Oberliga - Memminen Indians mit einem 7:2 Heimerfolg über Höchstadt auf Kurs


(Oberliga/Memmingen) PM
Der ECDC Memmingen hat sein Heimspiel gegen den Höchstadter EC mit 7:2 gewonnen. Die Indians setzten sich in einer intensiven und kampfbetonten Partie am Ende deutlich gegen die Franken durch und stehen nach dem Wochenende auf Platz 7 der Tabelle.

 

Memmingen Hoechstadst18112018

(Bild: Alwin Zwibel)

 



Beflügelt vom Derbysieg am Freitag legten die Indians los wie die Feuerwehr. Früh mussten die Gäste aus Franken die erste Strafe hinnehmen, aus der die Memminger sofort Kapital schlugen. Daniel Huhn vollendete zum 1:0 und ließ die rund 1500 Zuschauer am Hühnerberg früh jubeln. Die Indians ruhten sich auf dem frühen Vorsprung aber nicht aus, zahlreiche Chancen konnten sie sich bereits früh erspielen, in der 10. Minute erhöhte Dominik Piskor dann auf 2:0 und kurze Zeit später war auch der Arbeitstag von HEC-Goalie Henseleit beendet. Doch auch Phlipp Schnierstein, jetzt neu im Tor der Gäste, konnte sich über mangelnde Arbeit nicht beschweren. Umso ärgerlicher dann der Anschluss kurz vor der Pause durch Kreuzer (18.).

 


Im zweiten Abschnitt dauerte es dann etwas, bis die Partie wieder Fahrt aufnahm. Das lag auch an den vielen Unterbrechungen und Nickligkeiten, die sich durch diese Phase zogen. Mehrere Rangeleien und Fouls brachten Emotionen in die Partie der langjährigen Rivalen. Als dann Markus Lillich blutüberströmt vom Eis musste, nachdem er von einem Höchstadter Stock getroffen wurde, kochte die Stimmung fast über, alle Beteiligten besannen sich aber anschließend wieder aufs Sportliche und der HEC kam in der 38. Minute durch eine unglückliche Aktion der Indians zum Ausgleich. Das wollten die Rot-Weißen nicht auf sich sitzen lassen. Fast im Gegenzug die Antwort durch Toptorjäger Milan Pfalzer, der einen schnellen Spielzug abschloss. Als dann noch Saku Salminen seinen starken Auftritt mit einem Tor kurz vor der Pausensirene krönte, waren die Weichen endgültig auf Sieg gestellt.

 



 

 Diesen Sieg wollten sich die Memminger in den letzten 20 Minuten auch nicht mehr nehmen lassen. Der frisch verarztete Markus Lillich kam aufs Eis zurück und erhöhte nach feiner Einzelleistung auf 5:2. Als dann Daniel Huhn einen Pass von Saku Salminen verwerten konnte, war der Sieg bereits sicher, Markus Lillich, mit seinem zweiten Tor des Abends, stellte eine Minute vor dem Ende dann den 7:2 Endstand her und sicherte den Indianern den wichtigen Heimsieg am Hühnerberg.

 


Die Indians stehen damit auf dem 7. Tabellenplatz, am nächsten Wochenende kommt es mit Regensburg und Landshut allerdings zum Aufeinandertreffen mit zwei Favoriten. Am Freitag reisen die Indians zum Spitzenreiter in die Oberpfalz, am Sonntag kommt mit dem Altmeister aus Landshut der Fünfte an den Hühnerberg.

 

 

ECDC Memmingen – Höchstadter EC 7:2 (2:1/2:1/3:0)


Tore: 1:0 (3.) Huhn (Miettinen, Wiecki, 5-4), 2:0 (10.) Piskor (Huhn, Miettinen), 2:1 (18.) Kreuzer (Petrak), 2:2 (38.) Szwajda (Kreuzer, Roth), 3:2 (39.) Pfalzer (Beck, Salminen), 4:2 (40.) Salminen (Pfalzer, Stotz), 5:2 (50.) Lillich, 6:2 (52.) Huhn (Salminen, Schmid T.), 7:2 (59.) Lillich (Wiecki)
Strafminuten: Memmingen 10 – Höchstadt 18
Zuschauer: 1481

 

 


 

Memmingen Indians 2016 Neu

Mehr Informationen über den Eishockey Club Memmingen Indians wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom ECDC Memmingen Indians in unserer Galerie.

 

 


 


 

Weitere Oberliga Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FHamburg_crocodiles%2F2018_2019%2FKF_149-18_Crocodiles-Duisburg_EOL.jpg&w=250&h=150&zc=1
15. Dezember 2018

Oberliga – Crocodiles Hamburg schlagen die Füchse Duisburg - „Jetzt erst recht!“

(Oberliga/Hamburg)(Karsten Freese) Ein schwarzer Freitag für das Team der Crocodiles Hamburg und eine erneut schwere Prüfung für das Hamburger… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FWeiden%2FIMG_0114.jpg&w=250&h=150&zc=1
15. Dezember 2018

Oberliga - Mit großem Kampf den Favoriten geschlagen

(Oberliga/Weiden) Jürgen Masching - Mit einer kämpferischen Leistung belohnten sich die Blue Devils Weiden am Freitagabend gegen die spielerisch… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fselb%2F2018_2019%2FWaldkraiburg_Selb_003.jpg&w=250&h=150&zc=1
15. Dezember 2018

Oberliga - Das Glück ist nicht auf der Selber Wölfe Seite

(Oberliga/Selb) PM Nach dem eminent wichtigen Heim-Erfolg reisten unsere Wölfe zum Tabellenschlusslicht. Die Auswärtspartie stand unter keinem guten… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Frosenheim%2F2018_2019%2F20181003_Starbulls_Lindau-12-L.jpg&w=250&h=150&zc=1
15. Dezember 2018

Oberliga - Rosenheim's dritte Heimniederlage trotz Zwei-Tore-Führung

(Oberliga/Rosenheim) PM Die Starbulls Rosenheim haben im Heimspiel gegen den EV Lindau Islanders am Freitagabend eine bittere 2:3-Niederlage nach… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fhannover%2FSpielbild_Scorpions_Herne_14.12.18.JPG&w=250&h=150&zc=1
14. Dezember 2018

Oberliga - Gallige und griffigere Herner besiegen die Hannover Scorpions

(Oberliga/Hannover) (Louis Biernacka) Die Hannover Scorpions und ihre Probleme mit den Teams, die schnell und laufstark spielen. Die Hamburg… [weiterlesen]

 

 

 

 

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

Aktuelle Transfers

 

Cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

Gäste online

Aktuell sind 569 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen