DEL-Iserlohn: Jonas Neffin (19) lässt den Seilersee explodieren: 1:0 gegen München.

 

(DEL/Iserlohn) (Rü) Pfiffe der eigenen Fans beim letzten Heimspiel, danach eine Niederlage in Augsburg vor 800 Sonderzugfahrern, den "Top-Scorer" an Ingolstadt abgegeben, beide Torhüter verletzt, sodass Eigengewächs Jonas Neffin aus Weiden (Oberliga) zurückbeordert werden muss. Schlechte Zutaten für ein Heimspiel- um es abzurunden heißt der Gegner dann auch noch Red Bull München. So sah man vor dem Spiel in Gesichter der Zuschauer, die irgendwo zwischen "die Pommes sind hier nunmal echt lecker" und "zu Hause müsste ich staubsaugen" einzuordnen waren. Und dann kam alles ganz anders. Die Roosters standen hinten dicht, sehr dicht. Trafen vorne wenigstens einmal und wenn nichts mehr half war da eben Jonas Neffin. Alter: 19. DEL- Spiele bis heute: 0. DEL- Spiele seit heute: 1. Shutouts: 1. Und er sollte sich in einen Rausch spielen, irgendwann im zwoten Drittel war jedem klar: der lässt heute keinen mehr rein.

 

D75 4345

(Foto: "Gestatten, Neffin- Matchwinner" © Patrick Rüberg)
(Fotoquelle)


 

"Ohne Zwölf" kamen die Bayern an den Seilersee, aber da immer noch Könner wie Gogulla, Ehliz, Seidenberg oder Hager auf dem Eis standen, waren die Kräfteverhältnisse noch immer ungleich verteilt. So begann das Spiel auch zunächst wie erwartet mit ersten Chancen für die "Bullen" aus München. Doch bereits hier zeigte sich Jonas Neffin mit einer "Bierruhe" und wusste die ersten Scheiben souverän zu entschärfen. Danach kamen die Roosters gut ins Spiel, vergaben zwei "1 gegen 0" Situationen durch Lautenschlager und Halmo. Sie scheiterten am ebenfalls "bockstarken" Daniel Fießinger (23) im Tor der Gäste, der genau wie sein Gegenüber sehr stark spielte. Jedoch musste er im Vergleich zu Neffin nur knapp die Hälfte an Schüssen entschärfen, hatte kein Heimspiel am Seilersee und, ganz entscheidend: hat nicht gewonnen. So wurde Fießinger letztlich etwas die Show gestohlen.

 


 


 

Das zweite Drittel ging zunächst spielerisch an die Gäste, begünstigt durch ein Powerplay bauten sie enorm viel Druck auf, den die Roosters jedoch zu widerstehen wussten. Neffin stand hierbei nun immer mehr im Mittelpunkt. Bei 5:5 verlief das Spiel ausgeglichener und Iserlohn startete erste Angriffe, in Richtung Fießinger. In der 27. Spielminute war es dann soweit, Grenier traf per Schuss aus der Drehung. Bis zur Pause übernahmen die Gastgeber nun das Kommando und hätten gut und gerne auf 2:0 erhöhen können.

 

Im Schlussdrittel mussten die Münchener sich nun spielerisch wenig Vorwürfe machen lassen. Sie verlagerten das Spiel minutenlang ins Angriffsdrittel und kamen zu vielen Schüssen. Da die Gastgeber den Slot ordentlich dicht hielten, war es am Ende alles nicht zwingend genug, was der Tabellenführer anbot. Alles was dann doch aufs Tor kam, vereitelte Neffin in überragender Manier. Als er dann auch noch einen Penalty von Jaffray vereitelte, stand der Seilersee kopf und jubelte dem 19 jährigen DEL- Debütanten frenetisch zu.

 

So kam es, wie es einfach kommen musste, um dieses besondere Drehbuch zum Ende zu bringen: die Gastgeber verteidigten mit Glück und Geschick zu Ende und feierten am Schluss ihren Youngster in aller Ausgiebigkeit. Es wird spannend sein zu beobachten, wie das Trainerteam um Jason O´Leary damit nun umgehen wird. Schickt man Neffin zurück nach Weiden? Um ihn weiter behutsam aufzubauen? Oder nutzt man die Euphorie und lässt Neffin auf dieser Welle erstmal weiterreiten? Es bleibt spannend am Seilersee, auch was die Nachfolge des Abgangs von Spielmacher Brett Findlay angeht.

 

Die Roosters treten am kommenden Sonntag in Wolfsburg, München empfängt zu Hause Meister Mannheim.

 

-------------------------------------------------------------------
Spiel vom 13.12.2019

 

Iserlohn Roosters - EHC Red Bull München 1:0 (0:0|1:0|0:0)

Tore:
1:0 |27.|Grenier


Zuschauer: 3.956

 

 

 

 

 



Iserlohn Roosters eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Iserlohn Roosters wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Iserlohn Roosters finden Sie in unser Galerie.

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-deutschland.info - Alle WM´s, Olympischen Spiele der Männer und Frauen seit 1910.

 

 

 

Weitere DEL Eishockey News

kev erc 24012020
25. Januar 2020

DEL - Krefeld Pinguine mit eine 4:1 Erfolg über Ingolstadt

(DEL/Krefeld) (Ralf Schmitt) Die Krefeld Pinguine konnten gegen Ingolstadt mit einem 4:1 Erfolg den zweiten Sieg innerhalb von einer Woche einfahren… [weiterlesen]
D75 5641
25. Januar 2020

DEL-Iserlohn: 2:3 Heimniederlage gegen die Grizzlys Wolfsburg mit bitterem Beigeschmack

(DEL/Iserlohn) (Rü) Die Grizzlys zeigten Moral, drehten einen 0:2 Rückstand und gingen am Ende als Sieger vom Eis. Bitterer hätte der Abend für die… [weiterlesen]
muc berlin 24012020
25. Januar 2020

DEL - EHC Red Bull München verliert im Penaltyschießen gegen Berlin

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München hat am 40. DEL-Spieltag gegen die Eisbären Berlin mit 2:3 nach Penaltyschießen (1:1|0:1|1:0|0:0|0:1)… [weiterlesen]
mannheim 5
24. Januar 2020

DEL - Straubing Tigers gewinnen spektakuläres Spiel gegen Adler Mannheim mit 5:4 n.P.

(DEL/Straubing) (MA) Beide Teams lieferten sich in einem spektakulären Match, einen Kampf auf Biegen und Brechen. Nachdem die Straubinger, die nach… [weiterlesen]
aev deg 24012020
24. Januar 2020

DEL - Wichtiger Heimsieg der Augsburger Panther gegen Düsseldorf

(DEL/Augsburg) (Christian Diepold) Die Augsburger Panther haben im Kampf um die Playoff-Plätze einen wichtigen Heimsieg über die Düsseldorfer EG… [weiterlesen]

 

 

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 284 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen