Bittere Niederlage für das DEB Team gegen Weißrussland

 

(DEB/Nationalmannschaft) CD Deutschland muss sich auch im fünften Vorbereitungsspiel gegen Weißrussland geschlagen geben und wartet weiter auf den ersten Punktgewinn. In Nürnberg unterlag das DEB-Team mit 1:4 (0:2|1:0|0:2). Daniel Schmölz traf zum zwischenzeitlichen 1:2. 

i RsNjcjc X5

(Foto: Citypress)

 


Der Bundestrainer hatte den Kader für die Phase 3 auf sieben Positionen verändert. Neben einem Ingolstädter Duo mit Fabio Wagner und Tim Wohlgemuth stoßen fünf Profis der Adler Mannheim zur Mannschaft hinzu. Neben Torhüter Felix Brückmann sind dies die Stürmer Markus Eisenschmid, Stefan Loibl, Nicolas Krämmer und Matthias Plachta. Über die größte Länderspiel-Erfahrung der Neuankömmlinge verfügt Stürmer Plachta mit bisher 91 DEB-Einsätzen. 

 

Es waren weniger als 60 Sekunden gespielt da lag die Scheibe im Tor von Felix Brückmann Kurz darauf (8.) nutzten die Weißrussen die desolate Leistung der deutschen Mannschaft in den ersten zwanzig Minuten gnadenlos aus und gingen mit 0:2 in Führung. Gegen Ende des ersten Drittels gab es dann sogar noch einen Pfostentreffer und fast das 0:3.

Nach dem Wiederanpfiff präsentierte sich das DEB Team dann von einer wesentlich besseren Seite und spielte druckvoll und wesentlich besser. Im Mittelabschnitt bekam Brückmann nicht so viel zu tun wie in den ersten zwanzig Minuten. Nach einer überstandenen doppelten Unterzahlsituation war es Daniel Schmölz, der im Powerplay einen Abstauber zum 1:2 Anschluss nutzte (38.). 

 



 

Deutschland war im zweiten Drittel und auch im Schlußabschnitt die spielbestimmende Mannschaft, doch konnte man aus den vielen Chancen kein Kapital schlagen. Entweder war ein Stock, Schlittschuh oder der junge Goalie im Weg. Kurz vor dem Ende nahm Toni Söderholm seinen Torhüter vom Eis und es gab noch eine Überzahlsituation, bei der man mit 6:4 nochmals alles versuchte. Doch es gelangen den Weißrussen noch zwei Empty-Net Tore zum 1:4 Endstand. 

 

Das Team von Bundestrainer Toni Söderholm trifft morgen zum Abschluss der WM Vorbereitung 2021 nochmals in Nürnberg auf Weißrussland, bevor es dann am 15. Mai 2021 nach Riga geht. Welche NHL Spieler Deutschland bei der bevorstehenden Weltmeisterschaft unterstützen kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht entschieden werden.

 

 

Stimmen zum Spiel:

 

Toni Söderholm: "Es war heute ein sehr schlechter Start und dann wird es schwer zurück zu kommen, obwohl wir in den zwei Drittel danach wesentlich besser waren, aber unsere Chancenverwertung hat auch nicht gereicht."

 

Tim Wohlgemuth: "Wenn man in den ersten zehn Minute zwei Gegentore bekommt, dann ist das international eine harte Sache und das konnten wir dann nicht mehr wettmachen."

 

Maxi Kastner: "Wir dürfen keine Ausreden haben, wir müssen von der ersten Sekunde voll da sein und das müssen wir morgen besser machen. Am Ende war das Ergebnis zu hoch, aber zwei Empty-Net Tore sind dann nicht entscheidend."

 

 

Länderspiel 07.05.2021

Deutschland - Weißrussland 1:4 (0:2|1:0|0:2)

 

Tore:

0:1|01.|German Nesterov

0:2|08.|Dmitri ZUnakharenko

1:2|38.|Daniel Schmölz (Sezemsky, Plachta) PP

1:3|60.|Francis Pare - ENG

1:4|60.|Ilya Usof - ENG

 

Best Player of the game
Weißrussland: #18 Khenkel
Deutschland: #21 Krämmer

 

 


 


 

eishockey-online.com ist Partner & Sponsor des Deutschen Eishockey Bund und vermarktet die Original Gameworn Eishockeytrikots der Nationalmannschaft, welche im SHOP verfügbar sind.

 

EOL Bande 2019 Memmingen740

 

 

Weitere interessante Links:

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

 

 

 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 777 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.