DEL - 11 Tore in Krefeld - Pinguine mit fulminanten 7:4 Erfolg über Augsburg

 

(DEL/Krefeld) (RS) In einem fulminanten Spiel konnten die Krefeld Pinguine den Aufwärtstrend fortsetzen und am Sonntag in der Yayla Arena mit einem 7:4 die Gäste aus Augsburg nach Hause schicken. "Ein Spiel zum vergessen", so Ullmann.

 

2019 11 17 krefeld augsburg3
(Foto: Ralf Schmitt / eishockey-online.com)

 


Das Spiel war bereits nach dem ersten Drittel für die Panther gelaufen! Es standen 5 Treffer auf der Anzeigentafel und das nach nur zwanzig gespielten Minuten. Rekordverdächtig legten die Pinguine durch Laurin Braun (5.), Jacob Legace (5.), Alex Trivellato (7.), Justin Hodgeman (12.) und Philip Bruggisser (14.) munter los und den vielen mitgereisten Fans aus der Fuggerstadt verschlug es die Sprache. Nach dem 3. Treffer war der Arbeitstag für Keller beendet, er wurde gegen Olivier Roy ausgewechselt.

 

Augsburg kam im zweiten Spielabschnitt besser aus der Kabine und kam durch Jordan Trevelyan (27.) zum 5:1 Anschlusstreffer, doch wer jetzt dachte, dass sich die Gäste etwas fangen würden, der bekam die  Antwort des KEV in der gleichen Minute durch das 6:1 von Vini Saponari präsentiert. Der Nationalspieler Simon Sezemsky traf (28.) in Überzahl zum 6:2 und in der restlichen Zeit des Drittels fiel dann kein weiterer Treffer mehr und so ging es in die zweite Pause.

 

Das letzte Drittel begann erneut mit einem Gästetreffer, Adam Payerl (44.) konnte auf 6:3 verkürzen und Augsburg drückte weiterhin um die ersten zwanzig Minuten ganz schnell vergessen die lassen. Die Krefelder Abwehr war gefordert und konnte dem Druck bis eine Minute vor dem Ende standhalten, da traf der Top-Scorer Matt Fraser zum 6:4. Mit einem Mann mehr auf dem Eis versuchten die Augsburger das unmögliche möglich zu machen, doch es folgte noch der Empty-Net Treffer von Costello zuim 7:4 Endstand.

 


Spiel vom 17.11.2019

Krefeld Pinguine Augsburger Panther 7:4 ( 5:0 | 1:2 | 1:2 )

 

Tore:
1:0 | 5.| Braun ( Bruggisser, Trivellato)
2:0 | 5.| Lagace ( Kuhnekath, Hospelt)
3:0 | 7.| Trivellato (Pietta, Bruggisser)
4:0 | 12.| Hodgman ( Besse, Braun)
5:0 | 14.| Bruggisser ( Costello, Pietta) PP1

5:1 | 27.| Trevelyan (Stieler, Haase)
6:1 | 27.| Saponari ( Hodgman)
6:2 | 28.| Sezemsky ( Lamb, LeBlanc) PP1

6:3 | 44.| Payerl ( LeBlanc)
6:4 | 59.| Fraser ( Mayenschein, LeBlanc)
7:4 | 60.| Costello (Pietta, Saponari) EN

 

Zuschauer:

4.635

 


 


 

krefeld pinguine eishockey-online.com

Mehr Informationen über den Eishockey Club Krefeld Pinguine wie den aktuellen Kader, umfangreiche Statistiken, Rekorde, Rekordspieler, Ergebnisse und Platzierungen aus der Vergangenheit finden Sie bei eishockey-online.com, dem führenden deutschen Eishockey Magazin.

 

 

Weitere interessante Links:

www.eishockey-bilder.com - Eishockey Bilder von den Krefeld Pinguinen in unserer Galerie.

www.deutschlandcup.de – Alle Informationen über den Eishockey Deutschland Cup seit 1987.

www.eishockey-krefeld.de - Weitere Informationen über das Eishockey in Krefeld von eishockey-online.com.

 

 

Weitere DEL Eishockey News

24. Januar 2020

DEL – Die Kölner Haie verlieren erneut gegen die Thomas Sabo Ice Tigers mit 2:3 und verpflichten neuen Stürmer

(DEL/Köln) (ST) In dieser Woche spielten die Kölner Haie gleich zweimal hintereinander gegen die Thomas Sabo Ice Tigers aus Nürnberg. Und am… [weiterlesen]
Phil Hungerecker
20. Januar 2020

DEL - Hungerecker verlässt die Adler nach der Saison

(DEL/Mannheim) PM Phil Hungerecker wird die Adler Mannheim nach der laufenden DEL-Saison verlassen. Der 25-jährige Angreifer schließt sich dem… [weiterlesen]
RBMvsIEC
20. Januar 2020

DEL - Red Bulls gewinnen torreiches Spiel gegen Iserlohn

(DEL/München) PM Der EHC Red Bull München hat gegen die Iserlohn Roosters erneut Comeback-Qualitäten bewiesen. Bei seinem 7:5-Sieg (2:2|2:2|3:1)… [weiterlesen]
MAN AUG 190120 Kurz
19. Januar 2020

DEL - Adler Mannheim feiern unspektakulären Sieg gegen Augsburg

(DEL/Mannheim) (Marcel Herlan) Nach 9 Heimspielsiegen in Folge wollte das Team von Trainer Pavel Gross diese Serie beibehalten. Die Augsburger… [weiterlesen]
DSC 7457
18. Januar 2020

DEL-Iserlohn: 3:1 gegen die Schwenninger Wild Wings. Roosters setzen Aufwärtstrend fort

(DEL/Iserlohn) (Rü) Ein intensives Kellerduell bekamen die Zuschauer am Seilersee geboten, beiden Teams war die Bedeutung des Spiels anzumerken- die… [weiterlesen]

 

 

Aktuelle Transfers

 

schanner teaser bauer scanner 310x170px

 

cw LogoORTEMA Vektorpositiv Black R WEB

eishockey-online.com Shop

EOL SHOP 300x300 2018neu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

neue online Casinos logo 300x100

Gäste online

Aktuell sind 243 Gäste online

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen