Oberliga - Selber Wölfe finden nicht in die Erfolgsspur

 

(Oberliga/Selb) PM Unsere Selber Wölfe wollten nach der Länderspielpause im Heimspiel gegen den EV Landshut den Schalter umlegen und die Negativserie endlich hinter sich lassen. Heraus kam eine klare Niederlage, die in mangelhaftem Spielaufbau, schwachem Abwehrverhalten und zum Teil fehlender körperlicher Präsenz begründet war. Obwohl unser Team zum Ende des zweiten und zu Beginn des letzten Drittels zwei wichtige Tore zur richtigen Zeit erzielte, blieb der Erfolg aus.

 

Selb Landshut 007

( Foto Mario Wiedel )


 

 

Unsere Mannschaft startete verheißungsvoll in die Partie. Die erste Duftmarke setzte Kolb von der blauen Linie, doch Lüsch konnte die Scheibe nicht mehr entscheidend vor dem Tor an Berger vorbei ablenken. In der Folge übersah Schiedsrichter Erdle – der nicht seinen allerbesten Tag erwischt hatte – zwei klare Beinstellen an McDonald, sowie einen hohen Stock mit Verletzungsfolge an Geigenmüller. Auf die Strafbank wanderte stattdessen Kolb, der dem Unparteiischen scheinbar etwas zu deutlich seine Sicht der Dinge erläutert hatte. In der siebten Spielminute waren unsere Farben eigentlich am Drücker, doch dann nutzte Horava einen Scheibenverlustunserer Wölfe in der Vorwärtsbewegung zur Gästeführung. Zwei Minuten später stellte Kronthaler nach einem kapitalen Fehler im Spielaufbau den Spielstand auf 0:2. Unsere Wölfe waren fortan völlig von der Rolle. Es kam kaum ein geordneter Spielfluss zustande.

 

 

Symptomatisch das 0:3 durch Fischhaber: Wir hatten die Scheibe eigentlich schon zweimal gesichert, verloren diese aber immer wieder an die aggressiven Gästestürmer. Nach der Drittelpause beorderte Coach Henry Thom Gare wieder als Mittelstürmer in die zweite Reihe. Silbermann rückte dafür an Ondruschka´s Seite und Lüsch für Klughardt in die dritte Angriffsformation. Unsere Mannschaft wirkte nun ein wenig gefestigter. Der Anschlusstreffer durch Hördler war wiederum die Folge eines haarsträubenden Schnitzers in der Abwehr, diesmal zur Freude unseres Anhangs auf Landshuter Seite.

 

 


 


 

 

Das nächste Geschenk aus unseren Reihen an die Gäste nutzte Pelletier zum 1:4. Hoffnung keimte noch einmal in der NETZSCH-Arena auf, als McDonough in Unterzahl einen Konter zum 2:4 abschloss. Sollten unsere Wölfe das Spiel noch drehen können?

 

 

Gerade einmal 28 Sekunden waren gespielt im Schlussabschnitt, da ließ Moosberger seine Farben jubeln: Nach einem Kracher von McDonald an den Querbalken stand der Wölfe-Stürmer goldrichtig und drosch den Puck zum Anschlusstreffer in die Maschen. Unsere Jungs hatten durch die letzten beiden Tore zum richtigen Zeitpunkt eigentlich das Momentum auf ihrer Seite. Jedoch war Landshut im Überzahlspiel an diesem Abend kaum zu stoppen. Als abermals Kolb die Kühlbox hütete, schloss der überragende Pelletier eine sehenswerte Kombination zur erneuten 2-Tore-Führung für die Niederbayern ab. Spätestens nach dem 3:6, das abermals schön in Überzahl herausgespielt wurde, war die erneute Heimniederlage unserer Wölfe besiegelt. Den Schlusspunkt setzte der Spieler des Abends, Julien Pelletier, im Fallen mit seinem Treffer zum 3:7.

 

 

Selber Wölfe vs. EV Landshut 3:7 (0:3; 2:1; 1:3)


Tore

7. Min. 0:1 Horava (Zimmermann, Nägele; 4/5)

9. Min. 0:2 Kronthaler (Schinko, Fischhaber)

17. Min. 0:3 Fischhaber (Ehl, Zimmermann)

25. Min. 1:3 Hördler

27. Min. 1:4 Pelletier (Baßler)

38. Min. 2:4 McDonough (Kolb; 4/5)

41. Min. 3:4 Moosberger (McDonald, Silbermann)

43. Min. 3:5 Pelletier (Kronthaler, Ehl; 5/4)

47. Min. 3:6 Ostwald (Forster, Fischhaber; 5/4)

47. Min. 3:7 Pelletier (Baßler, Ettwein)


Strafzeiten: Selb 20; Landshut 8


Schiedsrichter: Erdle (Thür, van der Heyd)


Zuschauer: 1.495



 

 



VER Selber Wölfe eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Selber Wölfe wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 

 

Weitere Oberliga Eishockey News

VER Selb Jan Wenisch 001
26. Juli 2020

Oberliga - Selber Wölfe-Talent Wenisch will Chance nutzen

(Oberliga/Selb) PM Der 20-Jährige Verteidiger aus dem eigenen Nachwuchs will das in ihn gesetzte Vertrauen zurückzahlen und steckt sich ehrgeizige… [weiterlesen]
eIMG 0226
26. Juli 2020

Oberliga - Marius Nägele wird ein Alligator

(Oberliga/Höchstadt) PM Während man im Hintergrund am Hygienekonzept für die kommende Saison arbeitet, nimmt der Kader der Höchstadt Alligators immer… [weiterlesen]
VER Selb Neuzugang Steven Deeg 0002 Bildquelle Mario Wiedel
18. Juli 2020

Oberliga - Nordamerika-Fraktion bei den Selber Wölfen wächst weiter an

(Oberliga/Selb) PM „Wir wollen künftig mit vier Reihen spielen“ – so Wölfe-Coach Herbert Hohenberger mit der klar definierten Zielvorgabe. Diesem… [weiterlesen]
Daniel Huhn
06. Juli 2020

Oberliga - Der Kapitän will’s wieder wissen: Daniel Huhn verlängert in Memmingen

(Oberliga/Memmingen) PM Der ECDC Memmingen kann mit Daniel Huhn eine weitere wichtige Personalie für die kommende Saison bekannt geben. Der 33 Jahre… [weiterlesen]
Wilenius
03. Juli 2020

Oberliga - Scorpions verpflichten Tomi Wilenius

(Oberliga/Hannover) PM Mit der Besetzung der ersten Ausländerstelle habendie Scorpions einen weiterenSchritt getan,eine schlagkräftige Mannschaft für… [weiterlesen]

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 599 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen