SPORT1 überträgt das Eröffnungsspiel Eisbären Berlin gegen den EHC Red Bull München am Donnerstag live ab 19:25 Uhr im Free-TV

 

Sport1-Eishockey (Ismaning/PM) Das Warten hat ein Ende: Mit dem Topduell zwischen Meister Eisbären Berlin und Herausforderer EHC Red Bull München startet die PENNY DEL am morgigen Donnerstag in die neue Saison. SPORT1 überträgt den Kracher live ab 19:25 Uhr im Free-TV und bleibt auch anschließend mittendrin: Das nächste Livespiel steht schon am Wochenende auf dem Programm, wenn die Düsseldorfer EG auf dem Regelsendeplatz am Sonntagnachmittag live ab 16:55 Uhr die Augsburger Panther empfängt.

20201018 EBB RBM Spielbericht PM

(Fotoquelle angeben)

 


 Danach begleitet SPORT1 die Saison in der Regel mit einem Livespiel pro Woche. Insgesamt werden mindestens 40 Partien live und exklusiv im deutschen Free-TV sowie parallel im 24/7-Livestream auf SPORT1.de und in den SPORT1 Apps gezeigt – darunter Partien der Hauptrunde, der Playoffs und der Finalserie um die Deutsche Meisterschaft sowie das DEL WINTER GAME am 1. Januar 2022. Neben den Livespielen bietet SPORT1 auf den digitalen Plattformen eine Rundum-Berichterstattung zur PENNY DEL. Dazu zählt neben Highlight-Videos, News und Live-Tickern auch der offizielle DEL-Podcast „Eiskalt auf den Punkt“, der seit dem vergangenen Jahr zur SPORT1 Podcast Familie gehört. In der neuen Folge, die es seit dem heutigen Mittwoch zu hören gibt, ist der Geschäftsführer der Adler Mannheim Daniel Hopp zu Gast.

 

Unterschiedliche Vorzeichen zum Auftakt-Kracher

 

Standesgemäß eröffnet mit den Eisbären Berlin der amtierende Champion gegen den EHC Red Bull München die neue Saison der PENNY DEL. Während sich die Berliner in der vergangenen Spielzeit ihren achten Meistertitel sichern konnten, war das Abschneiden der ambitionierten Münchner eher enttäuschend: Nach drei Meisterschaften von 2016 bis 2018 und dem Finaleinzug 2019 musste sich der EHC bereits im Viertelfinale dem ERC Ingolstadt geschlagen geben. Um diesmal wieder voll anzugreifen, hat sich das Team von Trainer Don Jackson mit Ben Smith, Ben Street und Freddie Tiffels vor allem in der Offensive prominent verstärkt.

 

Was die Neuzugänge draufhaben, wurde bereits zum Start der Champions Hockey League (CHL) deutlich. Nach drei Siegen aus vier Spielen führt München seine Vorrundengruppe an. Weniger erfolgreich verlief der CHL-Auftakt für die Berliner, die nach vier sieglosen Spielen nur noch wenig Chancen auf die Playoffs haben. Umso wichtiger wäre für den Hauptstadtklub um Trainer Serge Aubin und MVP Marcel Noebels nun ein gelungener Ligastart im Topspiel gegen München. Ob das gelingt, zeigt SPORT1 am Donnerstag live ab 19:25 Uhr mit Kommentator Franz Büchner und Experte Rick Goldmann im Free-TV.

 

Saisonauftakt für Augsburg erst am Sonntag in Düsseldorf

 

Am 2. Spieltag der PENNY DEL empfängt die Düsseldorfer EG die Augsburger Panther. Während Düsseldorf bei diesem Duell seine Heim-Premiere feiert, ist es für die Gäste der erste Auftritt in der neuen Saison, denn Augsburg hat zunächst spielfrei. Beide Mannschaften haben eine eher enttäuschende Spielzeit hinter sich, in der die Playoffs verpasst wurden. Das soll sich diesmal natürlich ändern. Die DEG baut dabei vor allem auf ihre etablierten Leistungsträger wie Nationalverteidiger Marco Nowak, Topscorer Daniel Fischbuch oder Urgestein Alexander Barta. Bei den Panthern spielten sich in der Vorbereitung auch bereits die Neuzugänge Jesse Graham und Chad Nehring in den Fokus. SPORT1 überträgt die Partie zwischen Düsseldorf und Augsburg auf dem Regelsendeplatz am Sonntag live ab 16:55 Uhr. Als Kommentator ist Konstantin Klostermann im Einsatz.

 

Eine Woche später stehen die Augsburger Panther erneut im Blickpunkt, denn SPORT1 zeigt am Sonntag, 19. September, live ab 18:55 Uhr auch das Auswärtsspiel der „Fuggerstädter“ bei den Kölner Haien. Zum Monatsabschluss gibt es am Sonntag, 26. September, live ab 18:55 Uhr das bayerische Derby zwischen den Nürnberg Ice Tigers und den Straubing Tigers im Free-TV zu sehen.

