, Strafzeiten, Zuschauer

 

2. Min. 1:0 Miglio (Hechtl, Gare)
22. Min. 2:0 Gare (Miglio, Hechtl)
32. Min. 3:0 Snetsinger (Ondruschka, Silbermann; 4/5)
39. Min. 4:0 Miglio (Geisberger, Ondruschka; 5/4)
51. Min. 5:0 Zimmermann (Ondruschka, Miglio)
54. Min. 5:1 Deuschl (Franz)
57. Min. 5:2 Schindlbeck (Deuschl, Franz)
59. Min. 6:2 Miglio (Gare, Hechtl)

 

 

Strafzeiten: Selb 14; Passau 8


Schiedsrichter: Wohlgemuth (Bösl, Wagner)


Zuschauer: –

 



 

 



VER Selber Wölfe eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Selber Wölfe wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 

 

Weitere Oberliga Eishockey News

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 554 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.