Oberliga - Erste Derby-Niederlage für die Memmingen Indians gegen Sonthofen


(Oberliga/Memmingen) PM
Im vierten Derby der Saison haben die Indians aus Memmingen die erste Niederlage gegen den ERC Sonthofen hinnehmen müssen. Im Oberallgäu unterlagen die Rot-Weißen mit 5:3. Die Tore für die Indians erzielten Daniel Huhn, Antti Miettinen und Patrik Beck. Weiter geht es am Hühnerberg dann mit einem echten Highlight, dem Spiel der Herzen gegen die Selber Wölfe.

 

Sonthofen Memmingen 171217

( Foto Alwin Zwibel )


 

 

Dreimal waren die Indians in dieser Saison als Sieger aus dem großen Derby hervorgegangen. Dementsprechend motiviert gingen die Gastgeber aus dem Oberallgäu zu Werke. Bereits nach rund zehn Sekunden musste Florian Neumann das erste Mal hinter sich greifen. Doch die Indians kamen zurück. Daniel Huhn zog einmal ums Tor und schob den Puck dem verdutzten Glatzel durch die Beine. In der Folge die Sonthofner wieder das bessere Team. Durch zu schwaches Abwehrverhalten wurden die Bulls förmlich zum Torschuss aufgefordert. Das nutzten sie durch Just und Nijenhuis noch zweimal vor der ersten Sirene aus.

 

 

Im Mittelabschnitt folgten dann erste Strafminuten gegen die Indians. Doch diese ließen sich davon nicht beirren. Sage und schreibe zwei Unterzahltore durch Beck und Miettinen innerhalb von zwei Minuten versetzten den gut gefüllten Memminger Gästeblock in Ekstase und zwangen Bulls-Trainer Heiko Vogler zu einer Auszeit. Leider zeigte diese dann auch Wirkung: Die Indians, die aufgrund der häufigen Strafzeiten und des kleinen Kaders, nun Kräfte gelassen hatten bekamen noch zwei Gegentreffer, das 5:3 kurz vor der Pausensirene war wohl ein Knackpunkt in der Partie.

 

 

Die Indians, die am heutigen Tag erneut auf Benda, Haluza, Kouba, die Förderlizenzspieler und den seit Freitag verletzten Schirrmacher verzichten mussten, machten noch einmal Druck auf das Sonthofner Gehäuse. Sehr viele, teils fragwürdige Strafzeiten, und ein Offensivspiel, das am Ende nicht mehr zwingend genug war, verhinderten eine Aufholjagd. Auch als der seit dem zweiten Drittel aktive Joey Vollmer sein Tor zugunsten eines weiteren Feldspielers räumte, passierte nichts mehr. Die Indians unterlagen den Hausherren zum ersten Mal in dieser Spielzeit und müssen nun hart kämpfen, um weiter Chancen auf den 8. Platz wahren zu können.

 

 

Die nächste Möglichkeit bietet sich bereits am Freitag. Zwei tage vor Heiligabend empfangen die Memminger dann den VER Selb am Hühnerberg. Hier wird auch zum zweiten Mal das „Spiel der Herzen“ ausgetragen, wo alle Zuschauer Blinkeherzen für einen guten Zweck erwerben können. Sämtliche Einnahmen gehen in diesem Jahr an die „Kartei der Not“.

 

 

ERC Sonthofen – ECDC Memmingen 5:3 (3:1/2:2/0:0)

 

Tore

1:0 (1.) Hadraschek (Sternheimer, Sill)

1:1 (3.) Huhn (Miettinen)

2:1 (10.) Just (Rinke, Stanley)

3:1 (16.) Nijenhus (Just, Stanley)

3:2 (24.) Beck (Piskor, Pokovic, 4-5)

3:3 (26.) Miettinen (Huhn, 4-5)

4:3 (33.) Rau (Sternheimer, Sill, 5-4)

5:3 (39.) Stanley (Just, Rinke)

 

Strafminuten: Sonthofen 12 – Memmingen 24 + 10 (Miettinen)

 

Schiedsrichter: Harrer

 

Zuschauer: 1315 

 

 


 

Memmingen Indians 2016 Neu

Mehr Informationen über den Eishockey Club Memmingen Indians wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom ECDC Memmingen Indians in unserer Galerie.

 

 

 

Weitere Oberliga Eishockey News

/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fregensburg%2F2018_2019%2Fholmgren_mf_2018.jpeg&w=250&h=150&zc=1
17. Juli 2018

Oberliga - Eisbären Regensburg gehen mit einem Torhüter-Quartett in die neue Saison

(Oberliga/Regensburg) PM mit der heutigen Bekanntgabe von drei weiteren Torhütern, die allesamt für den Spielbetrieb der Oberliga-Süd lizenziert… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fselb%2F2017_2018%2F4R6A1239-20.jpg&w=250&h=150&zc=1
15. Juli 2018

Oberliga: 24 Vereine erhalten die Lizenz / Ein Club mit Nachbesserungsbedarf

(DEB) Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) konnte 24 Vereinen die Zulassung für die Oberliga-Saison 2018/19 bestätigen. Nach Prüfung der… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FHoechstadt%2FSeelmann_3.jpg&w=250&h=150&zc=1
12. Juli 2018

Oberliga - Andre Lenk und Philipp Seelmann verlängern beim Höchstadter EC

(Oberliga/Höchstadt) PM Die beiden nächsten Vertragsverlängerungen beim Höchstadter Eishockeyclub sind unter Dach und Fach. Die beiden Stürmer André… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2Fhannover%2F2018_2019%2FThomson.jpg&w=250&h=150&zc=1
06. Juli 2018

Oberliga - „Local Heroes“ bleiben weiter bei den Hannover Scorpions!

(Oberliga/Hannover) PM „Local Heroes“ bleiben weiter bei den Hannover Scorpions! ( Foto Hannover Scorpions ) Robin Thomson, 28 Jahre, Trikotnummer… [weiterlesen]
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2Falle_clubs_spielfotos%2FHoechstadt%2FBabinsky_4.jpg&w=250&h=150&zc=1
06. Juli 2018

Oberliga - Höchstadt verlängert mit Babinsky

(Oberliga/Höchstadt) PM Er ist bereits der achte Verteidiger im Kader der Alligators und bringt ordentlich Erfahrung mit: Auch Markus Babinsky wird… [weiterlesen]

 


 

 

 

 

 

Tabellen

Eho Austria

Dcup

Eishockeybilder

Onlineshop

Transfers

 

 

Tipico Livewetten

 

Eol Shop 300 254

Gäste online

Aktuell sind 1265 Gäste online

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen