Oberliga – Icefighters Leipzig gewinnen „Heimspiel“ in Hamburg

 

(Oberliga/Hamburg)(Karsten Freese) Neben Fanparty, Rettungsaktion und Weihnachtsstimmung gab es am Sonntag in Hamburg auch noch ein Eishockeyspiel auszutragen. Die Befürchtung, die Partie könne zwischen den unzähligen Aktionen rund um das Spiel zur Nebensache werden, bewahrheiteten sich nicht. Leipzig hatte für die Hamburger Rettung sein vorletztes Hemd gegeben und nun wollte man zumindest die Punkte haben, aber auch die gab es nicht geschenkt. Mehr als 1700 Fans beider Farben bekamen zu Weihnachten eines der besten Spiele der bisherigen Saison zu sehen, bei dem Leipzig mit 2:3 als knapper Sieger hervorging - Hamburg spielte großartig aber Leipzig war noch einen Hauch besser.

 

KF 164 Crocodiles Icefighters EOL 01
(Foto: Karsten Freese)

 


 

Für Eric Hoffmann im Leipziger Tor war nur das zweite Drittel ein Auswärtsspiel, der Rest fand für ihn vor heimischer Kulisse statt. Mehrere Hundert Leipziger Fans, vom Hamburger Publikum wie Helden gefeiert, standen geschlossen hinter ihm. Wegen der hohen Nachfrage aus Leipzig war der Gästeblock per Sonderkontingent an Tickets erweitert worden. Hamburg befindet sich trotz finanzieller Misere seit Wochen auf einem sportlichen Höhenflug, aber auch Leipzig konnte in den letzten Spielen 9 Punkte in Folge einfahren. Schon beim Anpfiff machten die Icefighters deutlich, dass an diesem Tag Punkt 10 bis 12 dazu kommen sollte.

 

Es dauerte nur gute 3 Minuten, Michal Velecky machte mit dem 0:1 die erste Ansage, aber Hamburg brauchte kaum länger – der in letzter Zeit immer stärker werdende Gianluca Balla antwortete 50 Sekunden später mit dem 1:1 Ausgleich. Beide Mannschaften hielten das Tempo extrem hoch, verteidigten entschlossen und gaben sich konterfreudig. Antti Paavilainen brachte die Gäste in Minute 11 erneut in Führung, aber mehr ließ keine Mannschaft zu und so ging es mit dem 1:2 in die erste Pause.




 


 

 

Das Spiel war kaum wieder angepfiffen da setzte Josh Mitchell, nach einer beeindruckenden Körperdrehung und einer kleinen Portion Glück, den Puck in den oberen Winkel des Leipziger Tores und sorgte erneut für den Ausgleich. Der Rest des Drittels verlief torlos, aber keinesfalls langweilig, wobei Moritz Israel in der 26. Minute einen polarisierenden Check gegen Damian Schneider fuhr bei dem Schneider einen schweren Cut unter dem rechten Auge erlitt und die Partie beenden musste, gefolgt von einer nonverbalen Diskussion zwischen Israel und Erek-Dirk Virch. Die Meinungen gingen in diesem Punkt weit auseinander – „Fairer Check oder nicht?“. Nach langer Unterbrechung und noch längerer Debatte entschied sich Schiedsrichter Ali Soguksu zu einer seltsamen 5 + 20 + 2 + 2 Strafe gegen Israel womit das Spiel für den Hamburger ebenfalls beendet war. Virch kam mit 2 + 2 + 10 zwar nicht viel besser, aber immerhin transparenter davon.

 

Die zweite Pause war dann auch dringend notwendig damit sich die Gemüter auf beiden Seiten wieder beruhigen konnten, was in Einzelfällen nur bedingt gelang, aber das Spiel litt darunter nicht, denn die Fans bekamen weiterhin großartiges Eishockey von beiden Temas geboten. Vielleicht hätten ein paar mehr Tore fallen können, aber irgendwas ist ja immer und am 23.12. gibt es noch keine Geschenke. Deswegen musste sich Antti Paavilainen den Leipziger Siegtreffer zum 2:3 in der 47. Minute auch hart erarbeiten. Leipzig gewann das Spiel knapp, aber verdient – in diesem Punkt waren sich beide Trainer auf der anschließenden Pressekonferenz einig.

 

Am 2. Weihnachtsfeiertag treten die Crocodiles bei den Saale Bulls in Halle an, die Icefighters sind beim Herner EV gefordert.

 

 

 

 

 



hamburg crocodiles eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Hamburg Crocodiles wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

Weitere Oberliga Eishockey News

TEV König 111019
14. Oktober 2019

Bayernliga - TEV Miesbach mit zweitem Saisonsieg !

(Bayernliga/Miesbach) PM Am gestrigen Abend traf unser TEV Miesbach auf die Pinguine aus Königsbrunn. Das Spiel konnte nach tollem Comeback und trotz… [weiterlesen]
Kaderplanung komplett
14. Oktober 2019

Oberliga - Rosenheimer Heimniederlage gegen abgezockten EC Peiting

(Oberliga/Rosenheim) PM Die Starbulls Rosenheim haben das Heimspiel am 7. Spieltag der Eishockey-Oberliga Süd gegen den EC Peiting 1:5 verloren. Die… [weiterlesen]
Memmingen Selb 004
14. Oktober 2019

Oberliga - Dreimalige Führung der Selber reicht nicht für Punkte

(Oberliga/Selb) PM Es war durchaus mehr drin, aber nach 4 Siegen in Folge setzte es für unsere Wölfe bei den Memminger Indians eine knappe 4:5… [weiterlesen]
Herne Tillburg 111019
14. Oktober 2019

Oberliga - Spiel fünf des Herner EV - Sieg fünf!

(Oberliga/Herne) PM/Kürzel (Autor) Es war in jeglicher Hinsicht ein wunderbarer Abend am Herner Gysenberg. Der HEV setzte sich in einer rasanten… [weiterlesen]
KF Eishockey Crocodiles Hamburg EXA Icefighters Leipzig eol
13. Oktober 2019

Oberliga - Hamburg schlägt den Tabellenführer aus Leipzig mit 2:0

(Oberliga/Hamburg) (Karsten Freese) Die bis dato ungeschlagenen Icefighters aus Leipzig kamen nach Hamburg und Torwart Kai Kristian musste verletzt… [weiterlesen]

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 614 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen