Bleiben die Tigers jetzt in der Spur? - Es werden enge Spiele gegen Köln und Schwenningen erwartet

 

PENNY-DEL (Straubing/MA) Etwas erlöst sei man nach dem Sieg, gegen Krefeld, in der Kabine gewesen und man hätte in fröhliche Gesichter geschaut, vermeldete Marcel Brandt unter der Woche. Immerhin haben die Tigers damit eine sechs Spiele andauernde Niederlagenserie beendet und wollen nun am Wochenende in Köln und zu Hause gegen Schwenningen daran anknüpfen.

 

 

(Foto: Citypress) Können die Straubing Tigers auch am Wochenende wieder jubeln

 


 

 

Headcoach Tom Pokel treibt sein Team dennoch erst einmal darin an, sich doch mehr noch auf die Defensive zu konzentrieren. “Wir haben Situationen im Spiel, wo es nicht immer klar ist, wer jetzt an den Puck kommt. Diese “50/50 Pucks” wenn wir hergeben, dann müssen wir auf unserer defensiven Seite stehen.” In dieselbe Kerbe schlägt auch Marcel Brandt: “Ich bin mir sicher, wenn wir defensiv jetzt auch wieder besser stehen, bringt uns das in die Spur zurück.”

Dazu werden die Niederbayern noch früh genug die Gelegenheit bekommen. Die Gegner am Wochenende könnten derzeit unterschiedlicher nicht sein. In Köln ist die Euphorie zurückgekehrt und da spielt es sich auch bekanntlich leichter. Bei Schwenningen macht man sich mittlerweile ganz andere Gedanken. Das Team von Niklas Sundblad, das im März noch ganz knapp an den Playoffs gescheitert ist, steckt derzeit tief unten drin. Mittlerweile kann man bei den Wild Wings auch von einem Fehlstart sprechen. 

 


(Foto: Citypress) Zuletzt konnten sich die Tigers auf ihre Bullyspezialisten verlassen

 

 

Zumindest erwartet Pokel zwei enge Spiele: “Köln hat diese Saison ein paar gute Angriffsformationen mit Thuresson und Matsumoto vorne und sie spielen ein schnelles Eishockey. Dazu spielen sie sehr kompakt, wie ich in den letzten Spielen beobachtet habe und sie treten als ein Team auf.” Umso wichtiger wird es sein, dass man Fehler vermeidet.

Marcel Brandt war in den letzten Spielen auch bei vermeidbaren Gegentoren auf dem Eis und erklärt sich selbst wie damit umgeht: “Wenn dir ein Fehler passiert, dann kannst du dir da nicht lange Gedanken machen. Man muss bei der Videoanalyse noch einmal darauf eingehen, aber ich halte es so, dass ich mich nicht sehr lange damit beschäftige.” Durchaus rechnet sich der Nationalspieler auch in Köln etwas aus, wobei die Tigers in dieser Saison noch nichts Zählbares aus der Ferne mitgebracht haben. 

“Daran dürfen wir uns nicht orientieren, nur weil es letzte Saison auch so angefangen hat. Bei unseren Auswärtsspielen hat oft gar nicht viel gefehlt. Alleine das Spiel in Wolfsburg, die wir im letzten Drittel an die Wand gespielt hatten und dann ein paar Pfostenschüsse hinnehmen mussten oder das leere Tor nicht getroffen haben. Wir müssen am letzten Spiel anknüpfen mit der Leistung und ich bin mir sicher, dass es Auswärts auch klappt.” 

Darüber wie die Aufstellung in den nächsten Spielen aussehen wird, ließ sich Pokel nicht so sehr in die Karten schauen. “Zu den Torhütern werde ich heute noch nichts sagen. Bei den Verteidigern ist es so, dass wir nicht einen Verteidiger zu lange draußen lassen wollen.” Könnte also bedeuten, dass Stephan Daschner wieder ins Team rückt.

“Es sind derzeit alle Fit und da kommt es natürlich immer zu schwierigen Entscheidungen. In der Offensive haben wir ein paar Formationen ausprobiert und die haben oft gut harmoniert miteinander.” Nach diesem Wochenende wird sich zeigen, ob die Tigers wieder in der Spur sind oder doch weiterhin im Tabellenkeller stecken bleiben. Die Warnung vor beiden Gegnern wurde ausgesprochen, doch wenn man Marcel Brandt so hört, ist das Team voll motiviert gegen die Haie und die Wild Wings.

 



Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL)

DEL 25Jahre Logo silberDie Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 15 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 8 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 486 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.