Transfermarkt - Aktuelle Transfers

U23 Verteidiger bleibt in Frankfurt / Red Bull gibt vorläufigen Kader bekannt

 

PENNY-DEL (Frankfurt/München/PM) Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Wir freuen uns, dass Daniel den Weg mit uns weitergeht. Er ist nach wie vor ein Spieler mit großem Potenzial, der alle Fähigkeiten mitbringt, um sich in der DEL als solider Verteidiger zu etablieren.

 

frankfurt jubel imago 20042022

 

( Foto imago )

 


 

 

Daniel geht mit uns jetzt bereits in die vierte Saison, welche gleichzeitig auch seine letzte als U23-Spieler sein wird. Für uns heißt das, ihm den letzten Schliff zu geben und gleichzeitig für ihn, sein volles Potenzial auszuschöpfen und konstant Leistung zu bringen, um nicht - nach der U23-Zeit - altersbedingt durch das Raster zu fallen, sondern ein etablierter Spieler zu sein.“

 

 

Daniel Wirt: „Ich bin sehr glücklich und auch dankbar dafür, in meine vierte Saison als Löwe gehen zu können. Nach drei Jahren haben wir unser großes Ziel - den Aufstieg - endlich erreicht und sind nun erstklassig! Das ist ein wichtiger Schritt für den Club und natürlich für meine weitere Entwicklung. Jetzt werde ich erstmal mein Bestes in der Off-Saison geben, denn das ist die Basis, um in der nächsten Spielzeit bestehen zu können. Anschließend freue mich dann darauf, euch alle wieder in der Halle zu sehen.“

 

 

Wirt (22) gehört zwar noch in die Riege der Youngster bei den Löwen Frankfurt, hat für seinen hessischen Club mittlerweile aber schon in 128 DEL2-Hauptrunden- und Playoff-Partien den Raum vor dem eigenen Tor verteidigt, gegnerische Stürmer abgedrängt oder Torschüsse geblockt.

 

 

Der Weg des Defensivmannes begann beim EHC Dortmund, setzte sich in den Nachwuchsteams des Iserlohner EC fort und führte über die Red Bull Hockey Academy und die Red Bull Hockey Juniors (Alps Hockey League) in die Mainmetropole. Daniel Wirt durchlief außerdem seit der U16 alle deutschen Nachwuchs-Nationalmannschaften und stand bei zwei Nachwuchs-Weltmeisterschaften (U18, U20) im Kader mit dem Bundesadler auf der Brust.

 

 

Vor Jahren fiel seine Wahl auf die Löwen, weil der 1,88 m große und 90 kg schwere Rechtsschütze dies als den optimalen Weg für seine Entwicklung ansah und sich mit dem Club-Ziel, in die PENNY DEL aufsteigen zu wollen, identifizieren konnte. Diese Etappe ist geschafft – nun wartet das deutsche Eishockeyoberhaus als die nächste große Herausforderung auf das deutsche Verteidigertalent.

 

 

Der vorläufige Kader der Red Bulls für die Saison 2022/23

 

Im vorläufigen Aufgebot des dreimaligen deutschen Meisters Red Bull München für die Spielzeit 2022/23 stehen vorerst 26 Spieler. Einen Vertrag für die kommende Saison haben die vier Torhüter Daniel Allavena, Danny aus den Birken, Mathias Niederberger und Christopher Kolarz sowie die acht Verteidiger Konrad Abeltshauser, Nico Appendino, Jonathon Blum, Daryl Boyle, Maximilian Daubner, Zach Redmond, Yannic Seidenberg und Maksymilian Szuber. Darüber hinaus besitzen auch die 14 Stürmer Sebastian Cimmerman, Chris DeSousa, Andreas Eder, Yasin Ehliz, Patrick Hager, Maximilian Kastner, Julian Lutz, Austin Ortega, Trevor Parkes, Justin Schütz, Ben Smith, Ben Street, Frederik Tiffels und Filip Varejcka einen laufenden Kontrakt bei den Isarstädtern.

 

 

Christian Winkler, Managing Director Sports Red Bull Eishockey: „Die Kaderplanung ist noch nicht abgeschlossen, wir sondieren weiterhin sehr aufmerksam den Markt. Auch mit dem einen oder anderen Profi aus der vergangenen Spielzeit dauern die Gespräche noch an. Zum Saisonauftakt werden wir dann zweifellos wieder mit einer äußerst schlagkräftigen Truppe auflaufen.“

 

 

Aktueller Kader von Red Bull München für die Saison 2022/23

Torhüter (4): Daniel Allavena, Danny aus den Birken, Mathias Niederberger und Christopher Kolarz.

 

Verteidiger (8): Konrad Abeltshauser, Nico Appendino, Jonathon Blum (AL), Daryl Boyle, Maximilian Daubner, Zach Redmond (AL), Yannic Seidenberg und Maksymilian Szuber.

 

Stürmer (14): Sebastian Cimmerman, Chris DeSousa (AL), Andreas Eder, Yasin Ehliz, Patrick Hager, Maximilian Kastner, Julian Lutz, Austin Ortega (AL), Trevor Parkes (AL), Justin Schütz, Ben Smith (AL), Ben Street (AL), Frederik Tiffels und Filip Varejcka

 

 


 

Aktuelle Tabelle 

 

 


 
 



Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL)

DEL 25Jahre Logo silberDie Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 15 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 8 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

 

http://oesterreichonlinecasino.at/review/mrbit-casino/

Der Spielinhalt wird durch mehr als 1.000 Slots und Spiele von Microgaming, Yggdrasil Gaming, Habanero und einigen anderen repräsentiert. Im Mr Bit Casino in Österreich können Sie Video-Slots, Spielautomaten mit Jackpots, Karten-, Brett- und andere Spiele spielen. Der Live-Casino-Bereich ist noch nicht verfügbar, möglicherweise aufgrund der relativen Jugend des Unternehmens. Sicherlich werden im Laufe der Zeit Spiele mit Live-Dealern im Sortiment auftauchen.
 

 

casino ohne deutsche lizenz

crypto casinos

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 438 Gäste online

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.