PENNY-DEL - Schwenninger Wild Wings und Red Bull München tauschen die Tabellenplätze

(DEL/Schwenningen) (BM) Nach zwei Niederlagen in Folge waren die Münchner auf Wiedergutmachung aus. Nach einem verhaltenem ersten Drittel zogen die Gäste das Tempo an und führten bis kurz vor Ende der Partie. Schwenningen konnte in den Schlussminuten nochmals ausgleichen, Trevor Parkes sicherte seinem Team aber kurz vor Spielende die drei Punkte.

 

i hBK2mxd X3

 

Foto: citypress

 


 

Im ersten Drittel waren Torchancen zunächst Mangelware. Zwar scheiterte Andreas Thuresson gleich zu Beginn aus kurzer Distanz, wirkliche Gefahr sollte aber nicht entstehen. Beide Teams konzentrierten sich auf die Defensivarbeit und hielten den Gegner vom eigenen Slot fern. Die Gäste konnten sich bis zur ersten Drittelpause ein Chancenplus erspielen, es ging aber Torlos in die Kabine.

 

Im zweiten Abschnitt jubelten nach nicht einmal einer Minute die Gäste. Yasin Ehliz hatte zuvor den Puck aus der Luft gepflückt und in den Torraum befördert. Zach Redmond konnte daraufhin ohne Mühe die Scheibe über die Linie bringen. Die Schiedsrichter hatten bei Ehliz aber einen Handpass gesehen und entschieden auf „kein Tor“. Nur eine Minute später war es dann aber soweit. Einem Scheibenverlust der Wild Wings folgte ein Konter der Gäste. Philip Gogulla setze dabei den mitgelaufenen Frank Mauer in Szene, der zur Führung vollendete.

Schwenningen kam in dieser Phase kaum gefährlich vor das Tor. Einmal mehr musste eine Überzahlsituation herhalten, um das Spiel auszugleichen. Andreas Thuresson brachte mit der Rückhand den Puck über die Linie, nachdem Troy Bourke vor dem Tor nochmals querlegen konnte.

 

Was folgte war eine Machtdemonstration von München. Immer wieder agierte das Team von Don Jackson schneller und ließ die Hausherren kaum zur Entfaltung kommen. Folgerichtig konnte Philip Gogulla in der 31. Spielminute die erneute Führung erzielen. Bis zur Pause waren es weiter die Red Bulls, die den Ton angaben.

 



 

Im Schlussabschnitt verpassten es die Münchner, in Überzahl den Sack zuzumachen. Maxi Kastner schloss gegen den bereits am Boden liegenden Joacim Eriksson ab. Der Schwede im Schwenninger Tor, pflückte den Puck aber hinter dem Rücken mit der Fanghand aus der Luft.

 

München schien schon der sichere Sieger zu sein, da sich die Wild Wings kaum mehr aufbäumen konnten. Gut vier Minuten vor dem Ende sollte es dann aber plötzlich ganz anders kommen. In Überzahl schaffte es Darin Olver wie aus dem Nichts auszugleichen. Die Gäste zeigten sich wenig geschockt und nutzten knapp zwei Minuten vor dem Ende einen Abpraller zum Siegtreffer in Person von Trevor Parkes.

 

Spiel vom 10.01.2021:

Schwenninger Wild Wings - EHC Red Bull München

 

Tore:

0:1 |22.|Mauer (Gogulla / Redmond)
1:1 |26.|Thuresson (Bourke / Robak)
1:2 |31.|Gogulla (Kossila / Redmond)
2:2 |56.|Olver (MacQueen / Fischer)
2:3 |59.|Parkes (Bourque / Voakes)

 

 

 

 


 

SERC Schwenninger Wild Wings eishockey-online.com Mehr Informationen über den Eishockey Club Schwenninger Wild Wings wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Schwenninger Wild Wings in unserer Galerie.

www.eishockey-deutschland.info - Alle Eishockey Weltmeisterschaften, Olympische Spiele seit 1910 bis heute.

 


 


 

Weitere DEL Eishockey News

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 716 Gäste online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.