Transfermarkt - Aktuelle Transfers

Nach der Derbypause folgt die Katerstimmung - Schwenningen verliert gegen Düsseldorf

 

PENNY-DEL (Schwenningen/BM) Torspektakel darf man, von den Schwenninger Wild Wings, in dieser Saison eher nicht erwarten. Nach dem knappen 2:1 Sieg in Mannheim sollten gegen die DEG nicht mehr Tore fallen. Für Schwenningens Trainer Harold Kreis ging es gegen seinen EX-Club, die von Co-Trainer Thomas Dolak als Krankheitsvertretung gecoacht wurden. Zunächst gingen die Gäste in Führung, ehe die Wild Wings wieder ausgleichen konnten. Acht Minuten vor dem Ende gelang der DEG der Lucky Punch zum Sieg.

 

kreis WW CP 

 

Foto: citypress


 

Mit Schwung ging es in ein temporeiches erstes Drittel. Die beste Möglichkeit zum Auftakt hatte dabei Mitch Wahl, der plötzlich frei vor Henrik Haukeland auftauchte. Mit einem guten Reflex entschärfte der Düsseldorfer Schlussmann aber. Schwenningen nahm immer weiter das Heft in die Hand, einzig ein Tor sollte nicht gelingen. Nach dem Powerbreak kamen dann die Rheinstädter besser in die Partie. Blieb eine Überzahl ungenutzt, so sollte es wenig später besser laufen. Stephen Harper nahm einen Abpraller von der Bande auf und beförderte ihn in die Maschen.

Im Mittelabschnitt ging das Spiel weiter auf und ab. Immer wieder rückten die Torhüter in den Fokus. Die Wild Wings zeigten sich in Überzahl zu harmlos und verpassten so den Ausgleich. Bei gleicher Anzahl Spieler drückten die Hausherren dann aber und wurden auch belohnt: Tyson Spink nagelte bei einem Konter die Scheibe unter die Latte.

Der Schlussabschnitt entwickelte sich zum Krimi. Nachdem beide Teams ihre Möglichkeiten ungenutzt ließen, war es erneut Stephen Harper, der die DEG in Führung brachte. Schwenningen warf zwar nochmal alles nach vorne, kam aber nicht mehr zum Ausgleich.

Am Ende fehlte es den Schwenninger Wild Wings an Durchschlagskraft in der Offensive. Gerade im ersten Abschnitt ließ das Team von Harold Kreis einige gute Torchancen ungenutzt. Zudem präsentierten sich die Neckarstädter in Überzahl zu harmlos.




Spiel vom 18.09.2022


Schwenninger Wild Wings - Düsseldorfer EG


Tore:

0:1 |14.|Harper (O'Donnel / MacAulay)
1:1 |36.|Tys. Spink (Tyl. Spink / Eriksson)
1:2 |53.|Harper (O'Donnel)



Zuschauer: 3950 


 

Aktuelle Tabelle 

 

 


 
 



Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL)

DEL 25Jahre Logo silberDie Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 15 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 8 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

sport1, eishockey-online.com, eishockey online, eishockey-online, telekom eishockey, del deutsche eishockey liga, del,servustv, servus tv, servus, eishockey, del, eishockey tv, laola1.tv, eishockey, red bull, fernsehsender, laola, düsseldorf, eishockey düsseldorf, deg, eg düsseldorf, del, münchen, del münchen, eishockey münchen, red bull, red bulls, red bull münchen, ehc münchen, eishockey, eishockey oberliga, herne, herner ev, eishockey, deb, oberliga west, hockey

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 382 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.