Oberliga - Überzeugender Derbysieg der Selber Wölfe in der Oberpfalz

 

(Oberliga/Selb) PM Mit einem wichtigen als auch verdienten Sieg starteten unsere Selber Wölfe bei den Blue Devils Weiden in die Meisterrunde der Oberliga Süd. Unsere Mannschaft ging mit einem Blitzstart ins Spiel und lag nach vier Minuten bereits mit zwei Treffern in Front. Die Gastgeber steckten nicht auf, gestalteten den Mittelabschnitt nochmals ausgeglichen, ehe Gelke und Klughardt mit einem Doppelschlag im Schlussdrittel die Weichen auf Sieg stellten.

 

Weiden Selb 002

( Foto Mario Wiedel )


 

 

Bereits nach 13 Sekunden konnten unsere Selber Wölfe zum ersten Mal jubeln: Herbst brachte durch einen kapitalen Abwehrschnitzer Gelke in Szene, der sich alleine vor Neffin nicht zweimal bitten ließ und zum 0:1 vollstreckte. Unsere Mannschaft agierte weiter hochkonzentriert und legte bereits kurz darauf durch McDonald das 0:2 nach. Nun ließen unsere Jungs Scheibe und Gegner laufen, konnten die Führung aber, auch aufgrund eines reaktionsstarken Neffin im Weidener Kasten, nicht weiter ausbauen. Die Hausherren selbst hatten wenig zwingende Chancen.

 

 

Rubes, dessen Schuss Deske vor keine allzu großen Probleme stellte, sowie Clayton vergaben dabei noch die aussichtsreichsten Möglichkeiten jeweils im Alleingang. Erneut kamen unsere Selber Wölfe wie die Feuerwehr aus der Kabine. McDonald zog zunächst noch knapp am Tor vorbei, Pisarik schnappte sich die Scheibe, zog vor das Tor und verlud Neffin zum 0:3. Dessen Arbeitstag war damit auch beendet: Filimonow hütete von nun an das Tor der Gastgeber.

 

 

Und dieser Weckruf des Trainers zeigte zunächst auch Wirkung. Die Oberpfälzer agierten nun konzentrierter und dominanter als zuvor. Die Spielanteile gestalteten sich ausgeglichener und Weiden erarbeitete sich nun auch zwingendere Torchancen. Aber auch unsere Wölfe schauten nicht tatenlos zu, sondern kamen ihrerseits auch immer wieder gefährlich vor das Gehäuse der Blue Devils. Den Anschlusstreffer zum 1:3 für die Gastgeber erzielte Geisberger in Überzahl nach einer schönen Kombination über Heinisch, Noe und Rubes. Für Aufregung sorgte noch ein weiterer vermeintlicher Treffer für Weiden, den das Schiedsrichtergespann aber als Pfostentreffer wertete.

 

 


 


 

 

Zunächst hatten unsere Wölfe noch eine Unterzahlsituation sowie eine anschließende Drangphase der Weidener, die jetzt natürlich alles daran setzten, das Spiel doch noch einmal zu drehen, zu überstehen. Allerdings genau zum richtigen Zeitpunkt machten Gelke und Klughardt durch einen Doppelschlag in der 46. Spielminute alles klar und stellten den Spielstand auf 1:5. Unsere Wölfe agierten nun geschickt, hielten den Gegner möglichst weit weg vom Tor und ließen keine Zweifel mehr an einem verdienten und ungefährdeten Auswärtssieg aufkommen.

 

 

Bereits am Sonntag sind unsere Selber Wölfe wieder im Einsatz. Eröffnungsbully ist um 18:00 Uhr in der heimischen NETZSCH-Arena gegen die Starbulls Rosenheim.

 

 

Blue Devils Weiden vs. Selber Wölfe 1:5 (0:2; 1:1; 0:2)


Tore

1. Min. 0:1 Gelke (Schmidt, Kabitzky)

4. Min. 0:2 McDonald (Ondruschka, Gare)

21. Min. 0:3 Pisarik (McDonald, Gare)

27. Min. 1:3 Geisberger (Rubes, Noe; 5/4)

46. Min. 1:4 Gelke (Kabitzky, Müller)

46. Min. 1:5 Klughardt (Hirschberger, Schiener)


Strafzeiten: Weiden 6; Selb 6

 
Schiedsrichter: Hinterdobler (Schusser, Schwenk)


Zuschauer: 1.975



 

 



VER Selber Wölfe eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Selber Wölfe wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 

 

Weitere Oberliga Eishockey News

FH Eishockey OL Nord Saale Bulls Leipzig Crocodiles Hamburg eol
18. Januar 2020

Oberliga – Saale Bulls siegen klar, für die Crocodiles wird es eng auf dem dritten Tabellenplatz

(Oberliga/Halle (Saale)) (Franziska Huke) Die Saale Bulls Halle zeigten den Crocodiles Hamburg als Tabellensechster deutlich, wie eng die Leistungen… [weiterlesen]
Selb Peiting 001
18. Januar 2020

Oberliga - Selber Wölfe erkämpfen zwei wichtige Punkte - zwei Verletzte trüben die Siegesfeier

(Oberliga/Selb) PM Die Siegesserie unserer Wölfe in der Meisterrunde hält weiter an. In einer kuriosen und spielerisch nicht unbedingt hochklassigen,… [weiterlesen]
KF Neujahrsempfang Crocodiles 2020 eol
16. Januar 2020

Oberliga – Ehrgeiziger Plan: Bekommt Hamburg ein Wintergame?

(Oberliga/Hamburg) (Karsten Freese) Sven Gösch, Geschäftsführer der Crocodiles Hamburg, ist für seinen norddeutschen Humor bekannt, aber was er auf… [weiterlesen]
FH Eishockey Hamburg Erfurt eol
13. Januar 2020

Oberliga – Crocodiles Hamburg enttäuschen und überlassen den Black Dragons Erfurt zwei Punkte nach Penalty-Schießen

(Oberliga/Hamburg) (Carolin Jens) 1400 Zuschauer mussten sich an diesem Sonntagnachmittag fragen, wer da eigentlich auf dem Eis stand. Hamburg gegen… [weiterlesen]
Selb Rosenheim 001
13. Januar 2020

Oberliga - Selber Wölfe kämpfen Starbulls nieder

(Oberliga/Selb) PM Ein Sechs-Punkte-Wochenende unserer Wölfe zum Start in die Meisterrunde. Dem 5:1 Auftaktsieg in Weiden lassen unsere Jungs einen… [weiterlesen]

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1000 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen