Oberliga - ERC Sonthofen muss noch einmal nach Leipzig! Entscheidung in Spiel 5

 

(Oberliga/Sonthofen) PM Der ERC Sonthofen verliert 4:5 (1:2; 2:2; 1:0; 0:1) nach Verlängerung gegen die Icefighters Leipzig. Dabei hätten die Bulls mit einem Sieg den Viertelfinaleinzug der Play-Offs in der Eishockey-Oberliga perfekt machen können. Insgesamt aber Leipzig spritziger und damit nicht unverdient der Sieger des Spiels am Freitagabend. Nun müssen sich die Bulls am Sonntag auf die lange Reise nach Sachsen machen, um die Serie im fünften Spiel gegen Leipzig für sich zu entscheiden und eine Runde weiterzukommen.

 

Sonthofen Bank Foto Alex Fleischer
(Foto: Alex Fleischer)



Das Leipzig gewinnen musste, merkten die Sonthofer gleich in den ersten Minuten. Die Gäste bauten großen Druck auf und überrumpelten die Bulls in der dritten Minute mit dem Führungstreffer. Patocka hatte für die Icefighters getroffen. Sonthofen tat sich weiter schwer, Leipzig mit mehr Spielanteilen und Schneider erhöhte für die Gäste in der zehnten Spielminute auf 0:2. Doch dann kam Daniel Rau: 13 Sekunden nach dem Leipziger Treffer sorgte er für das 1:2-Anschlusstor, in dem er einen seiner gefährlichen Schüsse ausgepackt und abgezogen hatte. 16 Minuten waren gespielt, da ging es nach Problemen mit einer Tür auf Seiten der Gäste in die Kabinen. In den letzten vier Minuten des ersten Drittels gab es noch gute Gelegenheiten, ins Mitteldrittel ging es dennoch beim Spielstand von 1:2.
 
Sonthofen verpasste es in Überzahl den Ausgleich zu erzielen und Leipzig nutzte einen Fehler von ERC-Torhüter Patrick Glatzel um die Führung auf 1:3 auszubauen. „Die Krake“ hatte bei freier Sicht danebengelangt. Die Bulls ließen sich aber nicht beeindrucken, überstanden eine Unterzahlsituation und fuhren in Richtung des gegnerischen Tors. Marc Sill mit dem entscheidenden Pass auf Maximilian Hadraschek, der zum vielumjubelten 2:3-Anschlusstreffer einnetzte. Wenig später Wayne Lucas mit einer tollen Einzelaktion, der fast der Ausgleich gewesen wäre. Den besorgte in der 31. Minute Martin Guth, allerdings kassierten die Oberallgäuer schon in der ersten Aktion nach Wiederbeginn das 3:4 durch den Leipziger Antti Paavilainen. Zum Ende des Mitteldrittels Leipzig erneut stärker, Tore fielen aber nicht mehr.
 
Im letzten Spielabschnitt war Patrick Glatzel wieder mehr als einmal der Lebensretter für die Bulls. Die kuriosesten Abschlüsse konnte er bravourös parieren und wurde von den Fans nicht umsonst besonders angefeuert. Das Zittern auf Seiten der Sonthofer Fans hatte in der 54. Minute ein Ende. Derek Roehl hatte sein Team mit dem 4:4 erlöst. Zum Schluss des dritten Spielabschnitts wurde es noch hitzig. Der Leipziger Damian Schneider hatte Ralf Rinke an die Gurgel gefasst, dieser ließ sich das nicht gefallen. Beide mussten 2+2+10-Minuten-Strafen hinnehmen.
 
Die maximal zwanzigminütige Overtime endete schon nach knapp einer Minute. Gleich mit der ersten Aktion entschieden die Gäste das Spiel für sich. Sean Morgen blieb auf dem Eis liegen, Leipzig erzielte im gleichen Atemzug über Velecky den überraschenden Siegtreffer. Die endgültige Entscheidung um den Einzug ins Viertelfinale fällt nun am Sonntag in Leipzig.

 

 



Sonthofen 2016

Mehr Informationen über den Eishockey Club ERC Sonthofen wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

 

 

Weitere Oberliga Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fregensburg%2F2018_2019%2Fholmgren_mf_2018.jpeg&w=250&h=150&zc=1
17. Juli 2018

Oberliga - Eisbären Regensburg gehen mit einem Torhüter-Quartett in die neue Saison

(Oberliga/Regensburg) PM mit der heutigen Bekanntgabe von drei weiteren Torhütern, die allesamt für den Spielbetrieb der Oberliga-Süd lizenziert… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fselb%2F2017_2018%2F4R6A1239-20.jpg&w=250&h=150&zc=1
15. Juli 2018

Oberliga: 24 Vereine erhalten die Lizenz / Ein Club mit Nachbesserungsbedarf

(DEB) Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) konnte 24 Vereinen die Zulassung für die Oberliga-Saison 2018/19 bestätigen. Nach Prüfung der… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FHoechstadt%2FSeelmann_3.jpg&w=250&h=150&zc=1
12. Juli 2018

Oberliga - Andre Lenk und Philipp Seelmann verlängern beim Höchstadter EC

(Oberliga/Höchstadt) PM Die beiden nächsten Vertragsverlängerungen beim Höchstadter Eishockeyclub sind unter Dach und Fach. Die beiden Stürmer André… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fhannover%2F2018_2019%2FThomson.jpg&w=250&h=150&zc=1
06. Juli 2018

Oberliga - „Local Heroes“ bleiben weiter bei den Hannover Scorpions!

(Oberliga/Hannover) PM „Local Heroes“ bleiben weiter bei den Hannover Scorpions! ( Foto Hannover Scorpions ) Robin Thomson, 28 Jahre, Trikotnummer… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FHoechstadt%2FBabinsky_4.jpg&w=250&h=150&zc=1
06. Juli 2018

Oberliga - Höchstadt verlängert mit Babinsky

(Oberliga/Höchstadt) PM Er ist bereits der achte Verteidiger im Kader der Alligators und bringt ordentlich Erfahrung mit: Auch Markus Babinsky wird… [weiterlesen]

 


 

 

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

 

Tipico Livewetten

 

Eol Shop 300 254

Gäste online

Aktuell sind 1114 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen