USA und Schweden mit Torfeuerwerk - Kanada und Slowakei spielen um Bronze

 

IIHF - U18 WM 2023 (Schweiz/RB) In beiden Halbfinalpartien der 24. Austragung der IIHF U18 World Championship gab es mehr als sieben Tore zu bestaunen. Will Smith gelang ein Hattrick für die US-Boys und im Abendspiel erzielten Otto Stenberg als auch David Edstrom je zwei Treffer.

 

342357807 762893985499536 746939106463797877 n
(Fotoquelle: Ronald Hansel)

 

 


 

Eine Befreiung der Amerikaner sorgte für den ersten Jubel. Will Smith zog davon und liess Samuel Urban keine Chance. Die Amerikaner erhöhten den Druck. Bei 4 gegen 4 vernaschte Cole Hutson den slowakischen Goalie. Er täuschte einen hohen Schuss an, erwischte Urban aber zwischen den Schonern zum 2:0. Den Slowaken gelang in doppelter Überzahl kein Treffer. Die USA überstand das Boxplay und durfte im Anschluss selber mit einem Mann mehr agieren. Vor der Drittelpause ging der Schuss von Will Smith zum 3:0 rein. Ein slowakischer Verteidiger lenkte den Puck noch unhaltbar ab.

 

Nur 50 Sekunden nach Wiederbeginn spielten Leonard, Hutson und Smith Tic-Tac-Toe. Letztgenannter erzielte sehenswert seinen persönlichen Hattrick. Es war der erste Schuss der USA im Mittelabschnitt. In der 24. Minute verlor Urban seinen Stock. Während dem er den eines Spielers überreicht bekam, traf Sal Guzzo zum 5:0. Beim nächsten Unterbruch nahm Tibor Tartal den Torhüterwechsel vor.

 

Nach Ablauf einer Strafe gegen Cole Eiserman vernaschte Roman Kukumberg beinahe Augustine mit der Rückhand. Zum grossen Jubel der Slowaken in der Halle kam es doch noch! Mit vereinten Kräften buxierte Dalibor Dvorsky den Puck über den Schoner von Augustine ins Tor. Das Ergebnis war nach 40 Minuten deutlich, die Slowaken feierten ihre Jungs aber ausgiebig.

 

In der 49. Minute entfachte ein Foul von Cole Hutson gegen Peter Cisar die Gemüter. Es blieb aber nicht bei der einen Strafe. Frantisek Dej kassierte fünf Minuten plus Spieldauer wegen eines Cross-Checks. Die USA nutzte die Überzahl nicht aus, schoss aber noch zwei weitere Tore. Danny Nelson und Cole Eiserman reihten sich noch in die Scorerliste ein.

 

Spielstatistiken

St. Jakob Arena, Basel, 29.04.2023

 

U18 WM USA - Slowakei 7:1 (3:0|2:1|2:0)

 

Tore:
1:0|05.|Will Smith (Perreault, Leonard)
2:0|15.|Cole Hutson (Moore, Fortescue)
3:0|20.|Will Smith (Perreault, Buium) PP1
4:0|21.|Will Smith (Hutson, Leonard)
5:0|24.|Sal Guzzo (Nelson, Fortescue) 

5:1|32.|Dalibor Dvorsky (Cedzo, Pekarcik)

6:1|58.|Danny Nelson (Minnetian)

7:1|59.|Cole Eiserman (Minnetian, Guzzo) PP1

 

 


 

342613532 251860463913150 4540820644284983472 n
(Fotoquelle: Ronald Hansel)

 

 

Schweden startete früh mit einem Beinstellen. In Unterzahl betrieben die Tre Kronor gutes Forechecking doch als sich die Kanadier installierten, schloss Macklin Celebrini zum 0:1 ab. Auch die Kanadier leisteten sich später eine Strafe, nach 45 Sekunden schloss Tom Willander von der blauen Linie ab und traf über den Schoner zum Ausgleich. Die 15. Minute hatte es in sich.

 

Angus MacDonell kam vor dem Tor von Noah Erliden an den Puck und brachte im Fallen den Puck ins hohe Eck. Noch in derselben Minute reagierten die Gelb-Blauen und Axel Hurtig schoss in Richtung Tor. Der Puck prallte vom Rücken von David Edstrom ab und landete hinter Carson Bjarnason, aber noch vor der Torlinie. Edstrom umkurvte derweil das Tor und staubte im richtigen Moment ab. Zwei Minuten vor der Pause war das Spiel für Noel Nordh zu Ende. Der Schwede checkte in Kanadas Torraum Goalie Bjarnason gegen den Kopf.

 

Kanada nahm zu Beginn des Mittelabschnitts aufgrund der Szene in der 18. Minute einen Torhüterwechsel vor. Die Fünfminutenstrafe ging zu Ende ohne Treffer der Kanadier. Die Ahornblätter waren aber nahe dran. Nach Ablauf der Strafe blieben die Schweden aufsässig. Otto Stenberg wollte einen Schuss abfälschen doch sein Versuch wurde direkt zur eigenen Vorlage und schoss gleich selber zum 3:2.

 

In der 33. Minute verteidigte Kanada kaum. Edstrom tankte sich hinter dem Tor und im Slot bei Alex Pharand durch und traf zum 4:2. Es kam noch dicker. Eine Strafe gegen Kanada, welche die Schweden gnadenlos ausnutzten. Anton Wahlberg traf zum Fünften und 70 Sekunden vor der zweiten Pause Stenberg zum 6:2. Wie Edstrom war er nun auch Doppeltorschütze.

 

Die Schweden kassierten die zweite kleine Strafe und Kanada versuchte es mit 6 gegen 4, allerdings klappte auch das nicht. Die Schweden ihrerseits trafen kurz darauf in Überzahl zum 7:2. Damit war das Spiel definitiv entschieden. Damit stand Titelverteidiger Schweden erneut im U18 WM-Finale.

 

Spielstatistiken

St. Jakob Arena, Basel, 29.04.2023

 

U18 WM Schweden - Kanada 7:2 (2:2|4:0|1:0)

 

Tore:
0:1|05.|Macklin Celebrini (Morin) PP1
1:1|07.|Tom Willander (Unger Sorum, Stenberg) PP1
1:2|15.|Angus MacDonell (Allen, Cristall)
2:2|15.|David Edstrom (Hurtig, Stenberg)
3:2|24.|Otto Stenberg (Bergstrom, Sandin Pellikka)

4:2|33.|David Edstrom (Unger Sorum, Stenberg)

5:2|35.|Anton Wahlberg (Unger Sorum, Willander) PP1

6:2|39.|Otto Stenberg (Unger Sorum, Edstrom) 

7:2|54.|Zeb Forsfjall (Sandin Pellikka, Dower Nilsson) PP1

 

 




1200px Champions Hockey League logo.svg

The International Ice Hockey Federation (IIHF; French: Fédération internationale de hockey sur glace; German: Internationale Eishockey-Föderation) is a worldwide governing body for ice hockey and in-line hockey. It is based in Zurich, Switzerland, and has 81 member countries.

 

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910.

 

 

Eishockey News Center

 

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 798 Gäste online