Oberliga - Hannover Scorpions finden Zugriff und bekommen Zwei Serienpucks gegen die Blue Devils Weiden

 

(Oberliga/Hannover) (Louis Biernacka) Nachdem die Uhren in der Serie am Sonntag mit einem 4:5 Auswärtssieg der Scorpions auf Null gestellt wurden, stand heute das richtungsweisende Spiel Drei an Man kann den Eindruck gewinnen, dass die Hannover Scorpions mit zunehmender Zeit, immer besser mit den Blue Devils Weiden klar kommen. Mit einem deutlichen 6:2 haben die Scorpions jetzt zwei Chancen, die Serie einzutüten.

 

Spielbild Scorpions Weiden 19.03

(HB Iceside Pictures)

 


 

Doch die Partie begann äußerst überraschend. Bereits nach 24 Sekunden klingelte es im Gehäuse von Scorpions-Goalie Christoph Mathis. Seine Vorderleute wogen sich wohl noch  in der Wärme der Umkleidekabine, als die Partie angepfiffen wurde. Das nutzen die Gäste aus Weiden umgehend und spielten sich, wie im Training gegen Pylonen die Scheibe hin und her und trafen zur frühen Führung. Der klassische Start nach Maß für die Blue Devils! Die Partie danach dann etwas im Modus "Ist das gerade passiert?". Beide Teams konzentrierten sich vorerst auf die eigene Stabilität. Die Scorpions nahmen fortan die Feldüberlegenheit aber in ihre Hände und der Ausgleich war eine logische Konsequenz. Der erneut starke Daniel Filimonow im Tor der Weidener konnte es bis in die 16. Spielminute hinausziehen, als Dennis Arnold einen Rebound ins Tor hob.

 

Ausgeglichen trafen sich beide Mannschaften wieder. Am Sonntag war der Mittelabschnitt das Drittel, was den Weg zum Auswärtssieg ebnete. Konnten die Scorpions anknüpfen? Ja, konnten sie und das besonders schmerzhaft aus Weidener Sicht durch Patrick Schmid, welcher ein Doppelpack gegen den alten Arbeitgeber schnürrte und auf 3:1 stellte. Beim 2:1 wurde er in bekannter Manier im Powerplay freigespielt und versenkte einen Schlagschuss. Der zweite Streich wurde durch eine zauberhafte Vorarbeit von Björn Bombis eingeleitet. Dazwischen verhinderte Filimonow noch einen höheren Rückstand, als er mit einem blitzartigen Reflex, das Break von Marian Dejdar stoppte.

 



 

Konnten die charakterstarken Blue Devils im letzten Drittel nochmal gefährlich werden? Im ersten Moment schien es so. Begünstigt durch ein Powerplay, zogen die Herren Abercrombie, Heinisch und Noe eine Kombination auf, wie sie in jedes Eishockeylehrbuch gehört und markierten so den Anschluss. Doch die Spannung wurde im Keim erstickt, denn die Scorpions wirkten einfach souveräner und abgezockter. Stück für Stück dominierten sie Weiden mehr, die natürlich auch die Reisestrapazen in den Knochen hatten. Zum Schluss gestalteten Niddery per Solo, Strakhov und Pantic per Schuss von der blauen Linie das Ergebnis mit 6:2 deutlich.

 

Was fiel auf? Man hat Weiden am Sonntag etwas den Hype genommen, dazu schießen die Scorpions vermehrt auf das Tor, auch mal aus unüblicher Distanz, was eine Variabilität gebracht hat. Am Freitag findet eventuell schon ein entscheidendes Spiel im Hexenkessel zu Weiden statt.

 

-------------------------------------------------------------------
Spiel vom 19.03.2019


Hannover Scorpions - Blue Devils Weiden 6:2

 
0:1 |1.| Geisberger H. (Waldowsky, Abercrombie)     
1:1 |16.| Arnold D. (Blank, Schnell)     
2:1 |25.| Schmid P (Bombis, Blank) PP1
3:1 |39.| Schmid P. (Bombis, Garten)
3:2 |44.| Abercrombie M. (Heinisch, Noe) PP1
4:2 |47.| Niddery C. (Lehmann, Wilkins)  
5:2 |48.| Strakhov A. (Blank, Arnold)
6:2 |57.| Pantic G. (Wilkins, Lehmann)

 

Strafen:

Weiden: 16 Minuten
Scorpions: 20 Minuten

 
Spieler des Spiels: Patrick Schmid

 

Euch hat der Artikel gefallen? Dann könnt ihr mich gerne hier supporten:

https://www.gofundme.com/support-journalismus-Louis-Biernacka&rcid=r01-1552692374,22-5ca849c6c06d450d&pc=ot_co_campmgmt_w

 


hannover scorpions logoMehr Informationen über den Eishockey Club Hannover Scorpions wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom EHC Red Bull München in unserer Galerie.

www.eishockey-hannover.com - Weitere Informationen über das Eishockey in Hannover von eishockey-online.com.

 


 


 

Weitere Oberliga Eishockey News

2019 06 13 memmingen keil
13. Juni 2019

Oberliga - Memmingen verpflichtet Bullnheimer und Abstreiter, verlängert mit Keil

(Oberliga/Memmingen) PM Der ECDC Memmingen kann drei weitere Personalentscheidungen bekannt geben. Mit den zwei Angreifern Tim Bullnheimer und Leon… [weiterlesen]
litesov
12. Juni 2019

Oberliga - Starbulls Rosenheim verpflichten Angreifer Dimitri Litesov

(Oberliga/Rosenheim) PM Die Starbulls Rosenheim haben Angreifer Dimitri Litesov verpflichtet. Der 29-jährige Rechtsschütze wechselt vom Deggendorfer… [weiterlesen]
sokolov
12. Juni 2019

Oberliga - Regensburg verpflichtet Sokolov

(Oberliga/Regensburg) PM Die Eisbären Regensburg können heute den dritten Neuzugang und somit letzten Neuzugang für die kommende Spielzeit… [weiterlesen]
MathieuPompei1
12. Juni 2019

DEL2 - Stürmer wechseln von DEL2-Champion Ravensburg zu Aufsteiger EV Landshut

(DEL2/Landshut) PM Das ist ein „Meisterlicher Doppelpack“! DEL2-Aufsteiger EV Landshut hat einen echten Transfercoup gelandet und gleich zwei… [weiterlesen]
2019 06 10 landshut abstreiter horava
10. Juni 2019

DEL2 - Keine Vertragsverlängerungen mit Abstreiter und Horava beim EV Landshut

(DEL2/Landshut) PM Oberliga-Meister EV Landshut hat zwei weitere Personalentscheidungen getroffen und die Verträge von Peter Abstreiter (38) und… [weiterlesen]

 

 

 

Aktuelle Transfers

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 1106 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen