DEL - Augsburger Panther überrollen Red Bulls 5:2 im Powerplay

 

(DEL/Augsburg) (CD) Mit einem bärenstarken Powerplay konnten die Augsburger Panther am 23. Spieltag der DEL Saison 2019/2020 mit einem fulminanten 5:2 Erfolg über den Tabellenführer EHC Red Bull München glänzen und die Niederlagenserie beenden.

 

aev muc 01122019

(Fotoq: Dunja Dietrich)

 


Die 6.179 Zuschauer im ausverkauften Curt-Frenzel-Stadion in Augsburg sahen im heutigen Derby gegen den dreifachen Meister München ein sehr starkes Überzahlspiel ihrer Mannschaft und so fielen 6 der 7 Tore (5:2) bei nummerischer Überlegenheit. Auch die beiden Treffer der Gäste von der Isar wurden im Powerplay erzielt. Für Daniel Fiesinger, der heute zu seinem DEL-Debüt im Münchner Kasten kam, war es kein schönes Erlebnis, wobei man dem jungen Goalie keinen Vorwurf machen kann, denn er wurde von seinen Vorderleuten regelgerecht im Stich gelassen.

 

Nach einem eher ausgeglichen ersten Dittel in dem es Chancen auf beiden Seiten gab fiel in der 16. Minute der einzige Treffer des Abends bei 5 gegen 5 auf dem Eis durch Sahir Gill nach einem Pfostentreffer von Matt Fraser. München war in den ersten zwanzig Minuten noch diszipliniert, denn es gab nur eine Unterzahlsituation zu überstehen und so ging es mit der knappen 1:0 Führung für die Panther in die Kabine.

 

Kurz nach dem Wiederanpfiff saß ein Münchner auf der Strafbank und Simon Sezemsky hämmerte den Puck (23.) zum 2:0 in die Maschen. Die Red Bulls konnten durch ihren Top-Scorer Mark Voakes in der 27. Minute in Überzahl verkürzen. Danach hagelte es Strafen für die Gäste und Augsburg nutzte jede Möglichkeit gnadenlos aus und zog mit einem 5:1 nach 40. gespielten Minuten in die zweite Drittelpause. Die Tore für die Panther erzielten Adam Payerl mit einem Doppelpack (31./37.) und Matt Fraser 33 Sekunden vor der Pause. 

 


 


 

München konnte auch im letzten Drittel nicht von der Strafbank fernbleiben, jedoch waren die Augsburger nicht mehr so gefährlich wie in den vierzig Minuten zuvor. Mark Voakes erzielte mit seinem zweiten Treffer des Tages in der Schlussphase zwar noch das 5:2 aber es fand kein Aufbäumen in den Reihen der Red Bulls statt und so gab es für die Augsburger einen fulminanten Derby Erfolg zu feiern, der zugleich die Niederlagenserie beendete.

 

Für die Gäste aus München gilt es diese Niederlage schnell abzuhaken, denn am Dienstag geht es in der Champions Hockey League im Viertelfinale nach Schweden zu Djurgarden Stockholm.

 

 

Stimmen zum Spiel: 

 

Mark Voakes: "Es ist sehr enttäuschend wie wir heute hier aufgetreten sind, so ein undiszipliniertes Verhalten ist nicht unser Style und auf der Strafbank kann man keine Spiele gewinnen. Es tut mir auch für unseren Goalie Fiesinger leid, denn so ein Debüt ist nicht wünschenswert."

 

 

Markus Keller: "Wir sind über diesen Sieg sehr glücklich und schauen jetzt von Spiel zu Spiel weiter, dass wir unsere guten Leistungen der letzten Wochen weiterhin abrufen können. Ich denke wir waren öfter ganz nah dran, heute hat es aber sehr gut geklappt und wir sind belohnt worden."

 

 

23. DEL Spieltag, 01.12.2019
Augsburger Panther - EHC Red Bull München 5:2 (1:0|4:1|0:1)

 

Tore:

1:0|16.|Sahir Gill (Fraser)

2:0|23.|Simon Sezemsky (LeBlanc, McNeill) PP

2:1|27.|Mark Voakes (Seidenberg, Gogulla) PP

3:1|31.|Adam Payerl (Gill, Mayenschein) PP

4:1|37.|Adam Payerl (LeBlanc, Gill) PP2

5:1|40.|Matt Fraser (Kosmachuk, McNeill) PP

5:2|57.|Mark Voakes PP2

 

Zuschauer:

6.179

 



Augsburger Panther eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Augsburger Panther wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder vom EHC Red Bull München in unserer Galerie.

www.deutschlandcup.de - Alle Informationen über den Deutschlandcup seit der Gründung im Jahr 1987.

 

 

 

 

Weitere DEL Eishockey News

24. Januar 2020

DEL – Die Kölner Haie verlieren erneut gegen die Thomas Sabo Ice Tigers mit 2:3 und verpflichten neuen Stürmer

(DEL/Köln) (ST) In dieser Woche spielten die Kölner Haie gleich zweimal hintereinander gegen die Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg. Und am… [weiterlesen]
Phil Hungerecker
20. Januar 2020

DEL - Hungerecker verlässt die Adler nach der Saison

(DEL/Mannheim) PM Phil Hungerecker wird die Adler Mannheim nach der laufenden DEL-Saison verlassen. Der 25-jährige Angreifer schließt sich dem… [weiterlesen]
RBMvsIEC
20. Januar 2020

DEL - Red Bulls gewinnen torreiches Spiel gegen Iserlohn

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München hat gegen die Iserlohn Roosters erneut Comeback-Qualitäten bewiesen. Bei seinem 7:5-Sieg (2:2|2:2|3:1)… [weiterlesen]
MAN AUG 190120 Kurz
19. Januar 2020

DEL - Adler Mannheim feiern unspektakulären Sieg gegen Augsburg

(DEL/Mannheim) (Marcel Herlan) Nach 9 Heimspielsiegen in Folge wollte das Team von Trainer Pavel Gross diese Serie beibehalten. Die Augsburger… [weiterlesen]
DSC 7457
18. Januar 2020

DEL-Iserlohn: 3:1 gegen die Schwenninger Wild Wings. Roosters setzen Aufwärtstrend fort

(DEL/Iserlohn) (Rü) Ein intensives Kellerduell bekamen die Zuschauer am Seilersee geboten, beiden Teams war die Bedeutung des Spiels anzumerken- die… [weiterlesen]

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 253 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen