PENNY-DEL - Adler erarbeiten sich 3 Punkte im Topspiel

 

(DEL/Mannheim) MH Zum Topspiel der Gruppe Süd zwischen den Adler Mannheim und dem ERC Ingolstadt begrüßte Trainer Pavel Gross seinen Stürmer Felix Schütz wieder zurück im Team. Mit fünf Siegen in Folge und viel Selbstvertrauen reisten die Panther zum Spiel in der SAP-Arena an.

Gross Citypress

 

( Foto City-press )

 


 

 
Verhaltener Beginn auf beiden Seiten in den ersten Spielminuten. Beide Teams agierten aus einer sicheren Defensive heraus. Bis zu ersten guten Chance durch Aubry (9.), gab es zuvor nur einen einzigen Torschuss.

 


Die Panther waren danach die etwas aktivere Mannschaft was die Offensive anging und hatten die eine oder andere Möglichkeit. Die Offensive der Kurpfälzer fand im ersten Drittel eigentlich gar nicht statt. Ingolstadt spielte einen guten Forecheck und störten so immer wieder erfolgreich den Spielaufbau. Doch Youngster Florian Elias stellte den Spielverlauf auf den Kopf. Eisenschmid legt auf und Elias per Direktschuss zur Führung. Es war erst der dritte Torschuss der Heimmannschaft.

 

 

Zu Beginn des zweiten Drittels, war der Tabellenführer offensiv wesentlich präsenter und hatte durch David Wolf die große Chance auf den zweiten Treffer, aber er konnte den Puck im fast leeren Tor nicht versenken.

 

 



 


Weiterhin legten aber beide Team sehr viel wert auf die Defensive. Großchancen blieben absolute Mangelware. Aubry hatte eine weitere Chance auf Panther Seite, doch Felix Brückmann war zur Stelle. Auf der Gegenseite hatte Smith den zweiten Treffer auf dem Schläger, doch auch hier war Garteig auf dem Posten. Plötzlich doch der Ausgleich, ein Verlegenheitsschuss von Tim Wohlgemuth fand irgendwie den Weg ins Tor. Brückmann stand dann noch einmal im Mittelpunkt, nachdem er insgesamt dreimal gegen Ellis und Defazio retten musste.

 


Felix Schütz markierte gleich zu Beginn des letzten Abschnitts die erneute Führung. Einen Larkin Schuss fälschte er erfolgreich in den Kasten der Panther ab. Brückmann musste dann gegen Topscorer Simpson sein ganzes Können zeigen, um die Führung zu verteidigen(47.). Doug Shedden lockerte nun allmählich seine Defensive, um offensiv mehr Druck zu erzeugen. Dies ermöglichte den Adlern nun die eine oder andere Konterchance.

 


Solch einen Konter nutze Adler Top Torjäger Markus Eisenschmid. Wohlgemuth verlor die Scheiben an der blauen Linie und Eisenschmid machte sich auf und davon und ließ Garteig keine Chance. Jener Garteig sorgte kurz vor dem Ende für die Entscheidung, als er einen tief geschossene Scheibe, schlecht stoppte und so Jason Bast auf Vorlage von Leier zum 4:1 traf.

 


mannheim

Mehr Informationen über den Eishockey Club Adler Mannheim wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Adler Mannheim von eishockey-online.com.

www.eishockey-deutschland.info - Informationen über alle Eishockey Weltmeisterschaften und Olympische Spiele seit 1910.

 

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 999 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.