 

Adler-Boss Daniel Hopp zu Gast im Podcast „Eiskalt auf den Punkt – powered by SPORT1“: „Haben unsere Lehren aus der letzten Saison gezogen“

 

Daniel Hopp leitet als Gesellschafter und Geschäftsführer seit Jahren die Geschicke der Adler Mannheim, die auch in der neuen Saison der PENNY DEL zum engsten Favoritenkreis zählen. In der neuen Folge des offiziellen DEL-Podcasts „Eiskalt auf den Punkt“, der zur SPORT1 Podcast-Familie gehört, spricht Hopp unter anderem über die anstehende Spielzeit und die Ziele des Meisters von 2020. „Wir haben unsere Lehren gezogen aus der letzten Saison, haben den Chor an Spielern mit Leadership-Qualitäten vergrößert.

 

Ein Transfer von Korbinian Holzer ist schon sehr wichtig für uns. Er ist eine absolute Führungsperson“, freut sich Hopp über den prominenten Neuzugang. Neben dem Kader sieht der Adler-Boss weiterhin seinen Coach als entscheidenden Faktor: „Pavel Gross hat den Anspruch, erfolgreich zu sein. Und nur mit so einem Trainer kannst du als Klub erfolgreich sein. Wenn man nur aalglatt und stromlinienförmig agiert, dann nutzt sich eine Zusammenarbeit schnell ab. Ich muss nicht immer 100 Prozent der gleichen Meinung sein. Der konstruktive und kontroverse Austausch, den wir durchaus bei uns haben, ist wichtig.“

 

Als amtierender DEB-Vizepräsident äußert sich Hopp im Gespräch mit dem Leiter Kommunikation der PENNY DEL Konstantin Krüger auch zur aktuellen Lage im deutschen Eishockey und zur anstehenden Wahl des IIHF-Präsidenten, bei der Franz Reindl zu den Kandidaten gehört. Sein Favorit ist demnach klar: „Er ist gerade in dieser Zeit genau der richtige für die Position des IIHF-Präsidenten. Ich kenne keine Person im Sport, der so loyal und zudem integrativ ist. Und genau so etwas braucht es jetzt. Für das deutsche Eishockey wäre es nochmal ein Meilenstein, wenn Franz Reindl diese Wahl für sich entscheidet.“

 

Die neue Podcast-Ausgabe von „Eiskalt auf den Punkt – powered by SPORT1“ ist seit dem heutigen Mittwoch auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App und auf den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Google Podcast, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar.

 

Die kommenden Sendetermine der PENNY DEL im September auf SPORT1 im Überblick:

 

Plattform

Tag, Datum

Uhrzeit

Eishockey Live – PENNY DEL

Info

SPORT1

Donnerstag, 9. September

19:25 Uhr live

Eisbären Berlin – EHC Red Bull München

Eröffnungsspiel

Kommentator: Franz Büchner

Experte: Rick Goldmann

SPORT1

Sonntag, 12. September

16:55 Uhr live

Düsseldorfer EG – Augsburger Panther

2. Spieltag

Kommentator: Konstantin Klostermann

SPORT1

Sonntag, 19. September

18:55 Uhr live

Kölner Haie – Augsburger Panther

4. Spieltag

Kommentator: noch offen

SPORT1

Sonntag, 26. September

18:55 Uhr live

Nürnberg Ice Tigers – Straubing Tigers

7. Spieltag

Kommentator: noch offen

 



 



sport1 logo neu

MITTENDRIN mit SPORT1: Die Multimedia-Dachmarke SPORT1 steht für hochwertigen Live-Sport, ausgewiesene Sportkompetenz sowie eine fundierte und unterhaltsame Berichterstattung. Unter der Multimedia-Dachmarke SPORT1 vereint die Sport1 GmbH sämtliche TV-, Online-, Mobile-, Radio- und Social-Media-Aktivitäten:

 

 

Zum Portfolio des Sportmedien-Unternehmens gehören im Fernsehbereich der Free-TV-Sender SPORT1 sowie die Pay-TV-Sender SPORT1+ und SPORT1 US. Darüber hinaus bietet SPORT1.de, eine der führenden Online-Sportplattformen in Deutschland, aktuelle multimediale Inhalte sowie umfangreiche Livestream- und Video-Angebote. Im Bereich Mobile zählen die SPORT1 Apps zu den erfolgreichsten deutschen Sport-Apps. Mit SPORT1.fm betreibt das Unternehmen zudem ein digitales Sportradio.

 


SPORT1 präsentiert als „Home of Hockey“ diverse Eishockey-Highlights live auf seinen Plattformen. Bis einschließlich 2019/20 sind pro Saison mindestens 40 DEL-Spiele exklusiv im deutschen Free-TV zu sehen. Außerdem gehören die IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft, der Deutschland Cup und zahlreiche weitere Länderspiele der deutschen Nationalmannschaft, die NHL, die CHL, der Spengler Cup sowie der ALL STAR CUP 2018 zum umfangreichen Live-Angebot im Eishockey. 

 

 

 
 

 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 492 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.