Mannheim holt mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung drei Punkte gegen Bremerhaven

 

PENNY-DEL (Mannheim/MH) Zum Gastspiel der Fischtown Penguins in der SAP Arena musste die Heimmannschaft nach wie vor aus Verletzungs- und Corona-Gründen auf etliche Stammkräfte verzichten. In die Saison waren beide Teams ziemlich ähnlich gestartet und es sollte sich ein spannendes Spiel entwickeln.

 

 

mannheim jubel bank blau cp 2021

(Foto: Citypress)

 


 

 
Beide traten zu Beginn sehr engagiert auf. Torwart Maxwell zeigte früh schon sein Können gegen Dawes und verhinderte so einen frühen Rückstand. Mannheim war in den ersten Spielminuten spielbestimmend. Über das ganze erste Drittel hinweg blieb die Dominanz auf Seiten der Adler. Bremerhaven hatte nur vereinzelte Möglichkeiten.

 


Mit dem Beginn des zweiten Abschnittes büßten die Kurpfälzer ihre Überlegenheit ein und die Pinguine konnten die Partie wesentlich ausgeglichener gestalten. Der Puckbesitz wechselte hin und her, allerdings ohne große Chancen auf beiden Seiten. Erst ein Powerplay öffnete den Weg zum ersten Treffer. Wieder einmal war es Neuzugang Lean Bergmann, der sich in bestechender Form befindet, der zur 1:0 Führung aus dem Slot heraus traf. Popieschs Team antwortet mit drei aufeinanderfolgenden Chancen. Weder Eminger, Dietz noch Verlic konnten diese nutzen.

 


Auch im Schlussdrittel sollten die knapp über 7200 Zuschauer weiterhin ein spannendes Spiel zu sehen bekommen. Bremerhaven versuchte zwar immer wieder Druck zu erzeugen, aber das Gross-Team verstand es im Verbund geschickt nur wenige Chancen zuzulassen. Kurz vor Schluss rettete erneut Maxwell, dieses Mal mit seiner Maske, gegen Dawes und hielt sein Team noch im Spiel. Selbst mit einem sechsten Feldspieler konnte Bremerhaven nicht mehr den Ausgleich erzielen und Mannheim verteidigte den Vorsprung über die Zeit.

 

 



Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL)

DEL 25Jahre Logo silberDie Deutsche Eishockey Liga (PENNY-DEL) ist die höchste deutsche Eishockey-Spielklasse und wurde im Jahr 1994 gegründet. Am Spielbetrieb nehmen 15 Proficlubs (Kapitalgesellschaften) teil und der aktuelle DEL-Rekordmeister sind die Eisbären Berlin mit 8 Meisterschaften.

 

Mehr Informationen über die Deutsche Eishockey Liga erhalten Sie unter www.eishockey-statistiken.de 

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 813 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.